[Blogtour] Onyx. Schattenschimmer | Blogtagebuch Kapitel 2

2 Dez

 

 

Logo Entwurf 1

 

Boah ey, ihr glaubt gar nicht, wie schlecht es mir ging. Ich musste mich auch erst mal übergeben. Sorry dass ich das so sage. Aber seid froh, dass ich mich noch… harmlos und „gepflegt“… ausdrücke. 🙂
Und meine Mutter, typisch Krankenschwester, wollte direkt mal zuhause bleiben. Das konnte ich ihr schön ausreden. Dann hat sie mir etwas gegen das Fieber gegeben, mich ins Bett gesteckt – und endlich hatte ich Ruhe!

Ich habe ewig lange geschlafen. Als ich dann aufgewacht bin, bin ich vor lauter Schweiß fast kaputt gegangen. War das warm! Ich wollte mir erst mal eine Abkühlung verpassen. Und bin schön im Nachthemd bis zum See gewandert. Und dann – bäm – schnurstracks hinein. Leute, ihr glaubt gar nicht, wie gut das getan hat! Ich schmeiße mal kurz das Gefühl, dass ich da hatte, in den Raum. Achtung: *seufz*

Leider war die Abkühlung schneller vorbei, als ich wahrhaben wollte. Daemon a.k.a. „Vollidiot“ hat mich wieder raus gefischt. Maaaaaaaaaan, war der abgenervt. Hat mich voll angeschnauzt.
Aber dann wurde es peinlich. Voll peinlich. Auf einer Skala von 1 bis 10: 20!!! Ich stehe da so vor ihm, total nass. Und er taxiert mich. Ich meine, so richtig. Und wisst ihr was? Ich hatte ein weißes Nachthemd an. Holy shit! Leute, ich suche jetzt noch das Erdloch, in dem ich mich da hätte verkriechen können. Könnt ihr euch das vorstellen? Epic fail!
Und er so: „Du bist voll heiß.“ Bla bla bla.
Na ja, es ist vielleicht doch nicht ganz normal, im November so ein Bad zu nehmen.
Er hat mich dann nach Hause getragen. Ich glaube, ich habe voll wirres Zeug gefaselt. Hoffentlich vergisst er das ganz schnell. Meine Gedanken spielen auch voll verrückt. Ich meine, er ist wirklich heiß. Und irgendwie will ich ihn. Oder auch nicht. Er ist schließlich ein Vollidiot!

Mir war warm, kalt, warm, kalt. So im Wechsel. Ich hatte das Gefühl, zu brennen.
Und bin dann auf einmal im Krankenhaus erwacht. Da habe ich aber gestaunt… Und das Bett war so unbequem. Bäh.

Nach vier Tagen bin ich wieder entlassen worden. Ich wollte dann auch wieder sofort in die Schule gehen. Ich hatte schließlich schon drei Schultage verpasst. Und überlegt mal, wie viele Hausaufgaben in der Zeit aufgelaufen sind. Nee, Leute, das musste nicht noch mehr werden.
Und dann fing meine Mutter plötzlich an, von Dr. Michaels zu reden. Ich meine: Will. Ja, ihr habt richtig gelesen. Sie nennt ihn Will. *ürgs* Ich finde das äußerst seltsam, dass sich da irgendwas zwischen meiner Mutter und meinem Arzt anbahnt. Oder ist es schon passiert und ich habe es verpasst?

Ich bin dann noch einmal in völlige Erklärungsnot geraten. Die Mutter wollte wissen, wie Daemon a.k.a. „Vollidiot“ nachts um drei Uhr mitbekommen konnte, dass es mir nicht gut ging und ich in den See spaziert bin… o.O *dummdidumm* Ähem… ja. Was sollte ich ihr dazu wohl sagen? Außer, dass ich es selber nicht weiß…

Was sagt ihr zu dem, was mir so passiert ist?

Morgen entere ich den Blog „Friedelchens Bücherstube„. Wir sehen uns!

PS: Ihr wisst ja – immer schön auf Kleinigkeiten achten. 🙂

Eure Katy

Die komplette Blogübernahme im Überblick:

1. Kapitel: His & her books
2. Kapitel: Bookwives (wir hier so)
3. Kapitel: Friedelchens Bücherstübe
4. Kapitel: Leselurchs Bücherhöhle
5. Kapitel: Kate’s Leselounge
6. Kapitel: Wortmalerei

In jedem unserer Beiträge sind Buchstaben auffällig markiert, die ein Wort ergeben. Und zusammen ergeben diese Wörter einen Satz. Schickt diesen Satz bis zum 07.122014, 13 Uhr, an friedelchens.buecherstube(at)web.de (Betreff „Onyx Blogtour“) und habt so die Chance, ein Exemplar von „Onyx – Schattenschimmer“ zu gewinnen.

Teilnahmebedingungen:
Teilnahmeberechtigt sind alle, die volljährig sind und ihren Wohnsitz in Deutschland, Österreich oder der Schweiz haben. Mit der Teilnahme gehe ich davon aus, dass beides zutrifft oder das Einverständnis eurer Eltern vorliegt und ihr die zusätzlichen Versandkosten ins Ausland tragt.
Die im Gewinnfall zugesandte Adresse wird nach dem Versand gelöscht.
Der/die Gewinner/in wird auf den Blogs erwähnt.
Der Rechtsweg ist ausgeschlossen, für ein auf dem Postweg verloren gegangenes Paket besteht kein Ersatzanspruch.

6 Antworten to “[Blogtour] Onyx. Schattenschimmer | Blogtagebuch Kapitel 2”

  1. Friedelchen 2. Dezember 2014 um 13:52 #

    Ach Katy, was ist dir denn da bloß passiert?

    Gefällt mir

  2. Fiorella Caravagh 3. Dezember 2014 um 18:51 #

    Oh man, ich bin nur am Lachen!!!! So geil. Der Schweiß hat mich kaputt gemacht. xD Lachflash! Echt toll. 🙂
    Liebe Grüße,
    Fiorella

    Gefällt mir

  3. Tine 6. Dezember 2014 um 14:24 #

    Hey
    „Die Mutter“ im letzten Absatz klingt irgendwie komisch, so distanziert.
    Ist Katy eigentlich echt so im Buch? Daemon ist ein Vollidiot, aber so heiß, eig will ich ihn, aber er is ja so doof… Das würde mich ja mega nerven 😀
    lg. Tine =)

    Gefällt mir

    • bookwives 6. Dezember 2014 um 15:52 #

      Hey Tine!

      Nein, das kommt wohl anders rüber, als es von mir gemeint ist. Katy hat ein sehr gutes Verhältnis zu ihrer Mutter.
      Ich nenne meine auch manchmal so – und das ist ebenfalls nicht abwertend gemeint. 🙂

      Ja, leider hat das genervt. Das habe ich auch in meiner Rezi bemängelt.

      LG, SaCre

      Gefällt mir

Trackbacks/Pingbacks

  1. {Rezension} Onyx. Schattenschimmer (Lux #2) | Jennifer L. Armentrout | Bookwives - 5. Dezember 2014

    […] läuft noch die Blogtour zu diesem Buch. >>Hier<< findet ihr unseren Beitrag und eine […]

    Gefällt mir

  2. {Monatsrückblick} Das war der… Dezember 2014 | Bookwives - 31. Dezember 2014

    […] übernommen. Schließlich ist sie auch Bloggerin. Zum Beitrag über das 2. Kapitel geht es >>hier<<, die Rezension zum Buch ist >>hier<<. Außerdem haben wir euch das Buch […]

    Gefällt mir

Kommentare? Immer her damit! :-)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: