{Rezension} Opal. Schattenglanz (Lux #3) | Jennifer L. Armentrout

30 Apr

Opal

Autor: Jennifer L. Armentrout
Titel: Opal. Schattenglanz
(OT: Opal)
Seitenzahl: 464 Seiten
ISBN: 9783551583338
Verlag: Carlsen
Veröffentlichung: 28. April 2015
>>Kaufen<<

„Fast hätte ich mit den Augen gerollt, doch dafür hätte ich sie von ihm… und seinem Waschbrettbauch lösen müssen. Warum war er auch immer ohne Hemd unterwegs.“ (Seite 12)

Dawson, der verloren geglaubte Bruder von Daemon und Dee ist wieder da. Auch wenn er ein völlig anderer Mensch zu sein scheint. Das einzige, was in seinem Kopf existiert, ist Beth zu befreien, die immer noch vom Verteidungsministerium gefangen gehalten wird. Doch das ist gar nicht so einfach, wenn man die ganze Zeit beobachtet wird.
Dee spricht immer noch nicht mit Katy. Die Freundschaft der beiden scheint unwiderruflich zerbrochen. Während dies Daemons Schwester egal zu sein scheint, hat Katy allerdings ganz schön daran zu knabbern.
Plötzlich erscheint Blake wieder auf der Bildfläche und bringt so einiges durcheinander. Keiner möchte ihn um sich haben und doch sind sie scheinbar auf ihn angewiesen: er behauptet zu wissen, wie Beth befreit werden könnte. Da Dawson einen Mitarbeiter des VM umgebracht hat, ist er wohl die einzige Rettung…

„Das Komische war, dass meine Muskeln, obwohl sie zitterten, nicht wehtaten. Als würde ich seit Jahren auf dem Niveau laufen, dabei bewegte ich mich im Laufschritt normalerweise nicht weiter als vom Eingang der Buchhandlung bis zu dem Tisch mit den Neuerscheinungen.“ (Seite 230)

Schnell war ich wieder mittendrin in der Geschichte um Katy. Erfreut habe ich festgestellt, dass sie bei weitem nicht so nervig und quengelig ist, wie in Band 2. Sie leidet sehr unter der zerbrochenen Freundschaft und wünscht sich nichts sehnlicher, als dass Dee ihr verzeiht. Doch das wird erst einmal nicht passieren.
Daemon… ist einfach Daemon. Gewohnt direkt und forsch und stellenweise mit kleinen Macho-Allüren. Nur eins hat sich verändert: seine Beziehung zu Katy. Beide stehen zueinander und sind auf Kuschelkurs. Es gibt weiterhin einige Wortgefechte, doch weder so häufig noch so bissig wie noch in den beiden Bänden zuvor. Ich muss zugeben, dass mir das ein bisschen gefehlt hat.

Die Geschichte entwickelt sich langsam vorwärts. Locker-leicht kann man die Seiten lesen und kommt schnell voran. Allerdings sind mir einige Stellen etwas zu sehr mit unwichtigen Dingen ausgeschmückt. Hier und da hatte ich das Gefühl, in der Geschichte nicht richtig weiter zu kommen. Manche Dialoge schienen mir belanglos.
Doch dann bekommt die Story wieder einen richtigen Schub und geht weiter und etwas schneller voran. Diese Phasen wechselten für mein Empfinden etwas. Doch das ist Jammern auf hohem Niveau, denn die Geschichte ist einfach wirklich sehr gut.
Zum Schluss hin wurde es dann richtig dramatisch: die Geschehnisse überschlugen sich geradezu und dann kam das Ende. Und das ist ja mal sowas von fies! Und nicht gut fürs Herz! CLIFFHANGER-ALARM!

„Opal. Schattenglanz“ ist ein guter Mittelteil, in dem Autorin Jennifer L. Armentrout wieder einmal mit ihrem unglaublichen Schreibstil überzeugen kann.  Die Geschichte hat einige Spannungsspitzen und wird zum Ende hin richtig rasant, so dass ich über einige kleinere und wirklich kurze Längen hinwegsehen konnte. Obwohl sie mich auch mit Band 3 nicht ganz so sehr begeistern und fesseln konnte, wie mit dem Reihenauftakt, hibbele ich nach diesem Ende nun sehnsüchtig dem vierten Teil „Origin. Schattenfunke“ entgegen. Eine wirklich tolle Reihe!

„Wir taten es nicht, weil wir unbedingt sterben wollten oder dumm waren, sondern weil es um zwei Leben ging, wahrscheinlich sogar noch mehr, die genauso viel wert waren wie unsere. Vielleicht würde diese Unternehmung Opfer fordern, aber wenn wir sie nicht durchziehen würden, verlören wir Beth, Chris und Dawson. Blake zu verlieren wäre aushaltbar.“ (Seite 240)

 

••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••
Lux – Die Reihe:

1 || „Obsidian. Schattendunkel“ || „Obsidian“ 
2 || „Onyx. Schattenschimmer“ || „Onyx“

3 || „Opal. Schattenglanz“ || „Opal“
4 || „Origin.
Schattenfunke“ (VÖ 18. Dezember) || „Origin
5 || ?? || „Opposition“

••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••

 

4

Sabrina

 

 

2 Antworten to “{Rezension} Opal. Schattenglanz (Lux #3) | Jennifer L. Armentrout”

  1. Natascha 1. Mai 2015 um 12:42 #

    Huhu 🙂

    Das Buch höre ich gerade als Hörbuch und irgendwie habe ich das Gefühl, dass es im Vergleich zum zweiten Band wieder einen Schritt rückwärts Richtung Twilight gemacht hat. Sehr schade 😦

    Liebste Grüße, Natascha von den Bücherjunkies

    Gefällt mir

Trackbacks/Pingbacks

  1. Wir freuen uns auf… Neuerscheinungen Dezember 2015 | Bookwives - 24. November 2015

    […] Natürlich muss ich diese Reihe weiterlesen. Das gilt auch für Jennifer L. Armentrouts “Lux” Reihe. Auch wenn ich im letzten Band etwas Kritik an Katy geübt habe. Zu diesem Buch werden wir […]

    Gefällt mir

Kommentare? Immer her damit! :-)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: