{Rezension} Wir fliegen, wenn wir fallen | Ava Reed

26 Feb

wir-fliegen-wenn-wir-fallen

Autor: Ava Reed
Titel:
 Wir fliegen, wenn wir fallen
Seitenzahl: 304 Seiten
ISBN: 978-3-7641-7072-1
Verlag: Ueberreuter
Veröffentlichung: 17. Februar 2017
Leseprobe
>>Kaufen<<

Erster Satz: „Ich möchte meine Erinnerungen verbrennen.“

Yara und Noel haben zwei Dinge gemeinsam: beide haben ihre Eltern verloren, wenn auch auf völlig unterschiedliche Art und Weise. Und beide kennen Phil.
Yara besucht den alten Mann fast täglich. Sie liest ihm vor und diskutiert mit ihm über das Leben und die Literatur. Er gibt ihr Halt und eine sinnvolle Beschäftigung, was sie nach dem Verlust ihrer Eltern sehr gut gebrauchen kann.
Noel ist mit Phil verwandt. Und auch wenn Phil ihm in seiner schwersten Zeit beigestanden und ihn aufgefangen hat, hat Noel das Gefühl, ihm nie richtig dafür gedankt zu haben.
Mit ihren Schicksalsschlägen sind die beiden Jugendlichen völlig unterschiedlich umgegangen und haben sich dementsprechend völlig verschieden entwickelt. Noel hat sich einen sehr dicken Schutzpanzer zugelegt. Er erscheint unnahbar und auch unfreundlich. Yara ist ein sehr ruhiges Mädchen, introvertiert und verbringt ihre Zeit am liebsten mit Büchern.

Als Phil stirbt, bringt er mit seinem letzten Wunsch die beiden zusammen: er hat eine Wunschliste hinterlassen. Auf dieser finden sich zehn Dinge, die Yara und Noel gemeinsam erleben sollen. Das ist die einzige Bedingung.
Widerwillig raufen sich die beiden zusammen und planen ihr größtes Abenteuer, bei dem sie nicht nur Phils Wünsche erfüllen, sondern sich auch immer besser kennen lernen.

„Ich dachte, ich hätte sie verloren. Die Fähigkeit, etwas ruhen zu lassen, zu vergessen. Dieses Gefühl, das dafür sorgt, dass nur dieser Moment zählt und alle Zweifel, Ängste und Probleme für wenige Sekunden verblassen.
Ich glaube, ich habe es wiedergefunden.“ (Seite 102)

Schon auf den ersten Seiten wurde mir klar, dass Ava Reed mich durch 304 sehr emotionale Seiten schicken wird. Sie kann sehr gut mit Worten umgehen und trifft immer den richtigen Ton. Die Intensität, mit der mich die Gefühle der beiden Protagonisten erwischt haben, hat mich positiv überrascht. Ich muss zugeben, dass ich das nicht erwartet hätte.
Die Liebesgeschichte ist natürlich nicht überraschend. Aber sie ist wunderbar und lädt zum Träumen ein. Außerdem vermittelt Ava uns etwas ganz Wichtiges: lebe dein Leben – jetzt! Gerade, weil man als Leser weiß, dass die beiden sich ineinander verlieben sollten, ist der Weg dorthin mitreißend mitzuerleben.
Die Story selber kommt ohne große Wendungen und Paukenschläge aus. Einige Szenen sorgten dafür, dass sich mein Herz kurz erholen und ich schmunzeln konnte. Diese Mischung ist wirklich charmant.
An der einen oder anderen Stelle ging es mir fast schon etwas zu schnell voran und ich hätte mir ein etwas längeres Verweilen in der Szene gewünscht. Aber hey, das ist Jammern auf hohem Niveau.

Natürlich fällt sofort das wunderschöne Cover ins Auge. Doch auch unter dem Schutzumschlag verbirgt sich ein wahrer Schatz: der Bucheinband selber ist weiß. In rosa sind vorne Titel und jede Menge Pusteblumen, auf der Rückseite ein schöner Spruch gedruckt. Die Kapitel, die abwechselnd aus Yaras und Noels Sicht geschrieben sind, tragen kurze Kapitelüberschriften und ebenfalls Pusteblumen als Dekoration. Ein wunderbares und stimmiges Gesamtbild.

Ava Reeds „Wir fliegen, wenn wir fallen“ ist ein wunderschön gestaltetes Jugendbuch. Die Geschichte ist emotional ergreifend und hat für ein Buch dieses Genres sehr viel Tiefgang. Lasst euch von der Autorin auf diese gefühlvolle, bittersüße und sehr intensive Reise mitnehmen und verzaubern.

Weitere Blogger-Meinungen zum Buch:
Lovin Books
Pink Mai Books
Leselurchs Bücherhöhle

Sabrina

Kommentare? Immer her damit! :-)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: