Tag Archives: Jennifer Benkau

Wir freuen uns auf… Neuerscheinungen März 2015

15 Feb

Ihr lieben Leseratten und Bücherwürmer,

ihr kennt doch das Problem auch: da hat man in einem Monat so viele Wunschbücher. Natürlich schafft man nicht, sie alle zu lesen und nimmt einen Teil davon mit in den nächsten Monat. Doch der nächste Monat bringt sowieso schon so unglaublich viele Must Reads, dass man diese schon nicht schaffen kann. So geht es mir jetzt gerade. Das ist doch ein Teufelskreis, oder? Mal ehrlich: 11 Most Wanteds? 😮
Dann schauen wir mal, was der März uns so bringt…

Weiterlesen

Wir freuen uns auf … Neuerscheinungen Oktober 2014

15 Sep

Die Luxus“probleme“ gehen weiter! Viel zu viele Neuerscheinungen, die uns interessieren. Und auch das Aussieben hilft nicht wirklich weiter. Auch die Bücher, die in den letzten Monaten Must-Reads waren, liegen teilweise noch hier. Mag uns jemand bitte Lesezeit schenken? *liebguck*

Auf welche Bücher freut ihr euch am meisten?

most wanted_sacre

 

…..Soul Beach 3Autumn RoseThe diviners

Die ersten beiden „Soul Beach“ Bände haben mir richtig gut gefallen. Frostiges Paradies war ein guter Einstieg und Schwarzer Sand einfach nur super spannend. Nun warte ich sehnsüchtig auf den Trilogieabschluss! Zudem sind die Bücher auch optisch ein Hit.
Dark Heroine – Dinner mit einem Vampir konnte mich nach einem etwas trägen Start doch noch überzeugen. Die Idee dahinter ist einfach zu gut. Nun bin ich gespannt, wie die Geschichte weiter geht.
An „The Diviners“ habe ich hohe Erwartungen! Der Klappentext klingt klasse, das Cover gefällt mir richtig gut und auch die Idee des Buches. Ich bin sehr gespannt.

…..Hope foreverWunderbare WünscheLockwood Co - Der Wispernde Schaedel von Jonathan Stroud

Von Colleen Hoover habe ich noch nichts gelesen. „Weil ich Layken liebe“ steht noch ungelesen in meinem Regal. Aber alle waren so begeistert davon. Man munkelt, dass „Hope Forever“ noch besser ist. Es wird also Zeit für mich, ein Buch der Autorin zu lesen.
„Wunderbare Wünsche“ hat ein wunderschönes Cover und einen neugierig machenden Klappentext. Zusammen mit den guten Bewertungen des Originals wandert es damit ganz nach oben auf meine Leseliste.
Lockwood & Co – Die seufzende Wendeltreppe konnte mich vor einem Jahr richtig begeistern. Endlich geht nun auch diese Reihe weiter! 🙂

most wanted_safi

Hope forever

 

Entgegen aller Erwartungen steht für den Oktober tatsächlich nur „Hope Forever“ auf der Liste meiner Must Reads. Colleen Hoover konnte mich mit „Weil ich Layken liebe“ richtig begeistern. Und auch „Weil ich Will liebe“ war ein emotionaler Lesegenuss. Da ich aus verschiedenen Richtungen vernehmen konnte, dass „Hope Forever“ – zumindest im Original – noch besser sein soll, freue ich mich natürlich sehr auf das Buch. Den restlichen Oktober werde ich dann einfach zum SuB-Abbau nutzen. Da haben sich in den letzten Wochen nämlich so einige Bücher angesammelt…

Außerdem wandern folgende Bücher auf unsere Wunschliste:

…..Bound to youNew York Das Wimmelbuch von Josh CochranDas Erbe des Flammenmädchens

…..Der Tag an dem Rose verschwand von Linda NewberyMissing Ellen von Natasha Mac aBhairdWer denkt heute schon an morgen von Denise Deegan

…..Ein Traum am Kaminfeuer von Abby ClementsDer Rosie-EffektRed Rising von Pierce Brown

…..Der Hinterhalt von Trevor ShaneWas ich weiss vo dirAquarius

…..MarmorkussHaus der GeisterSo rot wie Blut

…..Endgame Teil 1Eigentlich LiebePassagier 23

…..Der Beweis dass es ein Leben ausserhalb meines Zimmers gibt von Melissa KeilZwillingssterneNova Quinton True Love von Jessica Sorensen

Dark Destiny {Rezension}

18 Jun

Dark DestinyAutor: Jennifer Benkau
Titel:
Dark Destiny
Seitenzahl: 464
ISBN:
  978-3-8390-0145-5
Verlag: Script5
Veröffentlichung: März 2013
Leseprobe

„Doch begrabene Träume sind ja nicht das Gleiche wie gestorbene Träume. Sie begleiten einen, still und leise, und sie bleiben für immer.“ (Seite 330)

Joy glaubt, das Neél tot ist. Matthial, ihr Freund, ist Clanführer und hat sich vollkommen verändert. Sie beschließt, mit ihrem alten Leben zu brechen. Und so macht sie sich mitten im Winder alleine auf den Weg. Dabei muss sie durch Bomberland, durch besetzte Gebiete. Schließlich landet sie in der Stadt und kann dort, mit Graves Hilfe, eine Stadtmarke ergattern. Sie hat die Hoffnung, hier die Antworten auf die Fragen zu finden, die sie beschäftigen.

„Ich war das Messermädchen  gewesen und als solches war ich zum Soldaten herangewachsen. Nun war ich eine Frau, die nur die Kraft des Messers und des Soldaten besaß: Ich konnte Dinge zerstören, zerschneiden, trennen und töten.“ (Seite 142)

Dark Canopy“ konnte mich voll begeistern. Mit großen Erwartungen ging ich also nun an „Dark Destiny“. Und ich wurde nicht enttäuscht.

Gemeinsam mit Joy habe ich wieder alles durchlebt: Freude, Trauer, Angst. Wir haben uns zusammen durch die Geschichte gekämpft.
Da wo Band 1 endete, ging es hier weiter.
Die Protagonisten erleben eine Weiterentwicklung, die man als Leser gut nachvollziehen kann. Und natürlich muss es auch hier den Guten geben, der sich vermeintlich zum Bösen wendet.

Die Wortwahl von Jennifer Benkau, ist wie im ersten Teil: treffend hart und stellenweise philosophisch anmutend. Mit ihren Worten zieht sie die Leser in den Bann und hält sie so gemeinsam mit Neél und Joy in der Schattenwelt gefangen.
Es ist für den Leser wirklich, als würde er sich selber inmitten der Geschichte befinden. Man erlebt die Emotionen so hautnah, als würden sie einem gerade selber widerfahren. Dieses „Dabeisein“ ist es, was einen das Buch nicht aus der Hand legen lässt.
Umgebungen sind so bildhaft beschrieben, dass man sie vor dem eigenen inneren Auge vorbeiziehen sieht.

Es gibt Gewalt und harte Kampfszenen. Aber dann auch wieder die Szenen, in denen Joy und Neél ihre Zweisamkeit genießen. Und beides passt einfach so gut zusammen.

Das Ende… Ja… Ich will nicht spoilern. Das Ende als Ganzes habe ich schon in etwa so erwartet. Aber die Geschichte, die die Autorin drumrum gepackt hat, hätte ich so nicht erwartet. Davon war ich aber positiv überrascht.

Was das Buch mit mir gemacht hat? Es hat mich aufgewühlt, schockiert, gefesselt und fassungslos auf der Couch zurück gelassen.

„Die Krähen behielten mich weiterhin im Blick. Die Augäpfel waren der erste Leckerbissen, den sie sich holten – meistens bevor man tot war.“
(Seite 56)

Und nun ist es aus! Vorbei! Für immer! Es hat weh getan – aber es hat gepasst. Mehr als das. Es war perfekt!
Ich bin schon traurig, dass es vorbei ist. Aber auch froh, dass die Geschichte so ein Ende findet und nicht bis zum Allerletzten ausgeschlachtet wird. DANKE!!!

5 Herzen

SaCre

Wir freuen uns auf… Neuerscheinungen Juni 2013

28 Mai

Der Juni steht vor der Tür, und mit ihm jede Menge neue Bücher, die von uns gelesen werden wollen. 😀 Auf diese Neuerscheinungen freuen wir uns ganz besonders und hoffen, dass unsere Lesezeit für alle Bücher reichen wird…

Zu einem der hier genannten Titel wird es eine weitere Rezension unter dem Motto „1 Buch – 2 Meinungen“ von uns geben. Zu welchem? Das verraten wir noch nicht, aber ihr dürft gerne raten! 😉

Und welche Neuerscheinungen im Juni lassen euer Leseherz höher schlagen?

Wir sind gespannt auf eure Antworten.

Eure Bookwives. ♥

Silber Kerstin GierSilber – Das erste Buch der Träume
Kerstin Gier
Fischer FJB
Gebundenes Buch, 416 Seiten
ISBN: 978-3-8414-2105-0
VÖ: 20. Juni 2013

Geheimnisvolle Türen mit Eidechsenknäufen, sprechende Steinfiguren und ein wildgewordenes Kindermädchen mit einem Beil … Liv Silbers Träume sind in der letzten Zeit ziemlich unheimlich. Besonders einer von ihnen beschäftigt sie sehr. In diesem Traum war sie auf einem Friedhof, bei Nacht, und hat vier Jungs bei einem düsteren magischen Ritual beobachtet. Zumindest die Jungs stellen aber eine ganz reale Verbindung zu Livs Leben dar, denn Grayson und seine drei besten Freunde gibt es wirklich. Seit kurzem geht Liv auf dieselbe Schule wie die vier. Eigentlich sind sie ganz nett. Wirklich unheimlich – noch viel unheimlicher als jeder Friedhof bei Nacht – ist jedoch, dass die Jungs Dinge über sie wissen, die sie tagsüber nie preisgegeben hat – wohl aber im Traum. Kann das wirklich sein? Wie sie das hinbekommen, ist ihr absolut rätselhaft, aber einem guten Rätsel konnte Liv noch nie widerstehen …

HauHauptsache, es knallt!ptsache, es knallt!
Matthias Sachau
Ullstein Taschenbuch
Taschenbuch, 336 Seiten
ISBN: 978-3-5482-8440-8
VÖ: 10. Juni 2013

Markus und Janina heiraten. Es soll der schönste Tag ihres Lebens werden. Wundervoller Gedanke, aber Janinas bester Freund Tim, wittert Gefahr: Wie soll das klappen, wenn der Standesbeamte zu Lachanfällen neigt, der Trauzeuge ein Volltrottel ist und die Gäste sich spinnefeind sind? Außerdem ist da noch Frau von Weckenpitz, der fiese Hausdrache, der das Schloss verwaltet, auf dem die große Feier steigen soll … Tim alarmiert seine Clique. Sie nehmen sich fest vor, die Hochzeit zu retten. Keiner ahnt, dass es der härteste Job ihres Lebens wird.

Timeless - Schatten der Vergangenheit von Alexandra Monir
Timeless – Schatten der Vergangenheit
Alexandra Monir
Heyne
Gebundenes Buch, 304 Seiten
ISBN: 978-3-453-26759-6
VÖ: 17. Juni 2013

Im glitzernden New York des Jahres 1910 hat die 16-jährige Michele in dem Musiker Philip ihre erste große Liebe gefunden – und wieder verloren. Denn irgendwann muss sie zurück in die Gegenwart. Als ihr plötzlich in ihrer Highschool Philip gegenübersteht, traut sie ihren Augen nicht und kann ihr Glück kaum fassen. Doch ihre Freude ist nur von kurzer Dauer: Denn Philip scheint sich an nichts erinnern zu können, nicht an sie, nicht an ihre gemeinsamen, romantischen Stunden – und auch nicht daran, wer er eigentlich ist und aus welcher Zeit er kommt. Michele ahnt, dass ein dunkles Verhängnis an Philips plötzlichem Gedächtnisverlust schuld ist – ein Verhängnis, das bis in die Tiefen ihrer eigenen Familiengeschichte zurückreicht. Fast zu spät erkennt sie, dass Philip in großer Gefahr schwebt, und es beginnt ein Wettlauf gegen die Zeit …

SommerprickelnSommerprickeln
Mary Kay Andrews
Fischer Taschenbuch
Taschenbuch, 528 Seiten
ISBN: 978-3-596-19696-8
VÖ: 20. Juni 2013

Annajane und Pauline sind beste Freundinnen seit ihrer Kindheit. Nun sind sie zu Gast auf einer Hochzeit – der Hochzeit von Annajanes Exmann Mason und der reizenden Celia. Annajane redet sich ein, dass ihr das überhaupt nichts ausmacht. Schließlich ist sie über Mason hinweg und hat neue Pläne: Gemeinsam mit ihrem neuen Verlobten Shane will sie sich ein Leben weit weg von der beschaulichen Kleinstadt am See aufbauen, in der sie aufgewachsen ist. Doch ihre beste Freundin Pauline kennt Annajane besser. Sie weiß, dass ihre Freundin immer noch an ihren Bruder Mason denkt und Celia nicht die Richtige für ihn ist. Verbirgt Celia etwas vor den anderen? Warum wollte sie Mason so überstürzt heiraten? Als sich dann die Ereignisse überschlagen und die Gerüchteküche brodelt, wird den drei Frauen klar, dass dieser Sommer ihr ganzes Leben verändern wird …

Stolen MortalityStolen Mortality
Jennifer Benkau
Sieben Verlag
Taschenbuch, 400 Seiten
ISBN: 978-3-864431-11-1
VÖ: 28. Juni 2013

Jamian Bryonts steht mit dem Rücken zur Wand. Um seinen jüngeren Bruder zu schützen, nimmt er die Schuld für einen Fehler auf sich, den er nicht begangen hat, und unterwirft sich damit einem ewigen Fluch: Mittels eines Giftes raubt der Senat der Vampirjäger ihm die Sterblichkeit. Doch warum gerade diese diabolische Strafe für ihn gewählt wurde, stellt Jamian vor ein Rätsel. Und was hat es mit der Vampirfrau Laine auf sich, die zeitgleich in seinem schottischen Dorf auftaucht und über Gesetze nur lacht? Klar ist nur eins – sie ist die Letzte, der Jamian vertrauen darf. Denn Laine hat einen tödlichen Auftrag.

Pantoffel oder Held von Jana VoosenPantoffel oder Held?
Jana Voosen
Heyne
Taschenbuch, 352 Seiten
ISBN: 978-3-453-41013-8
VÖ: 10. Juni 2013

Nach einer weiteren Pleite in Sachen Liebe muss Franzi (34) sich erneut auf die Suche nach dem Traummann machen. Zum Glück entwickelt die Werbeagentur, für die sie arbeitet, gerade eine Kampagne für die Online-Börse »Dreamteam«, die eine revolutionäre Methode der Partnersuche verspricht. Nach der neuen Liebesformel hübsch vorsortiert sollte Franzi der Märchenprinz eigentlich auf dem Silbertablett serviert werden. Stattdessen jagt ein Katastrophen- Date das nächste, und die Pantoffeln von den Helden zu trennen wird für Franzi zum Fulltime-Job …

Die da kommen

Die da kommen
Liz Jensen
dtv
Taschenbuch, 320 Seiten
ISBN: 978-3-423-24960-7
VÖ: Juni 2013

Ein siebenjähriges Mädchen tötet auf brutale Art und Weise ihre Großmutter. Ein tragischer Einzelfall – meinen die Experten. Eine fatale Annahme: Überall auf der Welt beginnen Kinder, Gewalttaten gegen Familienangehörige zu begehen. Ist Gewalt ansteckend? Hesketh Lock, ein sogenannter »Troubleshooter« versucht, dem Rätsel auf die Spur zu kommen und die Gewalt zu stoppen. Doch nur zu bald wird ihm klar, dass die Lösung des Rätsels die Grenzen der Rationalität sprengen und alle bisherigen Gewissheiten zunichte machen wird …

Neuerscheinungen März 2013 – Wir freuen uns auf…

20 Feb

Der März verspricht, ein ganz ganz toller Lesemonat zu werden. Viele mit Spannung erwartete Neuerscheinungen werden veröffentlicht, einige „ältere“ Bücher erscheinen erstmals im Taschenbuch-Format und einige Reihen werden fortgesetzt.
Hier ein „kleiner“ Überblick auf die Bücher, auf die wir ganz besonders gespannt sind. 🙂

Im Bereich der Literatur für Jugendliche bzw. junge Erwachsene  wird  es mit „Dark Destiny“ von Jennifer Benkau die Fortsetzung zu „Dark Canopy“ geben.Dark Destiny Das Buch erscheint am 18. März 2013 im Script5 Verlag.
Ebenfalls in dieses Genre fällt das neue Buch von Janet ClarkSei lieb und büße„.Sei lieb und büße Wir denken, dass das wohl ein ganz besonders spannender Jugendthriller wird und sind gespannt, ob Janet uns damit genauso fesseln kann wie mit „Rachekind„.

.

.

..

Zwei Trilogien werden ebenfalls fortgesetzt:
Crossfire.Offenbarungam 11. März erscheint „Crossfire. Offenbarung“ von Sylvia Day. Dies ist Teil 2 der Reihe um Eva und Gideon. Wie wir Teil 1 beurteilten, findet ihr hier >>klick<<.

Wo die Nacht beginntFrisch gelesen und rezensiert von SaCre wurde „Die Seelen der Nacht“ von Deborah Harkness. Hierzu erscheint der Nachfolger „Wo die Nacht beginnt“ am 18. März im Blanvalet Verlag. SaCre ist schon sehr gespannt darauf, hat Band 1 sie doch total begeistert. 🙂

.

..

.

Erstmals im Taschenbuch wird bei Heyne die Trilogie von Caragh O’Brien erscheinen.Die Stadt der verschwundenen KinderLos geht es am 11. März mit „Die Stadt der verschwundenen Kinder„.

Der NachtwandlerSpannung und Thrill verspricht das neue Werk von Sebastian Fitzek: „Der Nachtwandler“ erscheint bei Droemer Knaur am 14. März als Taschenbuch. Ob er uns damit einen ebensolchen Nervenkitzel geben kann, wie mit seinen vorherigen Werken? Wir hoffen es! 🙂

.

.

.

.

Der Regen in deinem ZimmerSaFi ist schon mehr als gespannt auf eine Neuerscheinung aus dem Aufbau Verlag:
Der Regen in deinem Zimmer“ von Paola Predicatori erscheint am 6. März und verspricht, für einige unterhaltsame Lesestunden zu sorgen.

.

.

.

.

Ebenfalls mit Begeisterung erwartet wird eine Neuerscheinung aus dem KiWi-Verlag:

Die einen sagen Liebe, die anderen sagen nichts

Die einen sagen Liebe, die anderen sagen nichts“ von Susann Pasztor.

Ihr seht, der Monat März verspricht ganz tolle Unterhaltung! Wir sind gespannt und werden euch berichten – natürlich. 🙂

Dark Canopy [Rezension]

13 Dez

Dark Canopy - Jennifer Benkau

Autor: Jennifer Benkau
Titel: Dark Canopy
Seitenzahl:
524
ISBN: 978-3-8390-0144-8
Verlag:
Script 5

 

 

Zum Inhalt:

Stell dir vor, du musst täglich ums Überleben kämpfen.
Stell dir vor, dein Gegner ist unbesiegbar.
Stell dir vor, du kommst ihm zu nah.
Stell dir vor, du verliebst dich in ihn.

Die Percents, für den dritten Weltkrieg geschaffene Soldaten, haben die Weltherrschaft übernommen und unterjochen die Menschen. Rebellenclans versuchen, außerhalb des Systems zu überleben. Mit ihnen kämpft die 20-jährige Joy gegen das Gewaltregime. Doch dann fällt sie dem Feind in die Hände und muss feststellen, dass sich auch unter den vermeintlichen Monstern Menschlichkeit findet. Und sogar noch mehr …

Meine Meinung:

„Über das Gesicht des Percents flog ein Hauch Erstaunen, dann Belustigung. Er hob eine Braue ein winziges Stück an. Ich nickte in Gedanken – Ja, du hast mich richtig verstanden, ich fordere dich heraus und blinzelte, um ihm zu verstehen zu geben, dass er mit seiner Vermutung richtiglag. Sein Mundwinkel zuckte und wie eine selbstverständliche Reaktion darauf kribbelte mein Magen. Ich kannte diese Art von Flirt, der nichts mit Gefühlen zu tun hatte, bis auf ein einziges: Kampfeslust.“ (Seite 156)

Die Welt wurde von den Percents mithilfe von Dark Canopy in Schatten getaucht. Es gibt täglich nur wenig Licht. In dieser Welt führt die  junge Joy führt in ihrem Rebellenclan ein schwieriges Leben. Ständig sind sie auf der Hut und müssen sich vor den Percents verstecken und um ihr Überleben kämpfen. Joys Freund ist Matthial, der Sohn des Clan-Anführers Mars. Eines Tages geraten sie und ihre beste Freundin Amber in einen Hinterhalt. Und plötzlich sieht Joy sich selber in der Welt der Percents. Sie wird gefangen genommen und zur Soldatin ausgebildet. Man teilt sie Neél zu. Er soll sie trainieren, damit sie beim Chivvy – den „Festspielen“ im Percent-Reich – antreten und gewinnen kann. Das Unterfangen scheint aussichtslos. Als Mensch hat man gegen die übermächtig wirkenden Percents im Kampf keine Chance. Joy steckt in einer schwierigen Situation: sie möchte diese Spiele gewinnen, um so wieder zur Freiheit zu gelangen. Andererseits merkt sie mehr und mehr, dass es ihr bei Neél gefällt…

Vier Abende lang litt ich mit Joy. Ich wurde gefangen genommen, ich trainierte mit ihr, wir kämpften gemeinsam ums Überleben. Und auch um die Gefühle, die sich langsam heranschlichen, die aber nicht sein durften.

„Liebe scherte sich nicht darum, ob sie sein durfte. Sie war oder war nicht. Sie ließ sich weder erzwingen noch verleugnen.“ (Seite 519)

Jennifer Benkau ist es gelungen, eine spannende und „andere“ Geschichte zu Papier zu bringen. Sie entführt den Leser in die düstere Welt von Dark Canopy und lässt ihn gemeinsam mit Joy leiden und lachen. Die Story ist äußerst spannend, dramatisch und stellenweise blitzt auch ein bißchen Romantik durch. Das Ende ist ein absoluter Cliffhanger. Ich war traurig und fassungslos, als ich die letzten Sätze las. Ich bin sehr gespannt, wie es mit Joy weiter geht. Am liebsten hätte ich sofort zum Nachfolgeband gegriffen.

Ich freue mich, wieder eine tolle deutsche Autorin in diesem Jahr entdeckt zu haben. „Dark Canopy“ ist mein erstes Buch von Jennifer Benkau – aber auf keinen Fall das letzte.

„Dark Canopy“ ist der erste von zwei Bänden. Teil 2 „Dark Destiny“ erscheint im März 2013.Von der Autorin gibt es bereits die „Schattendämonen“-Trilogie und „Phoenixfluch“. Weitere Infos zu Jennifer Benkau gibt es auf ihrer Website.

5 Herzen

SaCre

%d Bloggern gefällt das: