{kurz & knackig} Sag den Wölfen, ich bin zuhause – Carol Rifka Brunt | Rezension

Kurz & knackig – das sind Rezensionen, die sich wirklich nur auf meine Meinung zum Buch beziehen. Ohne Inhaltsangabe, ohne große Analyse. Bloß das, worauf es ankommt: mein Fazit.

„Chancen schwimmen nicht zu dir zurück, wenn du sie wegwirfst.“ (Seite 44)

Aufgrund der sehr vielen guten Rezensionen bin ich auf dieses Buch aufmerksam geworden. Zudem tauchte es immer wieder in meinem Newsfeed auf verschiedenen Blogs auf.

Schon auf den ersten Seiten merkt man, das man hier ein ganz besonderes Buch in den Händen hält.
Junes Verlust tat mir sehr leid und ich konnte wirklich gut mit ihr fühlen. Wie wahrscheinlich viele von uns habe auch ich in frühen Jahren einen geliebten Menschen verloren und kann mich noch sehr gut erinnern, wie sich diese Gefühle (Trauer, auch etwas Wut, Verlustängste, Leere) anfühlen.

Die Geschichte ist sehr einfühlsam und fein erzählt. Gemeinsam mit June kam ich einem Familiengeheimnis auf die Spur, entdeckte im Laufe der Story einige Personen aus ihrem Umfeld komplett neu und konnte eine neue Freundschaft schließen.
Vorsichtig nähert man sich als Leser auch dem heiklen Thema Aids in den 80er Jahren an. Ich kann mich natürlich nicht wirklich daran zurück erinnern, wie das zur damaligen Zeit „gehandhabt“ wurde, kann es mir aber so durchaus vorstellen.
Die Autorin lässt immer wieder Hinweise auf Kunst und Musik einfließen. Das, gepaart mit der feinen Sprache, ergibt ein wirklich rundum gelungenes Lesevergnügen. Die einzig kleine Kritik von mir: an der einen oder anderen Stelle ging es mir etwas zu „langsam“ voran. Das mag aber vielleicht auch meiner eigenen Ungeduld geschuldet sein.

„Eine Romantikerin zu sein, bedeutet, dass du immer das Schöne siehst. Das Gute. Du möchtest nicht die düstere Wahrheit der Dinge wahrnehmen. Du glaubst daran, dass sich alles zum Guten wenden wird.“ (Seite 139)

Ein ganz starkes Buch, das eher leise daherkommt.

**********

Weitere Bloggerstimmen
Frau Hemingway
Kathrineverdeen
Vanessas Bücherecke
(Du möchtest gerne mit deiner Rezension hier verlinkt werden? Dann schick mir eine Nachricht.)

**********

Daten zum Buch:
Titel: Sag den Wölfen, ich bin zuhause
Autor: Carol Rifka Brunt
Originaltitel: Tell the wolves I’m home
Übersetzung: Frauke Brodd
Verlag und Bildrechte: Eisele Verlag
Seitenanzahl: 448 Seiten
Veröffentlichung: 23. Februar 2018
Ausführung: Gebunden mit Schutzumschlag und Lesebändchen
ISBN: 978-3-96161-007-5
Kaufen bei Amazon*

Danke an Netgalley Deutschland und den Verlag für das digitale Rezensionsexemplar.

*Hinweis:
Hierbei handelt es sich um einen Affiliate-Link. Das heißt, ich bekomme eine kleine Provision, wenn ihr über diesen Link ein Produkt kauft. Keine Sorge: Das Produkt wird dadurch nicht teurer!

4 Comments on “{kurz & knackig} Sag den Wölfen, ich bin zuhause – Carol Rifka Brunt | Rezension

  1. Pingback: {Rezension} Sag den Wölfen, ich bin zu Hause von Carol Rifka Brunt | Bella's Wonderworld

Kommentare? Immer her damit! :-)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: