{Nachgekocht} Köstlichkeiten aus „Taste of Love. Geheimzutat Liebe“

1 Feb

Mitte Januar ist Poppy J. Andersons neuer Roman »Taste of Love. Geheimzutat Liebe« erschienen, den wir bereits für euch rezensiert haben.
Vielleicht erinnert sich der eine oder andere daran, dass ich es als besonders nette Idee empfand, dass die beiden Protagonisten ihre Lieblingsrezepte auf den jeweiligen Umschlagsinnenseiten vorgestellt haben.


Sowohl das Crab Inn Sandwich, als auch die Nachspeise, die beide im Roman vorkommen und mir schon dort Appetit gemacht hatten, hörten sich so umwerfend lecker an, dass am Wochenende die Küche auf links gedreht (ich bin leider eine Chaos-Köchin) und die Rezepte ausprobiert wurden.
Also gab es bei uns Brookes Lieblingssandwich ›The Crab Inn’s Special‹, das seinen besonderen Pfiff durch in Ahornsirup angebratenen Kürbis erhält und danach Pistazienmousse auf gesalzenem Karamellbiscuit nach einem Rezept von Drew.

img-20170124-wa0009

 

img-20170123-wa0001

 

Fazit: Köstlich! Umwerfend! Lecker!

 

geheimzutat-liebe

Rana

 

2 Antworten to “{Nachgekocht} Köstlichkeiten aus „Taste of Love. Geheimzutat Liebe“”

  1. Friedelchen 7. Februar 2017 um 20:37 #

    Moah, schieb mal schnell das Rezept für die Pistazienmousse rüber, das klingt ja köstlich!

    Gefällt mir

  2. Verena Schmetz 9. Februar 2017 um 19:20 #

    Ich fand das HB auch richtig gut. Auch wenn es von der Story her nichts Neues war, war es doch sehr unterhaltsam. Ich finde es klasse, dass du tatsächlich die Rezepte nachgekocht hast! Gruß Verena

    Gefällt mir

Kommentare? Immer her damit! :-)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: