{Rezension} Shipwrecked (Shipwrecked #1) | Siobhan Curham

24 Sep

Shipwrecked

Autor: Siobhan Curham
Titel: Shipwrecked
(OT: Shipwrecked #1)
Seitenzahl: 304 Seiten
Verlag: Planet Girl
ISBN: 978-3-522-50396-9
Veröffentlichung: 13. August 2014
Leseprobe
>>Kaufen<<

„Aber während ich mit dem Tuch über die Schale fahre, fällt mir ein winziger Papierfetzen in der Mitte ins Auge. Ich nehme ihn hoch und halte ihn gegen das Licht. Und was ich da sehen, erschreckt mich so, dass ich beinahe die Schale fallen lasse. Mitten auf dem Papierfetzen steht in meiner eigenen Handschrift das Wort GEFAHR.“ (Seite 17)

Grace und einige ihrer Mitschüler von der L. A. Dance Academy haben es geschafft: sie dürfen vier Wochen lang auf einem Luxus-Kreuzfahrtschiff auftreten, während dieses durch den wunderschönen Südpazifik fährt.
Als sie mit einem kleinen Boot die Überfahrt von Hawaii zum Schiff antreten, zieht ein Sturm auf. Das Boot wird beschädigt und die Jugendlichen samt Bootsführer Cruz landen auf einer kleinen, unbekannten und unbewohnten Insel.
Während sie ums Überleben kämpfen und alles dafür tun, gefunden zu werden, teilt die Gruppe sich. Es entstehen zwei Lager und die Jugendlichen streiten sich häufig.
Zu allem Überfluss geschehen seltsame Dinge. Sind sie doch nicht allein auf der Insel?

„Während wir in die Bucht treiben, durchströmt mich pure Freude. Alles wird gut. Wir müssen nicht ertrinken. Wir werden nicht zu Haifutter. Und wir brauchen uns nicht gegenseitig aufzuessen. […]
Er starrt auf die Insel. Und zum ersten Mal, seit wir das Boot betreten haben, spiegelt sich in seinem Gesicht pures Entsetzen.“ (Seite 63)

Grace ist überglückich, als sie die Chance erhält, auf dem Kreuzfahrtschiff zu tanzen. Sosehr sie ihre Mutter liebt, möchte sie auch mal Zuhause raus. Denn seit ihr Vater sie vor einem Jahr verlassen hat, leidet ihre Mutter und ist nicht mehr sie selbst. Daher hat sie natürlich auch Angst davor, sie alleine zu lassen.
Grace ist ein „normales“, bodenständiges Mädchen, das relativ reif wirkt. Sie ist mit ihrem Freund Todd glücklich. Der tanzt ebenfalls in der L. A. Dance Academy und wird auch auf dem Schiff dabei sein. Tanzen ist ihr Leben, denn dabei kann sie sich sorglos fühlen und sich einfach treiben lassen.
Todd ist der Mädchenschwarm schlechthin! Er sieht gut aus, ist charmant und hat ein Elternhaus mit viel Geld. In Los Angeles sehr wichtig. Ab und zu zweifelt Grace, weil sie nicht weiß, was dieser Junge ausgerechnet von ihr will. Sie beginnt zu zweifeln und grübelt, wie ihre Gefühle für ihren Freund eigentlich wirklich sind.

Jenna ist Graces beste Freundin. Beide kennen sich schon seit Jahren. Jenna hat in den letzten Jahren einiges durchgemacht, was die beiden nur noch enger zusammen geschweißt hat. Allerdings zeigt sie auf der Insel Seiten, die Grace nie für möglich gehalten hätte. Jenna verändert sich und ist mit die treibende Kraft, die die Gruppe spaltet.

Auch die anderen Jugendlichen haben ihre festen Rollen in der Geschichte. Cariss ist Tochter eines Hollywood-Stars und das, was wir als absolute Oberzicke beschreiben würden. Belle dagegen wirkt sehr gefühlsduselig und emotional und ist sehr gut mit Floh befreundet. Dan ist Hip Hop & Gangster Typ. Ron ist Jennas Verehrer und scheint ihr absolut hörig. Und Cruz ist der geheimnisvolle Bootsführer aus Costa Rica, der kein Englisch spricht.

„>>Habt ihr Lust auf Wahrheit oder Pflicht?<<, fragt Jenna und reißt mich sofort in die Wirklichkeit zurück. Wahrheit oder Pflicht? Mit Leuten, die sich seit Tagen an die Gurgel gehen? Klingt für mich wie eine Anleitung für absolutes Gemetzel. Aber vielleicht ist es genau das, was Jenna will….“ (Seite 217)

Autorin Siobhan Curham hat eine bunt gemischte Truppe erschaffen mit Charakteren, die wir alle aus dem wahren Leben kennen. Die Gruppe ist von Anfang an etwas geteilt und hat eine gewisse Dynamik, die auf sehr wackeligen Füßen steht. Teilweise arrangiert man sich, doch die Stimmung kann schnell kippen.  Und dann wird es gerade für schwächere Mitglieder einer Gruppe gefährlich.

Der Schreibstil der Autorin ist ganz toll. Die Geschichte liest sich richtig gut. Ich habe das Buch an einem Sonntag mittag begonnen und war abends damit fertig. Es fiel mir wirklich leicht, mich von Siobhan Curham mit in die Südsee nehmen zu lassen und mit den Jugendlichen auf der einsamen Insel zu stranden. Es passiert eine Menge – innerhalb der Gruppe und auch rundherum.
Die Insel scheint nicht so unbewohnt zu sein, wie alle dachten. Und was so passierte, hat nicht nur die Protagonisten erschreckt, sondern auch mich.
Von Beginn an, als der Schnipsel mit dem Wort „Gefahr“ auftaucht, herrscht im Buch ein gewisses Spannungslevel. Zum Ende hin steigt der Spannungsbogen steil nach oben und die Geschichte nimmt richtig Fahrt auf. Zum Ende hin kommen noch neue Aspekte hinzu, die richtig Lust auf die Fortsetzung machen!  Band 2 wird hier „Captured“ heißen (im Original „Dark Of The Moon“) und im März 2015 erscheinen.
Das Cover finde ich übrigens auch sehr gelungen! Es sieht richtig toll aus und weckt Urlaubsstimmung. Aber nicht auf einer unbewohnten Südsee-Insel. 🙂
Auf der Website der Autorin konnte ich übrigens lesen, dass schon die TV-Adaption der Reihe geplant ist. Klasse, das werde ich weiter verfolgen.

„Ich kann nur noch nicken, und als sich unsere Lippen berühren, stelle ich mir vor, wie mein Herz den ganzen Weg durch die Milchstraße einen Salto nach dem anderen schlägt.“ (Seite 205)

„Shipwrecked“ ist ein unterhaltsamer Auftakt, der ein Südsee-Paradies gar nicht mehr so paradiesisch erscheinen lässt. Gossip Girl meets Lost trifft hier im positiven Sinne voll und ganz zu. Eine Geschichte voller Intrigen, Gefühle und Spannung und für mich eine absolute Lese-Empfehlung!

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Reiheninfo:
1. Shipwrecked // Shipwrecked
2. Dark Of The Moon // Captured (ET: 09. März 2015)
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

5

SaCre

12 Antworten to “{Rezension} Shipwrecked (Shipwrecked #1) | Siobhan Curham”

  1. hisandherbooks 25. September 2014 um 07:03 #

    Es klingt einfach ZU GUT, um nicht auf die WuLi zu kommen 🙂

    Danke hierfür ❤

    Liebe Grüße

    Steffi

    Gefällt mir

    • bookwives 25. September 2014 um 07:37 #

      Das solltest du auch unbedingt draufpacken! 😉
      Gerne – und danke für deine netten Worte.

      :-*
      SaCre

      Gefällt mir

  2. emilinamar 26. September 2014 um 19:09 #

    Hey das klingt echt gut! Würdest du sagen, es geht ein bisschen in die Richtung von Isola? Grüße aus Hamburgxx

    Gefällt mir

    • bookwives 26. September 2014 um 19:48 #

      Ich habe Isola leider nicht gelesen. :/

      Grüßly nach Hamburg! 🙂

      Gefällt mir

      • emilinamar 26. September 2014 um 19:50 #

        Hm, achso. Aber es ist schon ein eher typisches Insel-Szenario, oder? Findest du, das wurde gut umgesetzt?

        Gefällt mir

        • bookwives 26. September 2014 um 19:53 #

          Ja, ein Insel – Szenario. Ich finde es richtig gut umgesetzt. Empfehle das Buch uneingeschränkt weiter. 😉

          Gefällt 1 Person

Trackbacks/Pingbacks

  1. Wir freuen uns auf … Neuerscheinungen Februar 2015 | Bookwives - 12. Januar 2015

    […] “Shipwrecked” war für mich eine positive Überraschung. Das Buch konnte mich mit einer richtig spannenden Geschichte unterhalten. Zudem ist das Cover wunderschön. Daher muss ich die Fortsetzung unbedingt lesen. “Atlantia” voll Ally Condie hat mich direkt angesprochen. Das Buch erhielt ich vom Verlag schon im Dezember und habe es bereits gelesen. Meine Rezension dazu gibt es aber erst zum Erscheinen am 11. Februar. Eins kann ich euch aber schon sagen: ihr solltet ab Anfang Februar einfach mal die Augen bei uns offen halten. *zwinker* An meinem Interesse an “Die Quelle” ist eine Pressemitarbeiterin der Fischerverlage Schuld. Und dass, obwohl man mir noch nicht mal das Genre nennen konnte. Ist es Fiction? Ein Mystery-Thriller? Ich lasse mich mal überraschen. […]

    Gefällt mir

  2. Wir freuen uns auf… Neuerscheinungen März 2015 | Bookwives - 15. Februar 2015

    […] ich wohl keine weiteren Worte verlieren. 🙂 Ok, vielleicht doch: sabber, seufz, schmacht. “Shipwrecked” war für mich eine richtig gute Überraschung. Daher freue ich mich sehr auf Band 2. Auch […]

    Gefällt mir

  3. {Kurz und knackig} Captured (Shipwrecked #2) | Siobhan Curham | Bookwives - 10. Mai 2015

    […] || “Shipwrecked” || “Shipwrecked” 2 || “Captured” || “Dark of the moon” […]

    Gefällt mir

Kommentare? Immer her damit! :-)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: