{Hörbuch Rezension + Gewinnspiel} Das Reich der sieben Höfe. Dornen und Rosen | Sarah J. Maas

10 Mrz

Titel: Das Reich der sieben Höfe. Dornen und Rosen
Autor: Sarah J. Maas
Sprecherin: Ann Vielhaben
Verlag: Der Audio Verlag
ET: 10. März 2017
Dauer: 1.140 Minuten (16:55 Stunden) (ungekürtz)
Sprache: Deutsch
ISBN-13: 978-3-86231-986-2
Vom Hersteller empfohlenes Alter: ab 14 Jahre

Die Rezension bezieht sich auf das Hörbuch.

Zum Inhalt:

Meine Blogkollegin Sabrina hat das Buch bereits am Anfang der Woche vorgestellt. Aus diesem Grund möchte/muss ich nicht mehr viel zum Inhalt sagen. Wir wollen ja niemanden mit Wiederholungen langweilen.

In aller Kürze geht es darum, dass die junge Menschenfrau Feyre von einem Wesen namens Tamlin gezwungen wird, in das Reich Prythian zu übersiedeln. Prythian, ein von Fae bewohntes Land, grenzt an das Gebiet der Menschen, abgeschottet durch eine hohe Mauer, die von keiner Seite überquert werden darf. Tamlin entpuppt sich als hochstehender Fae mit gestaltwandlerischen und magischen Fähigkeiten. Die anfängliche gegenseitige Abneigung von Feyre und Tamlin lässt allmählich nach und verkehrt sich irgendwann ins Gegenteil.

Meine Meinung:

Im Wesentlichen kann ich auch an dieser Stelle auf den Beitrag meiner lieben Kollegin Sabrina verweisen. Ein paar eigene Gedanken möchte ich dennoch anbringen.

Die Geschichte entwickelt sich langsam, nach meinem Geschmack hätte der Anfang wesentlich kürzer ausfallen dürfen.

Die Schlüsselszene, in der Feyre auf den Wolf schießt und damit die Ereignisse auslöst, ist zugegebenermaßen wichtig, aber sie zieht sich im Hörbuch unerträglich in die Länge.
Über mehrere Minuten (!) monologisiert Feyre, ob sie schießen soll, danach folgt noch eine fast ebenso lange Beschreibung, wie sie endlich schießt.
Der Punkt ist dabei: Dass sie den Wolf töten wird, weiß jeder Leser/Hörer bereits aus dem ersten Halbsatz des Klappentexts. Das ist bereits aus diesem Grund nicht spannend und selbst, wenn man den Klappentext nicht kennt (wie ich zu jenem Zeitpunkt), verpufft jegliche Spannung durch die Langatmigkeit.
Weitere ähnliche Augenblicke gibt es besonders im ersten Viertel häufiger. Szenen, die sich ewig ziehen oder Wiederholungen, bei denen ich innerlich seufzte »ja, ich habe es doch begriffen«. Dass Tamlin tödliche Krallen ausfahren kann, dass er furchterregend auf Feyre wirkt und dass sie ihm unterlegen ist, versteht man auch, ohne dass es bei jeder sich bietenden Gelegenheit betont wird. Und hier zeigt sich der Unterschied zwischen Buch und Hörbuch: Komme ich in einem geschriebenen Roman an eine solche Stelle, erhöhe ich mein Lesetempo. Ich überfliege die Zeilen, nehme sie nur beiläufig wahr und steige konzentriert wieder ein, wenn der Text interessanter wird.
Das geht beim Hörbuch nicht. Hier bin ich gezwungen, den ich gleichbleibender Geschwindigkeit vorgetragenen Worten zu lauschen.

Die Tötungsszene des Wolfs brachte meinen Mann, der sich den Anfang des Buchs mit mir zusammen angehört hatte, zu folgender Aussage: »Und als ich endlich den Bogen gespannt hatte, war der Wolf bereits dreihundert Kilometer weit entfernt und ich habe ihn nie wiedergesehen.«
Unnötig zu erwähnen, dass für ihn das Thema »Reich der sieben Höfe« damit erledigt war. Allerdings ist es ohnehin kein Stoff für Männer 😉

Ein wichtiger Aspekt bei der Beurteilung eines Hörbuchs ist die Intonation. Ann Vielhaben, eine professionelle Sprecherin, trägt den Text vor, überzeugt mich aber leider nicht vollständig.

An einigen Stellen passt der Tonfall nicht zum geschriebenen Wort. Tamlins Stimmlage ist stets etwas heiser, knurrend. Wenn dann ein » […], sagte er sanft« folgt, passt es einfach nicht, wenn er vorher wie in Pitbull vor dem Angriff klingt.

Insbesondere am Anfang ist auch Feyre nervtötend. In den ersten zwei Stunden des Hörbuchs war ich immer wieder kurz davor, abzubrechen, weil ich diesen dauer-seufzenden, leidenden Tonfall, der noch dazu mit einem völlig unpassenden dramatischen Unterton vermischt wird, unerträglich fand. Da ich diese Rezension schreiben musste, zwang ich mich, weiterzuhören. Und das hat sich gelohnt. Wenn der Anfang geschafft ist, wird es besser. Irgendwann packte mich die Geschichte dann; es war kein Pflichtgefühl mehr, das mich antrieb, sondern ich wollte weiterhören.

Fazit:

Das Reich der sieben Höfe: Dornen und Rosen ist ein Hörbuch, dem ich erst die Chance geben musste, mich zu überzeugen und mitzureißen. Anfangs widerwillig, später mit wachsender Begeisterung, verfolgte ich die Geschichte von Feyre und Tamlin.

Rana

* GEWINNSPIEL *

Wir verlosen hier 1x das Hörbuch „Das Reich der sieben Höfe.
Dornen und Rosen“ –
natürlich nagelneu und original verpackt.

Kommentiert dazu diesen Beitrag. Unter allen Kommentaren, die bis zum
17. März 2017, 23.59 Uhr,
hier eingehen, verlosen wir das Hörbuch.
(Auf unserer Facebook Seite habt ihr später auch noch die Möglichkeit,
eins von insgesamt zwei Hörbüchern zu gewinnen.)

  • Teilnahmeberechtigt sind alle Personen aus Deutschland. Teilnehmer aus der Schweiz und Österreich dürfen gerne teilnehmen, wenn sie den Mehranteil der Versandkosten übernehmen.
  • Ihr solltet über 18 Jahre alt sein, ansonsten sezten wir das Einverständnis eurer Erziehungsberechtigten voraus.
  • Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.
  • Eine Barauszahlung des Gewinns ist nicht möglich.
  • Für evtl. Verlust auf dem Postweg übernehmen wir keine Haftung.
  • Mit der Teilnahme an diesem Gewinnspiel erklärt ihr euch einverstanden, dass wir euren Namen für die Gewinner-Bekanntgabe auf unserem Blog veröffentlichen dürfen.
  • Eure Daten werden selbstverständlich nicht an Dritte weitergegeben (es sei denn, ein Verlag oder Kooperationspartner übernimmt den direkten Versand) und nach der Auslosung / Versendung wieder gelöscht.
  • Wir freuen uns natürlich, wenn ihr uns auf irgendeinem Weg (Blog, Facebook, etc.) folgt. Vorraussetzung für eine Teilnahme ist es aber nicht.

13 Antworten to “{Hörbuch Rezension + Gewinnspiel} Das Reich der sieben Höfe. Dornen und Rosen | Sarah J. Maas”

  1. Isabelle W. 10. März 2017 um 18:23 #

    Hallo,

    auch auf eurem Blog versuche ich mein Glück. „Throne of Glass“ finde ich schon unheimlich toll, deswegen bin ich auch gespannt auf diese Geschichte. Und als ich hörte das es eine Nacherzählung von „Die Schöne und das Biest“ ist war mir klar das ich es unbedingt lesen muss.

    Liebe Grüße
    Isabelle

    Gefällt mir

  2. Buchstabenträumerin 10. März 2017 um 19:09 #

    Liebe Rana,
    ich tänzel ja schon eine geraume Weile um dieses Buch herum, konnte mich bisher aber nicht ganz davon überzeugen, es zu kaufen. Da ist dieses Gewinnspiel geradezu ideal 😉 Vor allem, da ich ein Hörspiel auch mal bequem vorm Einschlafen oder unterwegs im Auto anhören kann! Danke für die Chance 🙂
    Viele liebe Grüße,
    Anna

    Gefällt mir

    • bookwives 27. März 2017 um 10:32 #

      Liebe Anna,
      die Glücksfee hat deinen Namen aus dem Topf gezogen.
      Bitte schicke uns deine Adresse an kontakt[at]bookwives.de zu. 🙂

      Liebe Grüße
      Sabrina und Rana

      Gefällt 1 Person

      • Buchstabenträumerin 27. März 2017 um 13:44 #

        Liebe Sabrina und Rana,
        wie wundervoll! Ich freue mich total 😄 In der Sonne liegen und ein Hörbuch hören ist gerade genau das Richtige ☺️
        Liebe Grüße,
        Anna

        Gefällt mir

  3. Jutta 10. März 2017 um 20:45 #

    Guten Abend,
    die Rezension macht mich noch neugieriger auf das Buch. Und ich habe länger kein gutes Hörbuch gehört.
    Ein tolles Gewinnspiel.

    Liebe Grüße, Jutta

    Gefällt mir

  4. jen b 10. März 2017 um 22:03 #

    huhu

    tolle idee ich liebe hörbücher ❤

    Gefällt mir

  5. Julia Roth 11. März 2017 um 07:23 #

    So,dann versuche ich hier auch noch super gerne mein Glück für das tolle Hörbuch ♡:-)
    Die Rezi dazu hat mich jetzt noch viel neugieriger darauf gemacht…. drücke mir mal gaaanz fest die Däumchen 😉 g*
    Wünsche allen viel Glück 🙂
    Liebe Grüße,
    Julia

    Gefällt mir

  6. Louise 11. März 2017 um 10:23 #

    Ich liebe den Stil dieser Autorin!
    Das Cover sieht super aus und Klappentext ist super.
    Dieses Buch steht ganz oben auf meiner Wunschliste und ich würde mich rießig freuen, wenn ich es hier gewinnen würde.
    Die vielen tollen Rezis machen mich noch neugieriger.
    LG Louise

    Gefällt mir

  7. Nelly Alt 11. März 2017 um 23:20 #

    Bin Feuer und Flamme und würde gerne teilnehmen und gewinnen und mit meiner Kinder im Kindergarten (bin Kindergärtnerinn) zusammen lesen. Ich habe anfangs dieser Woche schon die kleine Bröschüre vorgelesen und die waren begeistert und fragen mich wie es mit Feyre weiter geht und was wird passieren??? Ich bin genau so gespannt wie meine kleine Freunde und würde mich wirklich sehr freuen wenn ich dabei bin. Danke im Voraus für tolles Gewinnspiel.

    Gefällt mir

  8. Isa 12. März 2017 um 16:24 #

    Ich versuche mal mein Glück. Ich habe das englische Buch, bin mir aber unsicher ob ich damit klarkomme. So könnte ich die beiden Sachen parallel lesen und hören.

    Gefällt mir

  9. Schnuffelchen 13. März 2017 um 09:12 #

    Ich versuche gern mein Glück. Das Buch/Hörbuch steht schon auf meiner Wunschliste und möchte schnell dort runter 🙂

    Gefällt mir

  10. SaBine K. 13. März 2017 um 14:25 #

    Hallo,

    die Rezension macht neugierig. Ich versuche mal mein Glück beim Gewinnspiel. 🙂

    LG
    SaBine

    Gefällt mir

  11. DeniceRice 16. März 2017 um 06:57 #

    Man hört soooo viel gutes von dem Buch. Ich möchte es auch unbedingt lesen (oder auch Hören falls ich gewinne). Aber irgendwie habe ich auch angst, dass ich mit zu hohen Erwartungen ran gehe, wegen dem Hype :/
    Ich glaube ich werd mir erstmal eine Leseprobe runterladen, weil ich Meistens da schon merke, ob es mir gefällt oder nicht 🙂

    Liebste Grüße ♥

    Gefällt mir

Kommentare? Immer her damit! :-)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: