Redwood Love. Es beginnt mit einem Blick (Redwood Ridge #1) – Kelly Moran | Rezension

Laaaaaaaaaaaange habe ich mich auf diese Reihe gefreut. Bereits nachdem das Rowohlt-Team mir zum ersten Mal vom Label Kyss und den Planungen dazu erzählt hat, war ich Feuer und Flamme. Als ich die wunderschönen Cover zur (noch) Trilogie gesehen haben (mehr dazu später), war ich total verliebt. Und als ich entdeckt habe, dass die großartige Vanessa Lamatsch übersetzt hat, die auch für die „wait for you“ Reihe von J. Lynn als Übersetzerin tätig war, waren meine Erwartungen sehr hoch.

„Willkommen in Redwood. Das Leben in einer Kleinstadt unterscheidet sich von dem, was du gewohnt bist. Hier passen wir aufeinander auf. Mundpropaganda ist der Heilige Gral und alle wissen über alles Bescheid.“ (Seite 44)

Mit diesen Worten wird Avery Stowe in Redwood, einem kleinen Städtchen in Oregon, begrüßt, als sie mit ihrer autistischen Tochter Hailey dorthin zieht. Treffender hätte der Empfang nicht sein können.
Avery findet schnell einen Job in der örtlichen Tierarzt-Praxis, die von den drei O’Grady Brüdern betrieben wird. Die Männer könnten unterschiedlicher nicht sein- Doch eins ist ihnen neben ihrem Job gemein: Sie üben eine große Anziehung auf Frauen aus.
Auch Avery ist gegen einen sexy Tierarzt nicht immun, und ihr Herz beginnt immer schneller zu schlagen, sobald Cade in der Nähe ist. Doch nach dem Scheitern ihrer Ehe hat sie eigentlich gar kein Interesse an einer neuen Beziehung. Doch wie soll sie sich seinem Charme entziehen?

Nicht nur Avery hat ihr Päckchen zu tragen. Auch Cade ist vorbelastet. Für ihn ist es kaum vorstellbar, sich auf eine feste Beziehung einzulassen. Doch wie soll er der klugen und attraktiven jungen Mutter widerstehen? „Erschwerend“ kommt hinzu, dass ganz Redwood die beiden verkuppeln will. Und dann gibt es auch noch dieses Pinterest Board…

„Seinen Bruder so zu sehen, hatte dafür gesorgt, dass Cade niemals jemanden so sehr lieben wollte, niemals so abhängig sein wollte.“ (Seite 67)

Eigentlich kann ich mich hier relativ kurz fassen. *lach* Denn kaum hatte ich das Buch in der Hand, habe ich es auch schon beendet. Das hatte ich in diesem Jahr, in dem mich leider nicht so viele Bücher begeistern konnten, wie ich es mir gewünscht habe, wirklich nicht oft.
Die Geschichte hat mich begeistert. Vom ersten Satz, von der ersten Seite an. Kelly Moran hat eine Story geschrieben, die alles Wichtige für dieses Genre enthält: tolle Männer, starke Frauen, spannende und witzige Nebencharaktere, Witz, Charm, Herzklopfen und etwas prickelnde Erotik. Und nicht zu vergessen: Wohlgefühl. Das ist es, was diese Geschichte so richtig besonders macht. Als Leser fühlt man sich wohl in Redwood, mit den teilweise verschrobenen Stadtbewohnern und den heißen Tierärzten. Die guten Gefühle spürt man auf jeder Seite und man kann sich diesen nicht entziehen.

Gut hat mir gefallen, dass das Thema Autismus hier Raum erhalten hat. Ich persönliche habe keine Erfahrungen damit. Die Autorin allerdings schon, wie sie im Nachwort schreibt. Die Szenen mit Hailey haben mich berührt und sehr zum Gefallen der Geschichte beigetragen.

Die Reihe war ursprünglich als Trilogie ausgelegt. Doch wie ich jetzt von Besuchern der Frankfurter Buchmesse gehört habe, hat die Autorin noch zwei weitere Bücher angekündigt. Sobald ich den Beitrag dazu finde, verlinke ich ihn hier natürlich noch. Zwar werden dann die Tierärzte nicht mehr im Mittelpunkt stehen, aber Redwood hat schließlich noch einige Einwohner mehr. YAY!
Die Reihe ist sofort nach Erscheinen auf der Spiegel Bestsellerliste eingestiegen. Und das völlig verdient. Herzlichen Glückwunsch an das ganze Team und die Autorin! Ihr habt für das Label einen tollen Start hingelegt.

„Fremde sind nur Freunde, die wir noch nicht kennengelernt haben.“ (Seite 57)

Kelly Morans „Redwood Love. Es beginnt mit einem Blick“ ist ein wunderschöner Reihenauftakt, der den Leser mit einem absoluten herzlichen Gefühl in Redwood empfängt. Ein Buch zum Wohlfühlen und perfekt für kuschelige Herbst-/Winterabende.

FEEL GOOD in Redwood!

**********

Weitere Bloggerstimmen
Kielfeder
Ina’s Little Bakery
The Book Dynasty
(Du möchtest gerne mit deiner Rezension hier verlinkt werden? Dann schick mir eine Nachricht.)

**********

© http://www.rowohlt.de

Daten zum Buch:
Titel: Redwood Love. Es beginnt mit einem Blick
Autor: Kelly Moran
Originaltitel: Puppy Love
Übersetzung: Vanessa Lamatsch
Verlag und Bildrechte: Rowohlt Polaris
Seitenanzahl: 384 Seiten
Veröffentlichung: 19. September 2018
Ausführung: Klappenbroschur
ISBN: 978-3-499-27538-8
Kaufen bei Amazon*

 

Danke an den Verlag für das Rezensionsexemplar.

*Hinweis:
Hierbei handelt es sich um einen Affiliate-Link. Das heißt, ich bekomme eine kleine Provision, wenn ihr über diesen Link ein Produkt kauft. Keine Sorge: Das Produkt wird dadurch nicht teurer!

Kommentare? Immer her damit! :-)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: