Tag Archives: So rot wie Blut

Wir freuen uns auf … Neuerscheinungen Oktober 2014

15 Sep

Die Luxus“probleme“ gehen weiter! Viel zu viele Neuerscheinungen, die uns interessieren. Und auch das Aussieben hilft nicht wirklich weiter. Auch die Bücher, die in den letzten Monaten Must-Reads waren, liegen teilweise noch hier. Mag uns jemand bitte Lesezeit schenken? *liebguck*

Auf welche Bücher freut ihr euch am meisten?

most wanted_sacre

 

…..Soul Beach 3Autumn RoseThe diviners

Die ersten beiden „Soul Beach“ Bände haben mir richtig gut gefallen. Frostiges Paradies war ein guter Einstieg und Schwarzer Sand einfach nur super spannend. Nun warte ich sehnsüchtig auf den Trilogieabschluss! Zudem sind die Bücher auch optisch ein Hit.
Dark Heroine – Dinner mit einem Vampir konnte mich nach einem etwas trägen Start doch noch überzeugen. Die Idee dahinter ist einfach zu gut. Nun bin ich gespannt, wie die Geschichte weiter geht.
An „The Diviners“ habe ich hohe Erwartungen! Der Klappentext klingt klasse, das Cover gefällt mir richtig gut und auch die Idee des Buches. Ich bin sehr gespannt.

…..Hope foreverWunderbare WünscheLockwood Co - Der Wispernde Schaedel von Jonathan Stroud

Von Colleen Hoover habe ich noch nichts gelesen. „Weil ich Layken liebe“ steht noch ungelesen in meinem Regal. Aber alle waren so begeistert davon. Man munkelt, dass „Hope Forever“ noch besser ist. Es wird also Zeit für mich, ein Buch der Autorin zu lesen.
„Wunderbare Wünsche“ hat ein wunderschönes Cover und einen neugierig machenden Klappentext. Zusammen mit den guten Bewertungen des Originals wandert es damit ganz nach oben auf meine Leseliste.
Lockwood & Co – Die seufzende Wendeltreppe konnte mich vor einem Jahr richtig begeistern. Endlich geht nun auch diese Reihe weiter! 🙂

most wanted_safi

Hope forever

 

Entgegen aller Erwartungen steht für den Oktober tatsächlich nur „Hope Forever“ auf der Liste meiner Must Reads. Colleen Hoover konnte mich mit „Weil ich Layken liebe“ richtig begeistern. Und auch „Weil ich Will liebe“ war ein emotionaler Lesegenuss. Da ich aus verschiedenen Richtungen vernehmen konnte, dass „Hope Forever“ – zumindest im Original – noch besser sein soll, freue ich mich natürlich sehr auf das Buch. Den restlichen Oktober werde ich dann einfach zum SuB-Abbau nutzen. Da haben sich in den letzten Wochen nämlich so einige Bücher angesammelt…

Außerdem wandern folgende Bücher auf unsere Wunschliste:

…..Bound to youNew York Das Wimmelbuch von Josh CochranDas Erbe des Flammenmädchens

…..Der Tag an dem Rose verschwand von Linda NewberyMissing Ellen von Natasha Mac aBhairdWer denkt heute schon an morgen von Denise Deegan

…..Ein Traum am Kaminfeuer von Abby ClementsDer Rosie-EffektRed Rising von Pierce Brown

…..Der Hinterhalt von Trevor ShaneWas ich weiss vo dirAquarius

…..MarmorkussHaus der GeisterSo rot wie Blut

…..Endgame Teil 1Eigentlich LiebePassagier 23

…..Der Beweis dass es ein Leben ausserhalb meines Zimmers gibt von Melissa KeilZwillingssterneNova Quinton True Love von Jessica Sorensen

[Aktion] “finnisch lesen – lue suomi” | Paula Noronen, Salla Simukka & Kalle Hakkola

15 Aug

Bookwives_Literatwo_Finnland_Paula Noronen

Paula Noronen, geboren 1974, ist Drehbuchautorin und studierte das Fach „Film und Fernsehen“ an der Hochschule für Kunst und Design. In Finnland ist sie bekannt durch ihre urkomischen Radio- und Fernsehfiguren. Viel Anerkennung bekommt sie auch als Stand-up-Comedian. Die „Mission Meerschweinchen“-Serie wurde schon zwei Mal für den angesehenen „Finlandia Junior literary award“ nominiert. (Quelle Text & Bild: Thienemann-Esslinger Verlag)

Mission MeerschweinchenMission Meerschweinchen – Emilia und der beste Witz der Welt
Paula Noronen
Kinderbuch, ab 8 Jahren
Thienemann-Esslinger Verlag
Gebunden, 192 Seiten
ISBN: 978-3-522-18331-4
VÖ: 19. August 2013

Liebes Tagebuch, ich bin jetzt ein Super-Meerschweinchen!
Emilia wünscht sich nichts sehnlicher als ein Meerschweinchen. Und endlich wird ihr Wunsch erfüllt! Nachdem ihr neues Meerschweinchen sie in den Finger zwickt, hat Emilia einen seltsamen Traum: Ein Riesenmeerschwein erzählt ihr, dass sie nur einen Schluck aus der Trinkflasche ihres Meerschweinchens nehmen muss, um sich selbst ein menschengroßes Meerschweinchen mit Superkräften zu verwandeln. Verrückt! Aber tatsächlich – Emilia wird zum Super-Meerschweinchen! Doch dadurch wird der ganz normale Schulalltag nicht etwa einfacher … (Quelle: Thienemann-Esslinger Verlag)

.

Salla Simukka, Jahrgang 1981, ist eine junge Autorin, die sich mit preisgekrönten Jugendbüchern in Finnland einen Namen gemacht Salla Simukkahat. Sie arbeitet außerdem als literarische Übersetzerin sowie Rezensentin und Redakteurin für verschiedene finnische Zeitungen. Ihre Trilogie um Lumikki hat sie zu internationalem Erfolg geführt. „So rot wie Blut“ erscheint in mehr als 40 Ländern. (Foto © Karoliina Ek / Quelle Foto & Text: Arena Verlag)

so rot wie blutSo rot wie Blut
Salla Simukka

Jugendbuch, ab 14 Jahren
Arena Verlag

Gebunden, 304 Seiten
ISBN: 978-3-401-60010-9
VÖ:
Oktober 2014

Als Einzelgängerin hält sie sich aus allem raus – bis Lumikki die tropfnassen Geldscheine auf einer Wäscheleine entdeckt und in eine gefährliche Geschichte hineingezogen wird. Was für ihre Mitschüler als dummer Streich begann, entwickelt sich schnell zu einer Hetzjagd auf Leben und Tod. Die 17-Jährige muss sich im gnadenlosen Drogengeschäft zurechtfinden, in dem nur eine Währung zählt: Blut. Wem kann sie noch trauen? (Quelle: Arena Verlag)

.

Comic Atlas FinnlandComic Atlas Finnland
Kalle Hakkola
Comic
REPRODUKT Verlag
Softcover, 240 Seiten
ISBN: 978-3-943143-83-6
VÖ: 08. Januar 2014

Experimentierfreudig, umtriebig und bestens organisiert, so lässt sich die finnische Comicszene charakterisieren. In den letzten Jahren haben sich hier junge Zeichnerinnen und Zeichner etabliert, deren Bücher weltweit verlegt werden. Wenig Aufmerksamkeit haben die inhaltlich und stilistisch ungewöhnlichen Erzählungen bislang in Deutschland erfahren – Anlass, eine umfangreiche Sammlung zeitgenössischer finnischer Comics vorzulegen. Der von Kalle Hakkola und Sascha Hommer (“Orang”) herausgegebene Band präsentiert Beiträge von Roope Eronen, Matti Hagelberg, Jarno Latva-Nikkola, Mika Lietzén, Hanneriina Moisseinen, Tommi Musturi, Reeta Nimensivu, Jaakko Pallasvuo, Ville Ranta, Anna Sailamaa, Marko Turunen, Amanda Vähämäki. (Quelle: REPRODUKT Verlag)

%d Bloggern gefällt das: