{kurz & knackig} All In. Tausend Augenblicke | Outback Dreams. So weit die Liebe reicht

Kurz & knackig – das sind „Kurz-Rezensionen“, die sich wirklich nur auf meine Meinung zum Buch beziehen. Ohne Inhaltsangabe, ohne große Analyse. Bloß das, worauf es ankommt: Mein Fazit.

„All In – Tausend Augenblicke“ ist eine Liebesgeschichte, die mich sehr tief berührt hat. Bad Girl trifft Good Boy – kann das gut ausgehen?

Dass Autorin Emma Scott hier die sonst üblichen Geschlechterrollen getauscht hat, hat mir gut gefallen. In die Story kommt man leicht rein und lernt schnell Kacey und Jonah kennen. Beide Charaktere sind toll, jeder auf seine Art und Weise, und authentisch.
Durch den Perspektivwechsel lernt der Leser beide gut kennen und erfährt viel über den jeweiligen Charakter und was diesem im Leben bisher widerfahren ist. Kacey ist ein wilder Rockstar, mit Ecken und Kanten und nicht immer den besten Erfahrungen im Leben. Jonah hingegen wirkt zart, beständig und irgendwie fast schon zerbrechlich. Doch sieht es hinter den Fassaden genau so aus?

Die Gefühle, die sich zwischen beiden entwickeln, finde ich wunderschön beschrieben. Stellenweise war der Verlauf etwas vorhersehbar, aber das ist nicht schlimm, solange „der Rest“ stimmt. Die Geschichte geht unter die Haut und und hat mich geradezu gefangen genommen. Das Ende war für mich vorhersehbar, hat mich allerdings sehr getroffen.
Ein  Buch, das noch lange in meinem Kopf bleiben wird. (Ende Januar erscheint der zweite Teil.)

Daten zum Buch:
Titel: All In. Tausend Augenblicke
Autor: Emma Scott
Originaltitel: Full Tilt
Übersetzung: Inka Marter
Reihe: All-In-Duett 1/2 (Original: Full Tilt)
Verlag und Bildrechte: Lyx
Seitenanzahl: 425 Seiten
Veröffentlichung: 26. Oktober 2018
Ausführung: Paperback
ISBN: 978-3-7363-0819-0
Altersempfehlung: ab 16 Jahren
Kaufen bei Amazon*

Weitere Bloggerstimmen
Magische Momente Alys Bücherblog
Bücherfarben
Liebe dein Buch
(Du möchtest gerne mit deiner Rezension hier verlinkt werden? Dann schick mir eine Nachricht.)

**********

An dieses Buch (bzw. diese Reihe) hatte ich große Erwartungen, da die Meinungen dazu wirklich gut sind.
Den Anfang fand ich etwas holprig und es dauerte eine Weile bis ich das Gefühl hatte, wirklich im Buch angekommen zu sein.

Das Setting hat mir richtig gut gefallen und auch die Wahl des Themas „nachhaltige Landwirtschaft und biozertifizierte Rinderzucht“ fand ich gelungen. Bisher habe ich noch kein Buch gelesen, welches sich um diese Themen dreht.
Leider endet das Positive für mich hier aber auch schon. :(

Denn das Gefühl, in der Story angekommen zu sein, verflog schnell wieder. Weder Willow noch Tom waren mir sympathisch. Ich konnte keinerlei Verbindung zu ihnen aufbauen. Es ist mir immer noch ein Rätsel, warum sie so extreme Probleme mit seinem Verhalten hatte.
Die Geschichte lässt sich gut lesen. Allerdings kamen keinerlei Emotionen bei mir an. So habe ich mit viel Abstand das Geschehen beobachtet und – das klingt jetzt hart, ist aber so – es war mir relativ egal, was da zwischen Willow und Tom geschah oder auch nicht geschah.

Schade.

Daten zum Buch:
Titel: Outback Dreams. So weit die Liebe reicht
Autor: Sasha Wasley
Originaltitel: Dear Banjo
Übersetzung: Veronika Dünninger
Reihe: Die Outback Sisters 1/2 (Original: Paterson Sisters)
Verlag und Bildrechte: Droemer Knaur
Seitenanzahl: 464 Seiten
Veröffentlichung: 03. Dezember 2018
Ausführung: Taschenbuch
ISBN: 978-3-426-52320-9
Kaufen bei Amazon*

Weitere Bloggerstimmen
Büchersalat
Seductive Books
Hexen und Prinzessinnen
(Du möchtest gerne mit deiner Rezension hier verlinkt werden? Dann schick mir eine Nachricht.)

**********

Danke an Netgalley Deutschland und den jeweiligen Verlag für das digitale Rezensionsexemplar.

*Hinweis:
Hierbei handelt es sich um einen Affiliate-Link. Das heißt, ich bekomme eine kleine Provision, wenn ihr über diesen Link ein Produkt kauft. Keine Sorge: Das Produkt wird dadurch nicht teurer!

Kommentare? Immer her damit! :-)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: