{Rezension} Ewig und eins | Adriana Popescu

12 Mai

Ewig und eins

Autor: Adriana Popescu
Titel: Ewig und eins
Seitenzahl: 320 Seiten
Verlag: Piper
ISBN: 978-3-492-30656-0
Veröffentlichung: 11. Mai 2015
Leseprobe
>>Kaufen<<

„Bei diesem Gedanken kracht mein Herz irgendwo auf meinen Magen. Man sollte doch annehmen, dass man mit den Jahren erwachsen wird und über so etwas hinwegkommt, oder? Über die erste große Liebe und alte Freundschaften aus der Schulzeit. Über die Menschen, die einen so gesehen haben wie noch kein anderer Mensch zuvor. Oder danach. Oder überhaupt.“ (eBook Seite 5)

Ella, Ben und Jasper haben sich sieben Jahre nicht gesehen. Die Nacht der Nächte steht an: es ist Zeit für das Klassentreffen. Doch mit dem Treffen fängt die Nacht erst richtig an: die alten Freunde beschließen, um die Häuser zu ziehen. Ihr ganz persönlicher Trip in die Vergangenheit führt sie zu all den Bars und Plätzen, die früher eine wichtige Rolle in ihrem Leben gespielt haben.
Ihre Freundschaft sollte eigentlich für immer sein. Doch hat Ella damals mit ihrer überstürzten Abreise nach New York alles kaputt gemacht? Und kann man nach so vielen Jahren wieder die Pausentaste lösen und von dort starten, wo man damals stehengeblieben ist?

„Da oben, an der Brücke, verblasst und nur noch für das wissende Auge erkennbar: eine umgefallene Acht in einem perfekten Dreieck. Das gleiche Symbol wie an meinem Handgelenk. So, wie wir drei immer hätten sein müssen: ewig.“ (eBook Seite 10)

Rasant geht es mit Ella in die Geschichte. Wir begleiten sie auf einem Höllentrip über die Autobahn nach Stuttgart. Ihr Herz schlägt schnell. Sie ist ganz schön nervös, Ben und Jasper wieder zu treffen. Ben, ihre alte Jugendliebe, die mit „plus eins“ angemeldet ist. Hauptsächlich ist sie wegen ihm dort. Natürlich hofft sie aber auch, ihren ehemals besten Freund Jasper anzutreffen. Und ihr Herz schlägt immer schneller; denn sie weiß nicht, wie die beiden auf sie reagieren werden.
Ben und Jasper sind die typischen Männer, wie ein jeder von uns sie wohl auch in seinem Leben hat. Der eine immer gut gelaunt und wie eine Art Klassenclown, der andere der gut aussehende und verständnisvolle Jugendfreund.

In Ella konnte mich mich richtig gut hinein versetzen. Allzu bekannt waren mir ihre Wünsche, aber auch ihre Ängste. Ihre Unsicherheit hat sich beinahe komplett auf mich übertragen. Und so war ich auch vorsichtig und hatte Herzklopfen, als wir beiden Ben und Jasper begegneten. Was dann geschah, war eine regelrechte Achterbahnfahrt der Gefühle. Mit dem Dreiergespann die Nacht zu durchleben war aufregend, berührend und aufwühlend.

Adriana Popescu hat es wieder einmal geschafft, eine authentische Geschichte aufs Papier zu zaubern, die den Lesern an die Seiten fesselt. Ihr Schreibstil ist wirklich toll und macht es es dem Leser einfach, ganz in die Geschichte einzutauchen und sich darin treiben zu lassen. Und so erlebt man als Leser mit Ella, Ben und Jasper eine Nacht, die jedem von uns so passieren könnte – und doch auch wieder nicht. Die Autorin hat wieder einmal bewiesen, dass sie für alle Arten von Emotionen das richtige Händchen und die richtigen Worte hat.

„>>Und wenn die Ewigkeit vorbei ist, hängen wir einfach noch einen Tag dran.<<
>>Oder eine Nacht.<

>>Ewig und eins.<<“ (eBook Seite 108)

Wenn ich an meinen Schulabschluss zurück denke, fallen mir unglaublich viele Geschichten ein. Und vor allem das Gefühl, dass uns die Welt gehört und wir alles schaffen können. Gleichzeitig werde ich auch ein bisschen wehmütig, weil Freundschaften und Träume auf der Strecke geblieben sind. Wie gerne würde ich einige der Leute heute mal wieder sehen und wissen, was aus ihnen geworden ist!
Wisst ihr, was in dem Zusammenhang total schön ist? Als ich am Samstag aus dem Stadion raus ging, sagt plötzlich jemand hinter mir „Sabrina?!“ Ich drehe mich um und da steht ein ehemaliger Klassenkamerad vor mir! Er wohnt mittlerweile in Frankfurt, hat seine Dauerkarte für Dortmund und ist fast jedes Heimspiel dort. Zuletzt habe ich ihn drei Jahre zuvor gesehen, als er plötzlich im Stadion vor der Südtribüne vor mir stand und mich ansprach. Was habe ich mich gefreut! Ich meine, wie groß ist die Chance, ausgerechnet ihm zwischen 80.000 Leuten über den Weg zu laufen?! Davor hatten wir uns übrigens zuletzt bei unserem Schulabschluss gesehen. Das war 1999.

Mit „Ewig und eins“ hat Adriana Popescu mal wieder zu einem „Jedermann“ Thema den richtigen Ton getroffen. Auf wundervolle Art und Weise nimmt sie die Leser mit auf eine Reise in die Vergangenheit und eine emotionale Achterbahnfahrt, die noch länger nachklingt und jeden in eigenen Erinnerungen schwelgen lässt. Ein wunderschönes Buch und natürlich ein absoluter Lesetipp!
Danke, Adriana!❤

5 Herzen

Sabrina

 

5 Antworten to “{Rezension} Ewig und eins | Adriana Popescu”

  1. lottasbuecher 13. Mai 2015 um 19:38 #

    Hallöchen liebe Sabrina,
    ich finde, dass du eine wirklich wunderbare Rezension zu Adrianas neuem Schatz geschrieben hast!😀 Ich hoffe, es ist für dich okay, dass ich deine Rezension bei mir verlinkt habe.🙂 Ich finde, du hast das voll gut geschrieben mit dem „Jedermann“ Thema. Denn Adriana zaubert aus ganz einfachen Themen so wirklich wunderbare Geschichten, die zumindest mich total abholen. Ich liebe ihre Bücher.

    Liebst, Lotta

    Gefällt mir

  2. lottasbuecher 13. Mai 2015 um 19:41 #

    Hallöchen nochmal,
    da ich nicht weiß ob mein Kommentar jetzt angekommen ist .. meh.
    Ich wollte nur sagen, dass ich deine Rezension sehr gelungen finde und dass du mit dem „Jedermann“ Thema recht hast. Adriana zaubert aus ganz einfachen alltäglichen Themen wunderbare Geschichten, die mich einfach total abholen und begeistern.🙂
    Ich habe deine Rezension bei mir verlinkt und hoffe, dass das okay für dich ist!🙂

    Liebst, Lotta

    Gefällt mir

  3. nellysleseecke 19. Mai 2015 um 16:24 #

    Huhu, ich hab gerade das Vergnügen das Buch zu lesen. Es ist mein erstes Buch von Adriana Popescu und bisher gefällt mir die Geschichte recht gut. Bin allerdings noch nicht weit. Aber deine Rezi hat mich super gut gefallen und ich kann es kaum erwarten, nachher weiterzulesen.

    Viele liebe Grüße
    Nelly von Nellys Leseecke

    Gefällt mir

    • bookwives 25. Mai 2015 um 15:05 #

      Hallo Nelly,
      wie schön, dass es dir gefällt! Ich wette, bald möchtest du auch noch die anderen Bücher von ihr lesen.🙂
      LG, Sabrina

      Gefällt mir

Kommentare? Immer her damit! :-)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: