In Liebe und Tod [Rezension]

17 Jan

J. D. Robb - In Liebe und Tod

Autor: J. D. Robb
Titel: In Liebe und Tod
Seitenzahl:
496
ISBN: 978-3-442-37047-4
Verlag:
Blanvalet

Zum Inhalt:

Eve Dallas‘ 23. Fall fordert alles von ihr. Zuerst geschieht ein Doppelmord an einem jungen, beliebten Paar. Beide haben keine Feinde, sondern sind bei allen in ihrem Umfeld sehr angesehen und geachtet. Plötzlich verschwindet dann auch noch Tandy Willowby – eine Freundin ihrer hochschwangeren Freundin Mavis. Tandy ist ebenfalls hochschwanger. Eve verspricht Mavis, sich selber um die Suche nach Tandy zu kümmern. So ist sie zeitgleich mit beiden Fällen beschäftigt. Und plötzlich scheint es eine Verbindung zwischen beiden Fällen zu geben. Doch damit nicht genug: Eve ist Mavis‘ Geburtscoach – und ihre hochschwangere Freundin ist eine tickende (Hormon)Bombe…

J. D. Robb - In Liebe und Tod_2

„Die Anforderungen, die die Freundschaft an die Menschen stellte, waren manchmal mörderisch. Wenn man erst in dem verschlungenen Labyrinth gefangen war, konnte man jederzeit von einem Freund gebeten werden, ihm zuliebe ärgerliche, lästige oder sogar richtiggehend grauenhafte Taten zu begehen.“ (Seite 7)

Meine Meinung:

Wieder einmal war ich mit Eve im New York der Zukunft unterwegs, um Verbrechen aufzuklären. Dies ist ihr 23. Fall und er hat mir besser gefallen, als der vorherige.
J. D. Robb gelingt es in ihrer „In Death“ Reihe (so der Titel auf Englisch), knallharte Polizeiarbeit geschickt mit Humor und leidenschaftlicher Liebe zu mischen. Als Leser wird man hineingezogen in die oft sehr komplexen Gedankengänge der Protagonistin, die mit ihrem Vermögen, sich in die Kriminellen hineinzuversetzen, auch jeden noch so kniffligen Fall lösen kann. Hilfe hat sie auch hier wieder von ihrem Mann Roarke und ihrer Partnerin Delia Peabody, sowie der Reporterin Nadine Furst und der Profilerin und Psychologin Dr. Mira. Diese Charaktere begegnen mir nun schon seit über 20 Fällen. Und ich habe sie alle ins Herz geschlossen. Jede der Personen hat ihre Eigenheiten, die sie teilweise verschroben und einfach liebenswert machen; die Charaktere sind tief gezeichnet und als Leser lernt man sie wirklich gut kennen.

Der Schreibstil der Autorin ist unbestritten gut. Es gibt immer wieder Situationen und Dialoge, über die man herzlich schmunzeln kann. Dann leidet man wieder mit Eve, wenn irgendeine Situation die bösen Geister der Vergangenheit in ihr hervor rufen und diese, sonst so toughe Frau, von Albträumen geplagt wird. Und dann gibt es auch diese leidenschaftlichen Szenen zwischen Eve und ihrem Mann Roarke.

Eve ist ein wirklich komplexer Charakter. Sie hat kein Problem damit, sich in jedes Gefecht mit Killern und Verbrechern zu werfen, Leichen zu untersuchen, Tatorte abzusichern. Aber als sie mit Mavis im Geburtsvorbereitungskurs ist, überfordert sie dies total. Und sie wünscht sich sehnlichst an einen Tatort oder in einen Verhörraum der Polizei. Sehr amüsant.

„Eve war sich nicht sicher, was es über sie aussagte, dass es ihr im Leichenschauhaus besser als in einem Geschäft mit Babysachen ging. Doch im Grunde war es ihr auch vollkommen egal. Die kalten, weißen Wände sowie der Geruch des Todes, der neben dem frischen Kiefernduft der Reinigungsmittel allgegenwärtig war, waren ihr einfach vertraut.“ (Seite 70)

Alles in Allem wieder mal ein hervorragender Teil der Reihe! Zwei Fälle, die so unterschiedlich sind, aber doch irgendwie zusammen hängen. Auf eine Art und Weise, die den Leser erschauern lässt.

Weitere Infos zur Autorin und ihrer „Eve Dallas“ Reihe gibt es auf der Seite des Blanvalet Verlages – klick. Vielen Dank an den Blanvalet Verlag für das Rezensionsexemplar.

5 Herzen

SaCre

Kommentare? Immer her damit! :-)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: