{Buchmesse} Frankfurter Buchmesse 2014 | Das Lesejahr 2015 ist gerettet… MONSTERPOST Teil 2

13 Okt

WARNUNG – GEFAHR: enthält sogar 1.980 Wörter!

Ihr Lieben,

holt nochmal tief Luft, setzt euch… Fertig? Dann geht es mit unserem Messebericht nun weiter. 🙂

Maulwurfn :)

Maulwurfn 🙂

Auch beim DTV warten „haben will“ Bücher auf uns Leser.
„Heart. Beat. Love.“ von James Patterson soll besser als John Greene sein!? Ganz großes X auf unserer Wunschliste!
Im April wird Colleen Hoovers „Hope“ Reihe fortgesetzt und im August die Geschichte um Layken & Will. Hier bedarf es wohl keiner weiteren Worte.
Im April ist „Drei kleine Wörter“ von Sarah N. Harvey ein bemerkenswertes Buch.
Im Mai erscheinen direkt ein paar mehr. 🙂 „Gated. Sie sind überall“ – gerade ist Teil 1 in aller Munde.
Jenny-Mai Nuyens „Nacht ohne Namen“ erscheint dann ebenfalls. Hier läuft im Moment eine Aktion vom Verlag, in der in regelmäßigen Abständen weitere Kapitel frei geschaltet werden, die man online lesen kann.
Sarah Dessens „The moon and more“ fällt in den Bereich Contemporary und ist uns schon auf Goodreads ins Auge gesprungen.
„Don’t tell me lies“ von Corey Ann Haydu ist ebenfalls ein Buch im Bereich Contemporary / Young Adult, über das schon wenige Worte uns neugierig gemacht haben.

20141009_12112720141009_121117

Ganz in unserer Nähe befindet sich der COPPENRATH Verlag. Auch hier können wir euch außergewöhnliche Bücher präsentieren.
„T.R.O.J.A. Komplott“ von Ortwin Ramadan ist ein dystopischer Stand-Alone, dessen Beschreibung einfach nach spannender Lektüre klingt.
Spannend geht es auch mit „Shadowlands“ von Kate Brian weiter. DER ultimative Tipp aus dem Verlag – und eine Protagonistin, die Rory heißt (Gilmore Girls, klingelt’s?), mehr brauchen wir nicht.
Katrin Lankers wird eine girlige, bunte Reihe veröffentlichen. „Verrückt nach New York“ kommt bunt daher und dreht sich um die 18jährige Maxi, die in New York Journalistin werden möchte, und mit ihrem Blog für Aufsehen sorgt.
Für echte Jungs ist auch etwas im Programm. „Sternengreifer“ klingt und sieht aus wie echtes Abenteuer für Jungen ab 12, geschrieben von Antoinette Lühmann.
Zum Schluss wird es noch etwas historisch. „Der Ruf des indischen Elefanten“ von Patricia Mennen – wir haben uns wirklich in das wunderschöne Cover verliebt. Das Setting klingt richtig toll.

Pausen-Spaß - eine Seltenheit (nicht der Spaß, aber die Pause)

Pausen-Spaß – eine Seltenheit (nicht der Spaß, aber die Pause)

Im Verlag CARL’S BOOKS wird es wieder heiß! Vom Autoren-Duo Vina Jackson erscheint eine neue Reihe. „4 Seasons“ – es geht um Sex. Die Cover sehen zusammen richtig toll aus. November / Januar / April / Juli sind die Erscheinungstermine.
Alessia Carzola vereint in ihren Büchern auf geschickte Art und Weise Chicklit  und Crime. „Die Spur der Principessa“ erscheint im Juni, pünktlich zur literarischen Sommersaison.
Auch das überaus erfolgreiche „Malavita“ (Buch wie Film) geht im März in die zweite Runde. Autor Tonino Benacquista konnte bisher viele Leser begeistern.
„Kein Leben ohne Minibar“ erscheint im Mai. Und da wir uns leider dazu irgendwie nichts weiter aufgeschrieben haben, sind wir hier null aussagefähig… Seht es uns bitte nach. 😀

20141010_093806

Werfen wir einen Blick auf das Programm der ULLSTEIN Verlage. (Hier haben wir viel gesprochen, doch leider sind unsere Notizen echt… erbärmlich.. sorry!)
„Wiener Totenlieder“ ist ein Krimi von Theresa Prammer.
Das Cover von „Kaninchenherz“ hat uns schockiert. Klingt der Titel noch irgendwie…putzig… zeigt das Cover doch ganz genau, dass es hier um alles andere als ein niedliches Buch geht.
„The Lovers“ von Rod Nordland hat uns die Tränen in die Augen getrieben. Es geht um ein junges Paar aus Afghanistan, das sich nicht lieben darf. Von der Familie verstossen sind sie nun auf der Flucht und versuchen, aus dem Land zu gelangen und woanders ein „normales“ Leben zu beginnen. Der Autor hat Kontakt zu ihnen und schreibt darüber. Geht die Geschichte gut aus, wird dieses Buch ca. Mai erscheinen. Wenn es nicht erscheint… werden wir bestimmt weinen. 😦
Jacinda Nandis „Nichts gegen blasen“ zeigt schon mit dem Cover, um was es geht. Um es in Worten der Verlagsmitarbeiterin auszudrücken: fünfmal am Tag ****** und ****** und überhaupt nur um ********. Alles klar?
Katja Berlin hat bereits mit „Was wir tun, wenn der Aufzug nicht kommt“ einen witzigen Überraschungserfolg gelandet. Im Buch „Gefühltes Deutschland“ nimmt sie unsere Heimat auf andere Weise unter die Lupe.
Blogger Schlecky Silberstein sammelt auf seinem Blog Skurriles und Marotten. Ein Blick hierher lohnt sich. Ein Buch wird im Juni erscheinen. Der Titel steht noch nicht ganz fest.

Wer versteckt sich denn da hinter dem Stapel?

Wer versteckt sich denn da hinter dem Stapel?

Beim THIENEMANN-ESSLINGER Verlag haben wir uns aktuelle Tipps abgeholt. Denn leider waren wir mit dem Programm nicht so vertraut.
Hier finden sich richtig schöne Jugendbücher, die sowohl uns (erwachsene Frauen) als auch junge männliche Leser ansprechen. Schön gemischt also. Wir nennen euch mal die aktuellen Bücher, von den wir jetzt die meisten unbedingt lesen möchten. Wer mag uns Zeit schenken????
Martin Gühlich „Der Zufall kann mich mal“
„My book of life by Angel“ von Martine Leavitt – klingt nach Lektüre, die einen mehrfach schlucken lässt. Außerdem ist es einfach „anders“. Es ist in nicht-reimenden Versen geschrieben.
„Aristoteles und Dante entdecken die Geheimnisse des Universums“ von Benjamin Alire Saenz
Die Jugend-Thriller-Tetralogie „Lost Souls LTD“ mit Band 1 „Blue Blue Eyes“ und Band 2 „Black Rain“. Wunderschöne Cover! Und die Autorin Alice Gabathuler konnten wir auch noch kurz begrüßen (zum Meet & Greet haben wir es leider nicht geschafft).
Tom Llewellyns „Das Haus, in dem es schräge Böden, sprechende Tiere und Wachstumspulver gibt“ hat so ein unglaublich tolles Cover!
„Südwand“ von Cornelie Kister ist actiongeladen.
„Das Reich der Tränen“ von Janine Wilk hat ebenfalls ein wunderschönes Cover – klingt aber nach einem Buch, das uns Tränen in die Augen treiben könnte…
Und nicht zu vergessen: die Neuauflage der alten Version von Michael Endes „Die unendliche Geschichte„. ❤

20141009_12073120141011_165244

Die VERLAGSGRUPPE OETINGER hat im November schon einen richtigen Kracher am Start!
Jason Segel, bekannt aus der TV-Serie „How I met your mother“ hat ein Jugendbuch geschrieben. „Nightmares“ erscheint noch im November. Das Cover ist großartig – und leuchtet sogar im Dunkeln! Außerdem wird er hier auf Promotour sein und das Buch vorstellen. Da werden wir doch mal schauen, ob wir die Chance haben, ihn zu sehen.
Im Februar erscheint „Mein Herz hämmert, dass es weh tut“ von Brynjulf Jung Tjonn. Hier geht es um Liebe aber auch um Trauer und Verluste.
Noch im Dezember erscheint „Zwischen Winter und Himmel“ von Elin Bengsson, ein „Roman über eine Gitarre, das schönste Mädchen der Welt und einen Bruder, der bald sterben wird“.
Eine Dystopie, und glücklicherweise auch ein Stand-Alone, wird Eva Moraals „Zwischen uns die Flut“. Erscheint im Mai und klingt nach viel Wasser!
„Wir wollten nicht, wir wollten alles“ erscheint im Januar – hier haben wir uns zwar den Titel als bemerkenswert markiert, mehr aber nicht aufgeschrieben. o.O
Im Februar wird dann von Peer Martin „Sommer unter schwarzen Flügeln“ erscheinen.

20141009_120942

Vom CARLSEN Verlag wurden wir auf einige aktuelle Titel aufmerksam gemacht, die uns teilweise noch nicht über den Weg gelaufen sind…
„Zerbrochener Mond“ von Sally Gardner ist eine Dystopie, die auch grafisch passend aufgemacht ist.
„Kann ich bitte löschen, was ich gesagt habe“ ist eine Oktober Novität des Autors Torsten Wohlleben. Wie der Titel schon suggeriert, geht es hier um das Social Media und dessen nicht zu löschendes Gedächtnis.
„Schneeriese“ von Susan Kreller ist ebenfalls ein Oktober-Buch. Das Erwachsenwerden und Anderssein behandelt. Themen, die alle Jugendlichen betreffen.
„Die Nacht gehört den Drachen“ von Alexia Casale ist der ultimative Tipp aus dem Verlag. Das Cover führte uns völlig in die Irre. Und nach dem, was man uns erzählt hat, sehen wir dieses nun unter einem völlig anderen Licht.

20141010_09365720141010_093709

Ein Piper'scher Turm

Ein Piper’scher Turm

Habt ihr noch Power? 🙂 Dann mal fix zu IVI.
Die „Mythos Academy“, die kurz vor ihrem finalen Band steht, erscheint ab Mai auch im Taschenbuch. Statt weißer Cover werden diese dann schwarz. Die Buchrücken werden nebeneinander ganz fantastisch aussehen.  Jetzt ist nur die Frage, schaffen wir uns noch die weißen an oder warten wir? 🙂
Im März geht Jamie McGuires „Bound to you“ in Runde zwei. Auch hier sind wir coververliebt. *seufz*
„Bin mal kurz tot“ von Lance Rubin ist eine Mai-Novität und ebenfalls ein Tipp der Verlagsmitarbeiterin, der uns gefällt. Das Cover ist morbide. Wenn der Inhalt dazu passt, wird es grandios.
Jennifer Esteps „Spinnenfieber“ wird Band 4 der Reihe. Diese Fantasy richtet sich eher an die Erwachsenen, da es hier rauer zugeht, als in der „Mythos Academy“ Reihe.

20141011_122630

Großartiges erwartet uns Leser auch im DUMONT Verlag.
Der März bringt Bradley Somers „Der Tag, an dem der Goldfisch aus dem 27. Stock fiel“. Ein außergewöhnlicher Titel, eine außergewöhnliche Geschichte.
„Ich bin gleich da“ von Anne Köhler und „Nacktschnecken“ von Rebecca Martin sind ebenfalls Bücher, die man sich näher anschauen sollte. Vorallem Letzteres, welches uns mit einem „wenn ihr das nicht lest, bin ich euch böse“ ans Herz gelegt wurde. 😉
„Das Labyrinth“ von Sigge Eklung ist wie „Gone Girl“ nur actionreicher. Und wenn man sich mal die Pressebilder des Autors anschaut… holla, eine Sahneschnitte, liebe Ladies! *schmacht*
Im Juli dann noch ein neues Buch von Erfolgsautorin Lisa O’Donnell, die mit „Bienensterben“ einen großen Bestseller hingelegt hat, der nun auch im Taschenbuch erscheint. Die Novität wird „Die Geheimnisse der Welt“ heißen und ist ein Must-Read für ihre Fans.
„Glanz und Herrlichkeit“ von Margaret Mazzatini soll ebenfalls ein richtig gutes Buch sein, welches aber doch schon etwas literarischer ist. Cover und Titel haben uns jetzt nicht so zugesagt. Doch der Inhalt klingt gut. Hier werden wir mal überlegen, ob wir uns sowas zutrauen. 🙂

Leute, Endspurt! Zwei noch. 🙂

IMG-20141012-WA0001IMG-20141012-WA0000

Der MAGELLAN Verlag hat einen fulminanten Start hingelegt. Mit wunderschönen Covern und hochwertigen Büchern, deren Inhalte dem ebenfalls gerecht werden. Weiter so!
Ein aktueller Tipp ist „Über uns das Meer“. Spannend und unterhaltsam.
Im Februar wird „Kirschen im Schnee“ erscheinen, welches wir uns vormerken sollten. Wir lassen uns mal überraschen.

IMG-20141012-WA000320141011_101749

Last but not least: BASTEI LÜBBE!
Hier geht nun das neue All Age Imprint „One“ an den Start.  Die Mitarbeiter stehen voll hinter dem Programm und freuen sich riesig. Und nachdem, was wir gehört haben, können wir das voll und ganz verstehen. Die Infos wollen wir euch natürlich nicht vorenthalten. 🙂
Mit „Magisterium“ erscheint ein gemeinsames Werk von Cassandra Clare und Holly Black, beides sehr bekannte Autorinnen. Schaut euch das Cover an – dann dreht es auf den Kopf. 🙂 Die Reihe soll ein Harry Potter Nachfolger werden. Das sind wirklich hohe Maßstäbe und man muss schauen, ob diese gerecht werden.
Dieses Buch erscheint vorab im Imprint „One“. Der „richtige“ Start ist im Frühjahr. Sechs Titel werden hier unter je einer Kategorie erscheinen. Und wisst ihr was? In 5 haben wir uns direkt verliebt. Ist das nicht schrecklich? 🙂 Nein, eigentlich hat der Verlag damit alles richtig gemacht. Zweimal im Jahr werden nun die Titel unter den Rubriken Bestseller, Pageturner, Geheimtipp, Deutsche Stimme, Preishit und Ausstattungs-Highlight erscheinen. Das klingt richtig gut.
Im Mai erscheint ein Buch, von dem wir jetzt sowas von begeistert und angefixt sind. „Elias & Laia“ von Sabaa Tahir ist eine historische Dystopie. Sämtliche Verlage sind hinter den Rechten her gewesen. Das sagt doch alles, oder? Der Verlag hat sich dazu auch richtig was einfallen lassen. Es wird eine Crowdreading-Aktion geben. Dazu dann beizeiten mehr.
Im März wird es Liz Coleys „Scherbenmädchen“ geben, ein Mystery-Thriller.
„Die letzte Drachentöterin“ von Jasper Fjorde wird im Februar veröffentlicht. Von dem Cover, das für uns fast niedlich wirkte, sollen wir uns nicht ablenken lassen.
„Mein böses Blut“ von Geoffrey Girard ist eine bereits existierende Geschichte. Allerdings wird dieser Thriller nun die Jugendversion des Buches „Verdorbenes Blut“.
Dann gibt es noch ein gemeinsames Projekt. Suzanne Young & Cat Patrick, beides bekannte Autorinnen, veröffentlichen „Einfach Schicksal“. Das Cover wird euch umhauen! Es hat ein Hologramm.
Wir können die Begeisterung der Verlagsmitarbeiter echt verstehen und sind sehr gespannt.

20141009_12004120141009_12015620141009_121838

Ihr habt bis hierhin durchgehalten? Wir freuen uns und sagen: RESPEKT!
Wir hoffen, dass es sich für euch gelohnt hat und wir euch spannende Bücher präsentieren konnten. Sind da Bücher für euch dabei?
Sollten (Rechtschreib)Fehler in den Autorennamen oder den Titeln auftauchen, bitten wir das zu entschuldigen. Keine böse Absicht und wir verbessern das gerne.

Konnten wir euch interessante Tipps geben? Auf welche Bücher seid ihr nun besonders neugierig?

Eure Sabrinas

14 Antworten to “{Buchmesse} Frankfurter Buchmesse 2014 | Das Lesejahr 2015 ist gerettet… MONSTERPOST Teil 2”

  1. hisandherbooks 13. Oktober 2014 um 11:36 #

    Auch wenn ich die Infos schon vorab bekommen habe, hab ich den Beitrag sehr gerne gelesen – und die Wortzahl fällt gar nicht auf ❤

    Ich freue mich auf "One" – das klingt richtig nach was für mich und SaCre hat mich ja schon vorab neugierig gemacht 🙂

    Liebe Grüße

    Steffi

    Gefällt mir

    • bookwives 13. Oktober 2014 um 19:01 #

      Hihi, und dann beschwerst du dich über Bücher mit 704 Seiten. 😛

      Auf das Bastei Lübbe Imprint sind wir auch sooooo gespannt. Klingt nach „es wird ein voller Erfolg“.

      Liebe Grüße
      SaCre

      Gefällt mir

      • hisandherbooks 13. Oktober 2014 um 19:14 #

        Elias und Laila klingen schon mal absolut danach 😉

        Gefällt mir

  2. buchstabentraeume 13. Oktober 2014 um 16:34 #

    Vielen Dank für diese tolle Vorschau! Aaahhh, ich bin so gespannt! Ich kann nicht mal sagen, auf welche Titel ich mich nun besonders freue, denn euer ganzer Bericht klingt so vielversprechend! ❤

    Gefällt mir

    • bookwives 13. Oktober 2014 um 19:02 #

      Sehr gerne! Danke für dein Feedback! ❤
      Wir tun uns auch schwer damit, unsere Favoriten zu sagen. Ein Teufelskreis… 🙂

      Liebe Grüße
      SaCre

      Gefällt mir

  3. Uwes-Leselounge 13. Oktober 2014 um 22:01 #

    Toller 2. Teil und ich glaube das sprengt meine Wunschliste 🙂
    Liebe Grüße Uwe

    Gefällt mir

  4. Martina Bookaholic 14. Oktober 2014 um 14:44 #

    aah, das ist echt lange, aber da habt ihr euch sehr bemüht, alles zu posten, was euch so aufgefallen ist. Ich war ja da total faul u habe eine ultra Kurzversion geschrieben zur Messe 😀
    Kann es sein, dass ich euch kurz mal im Hotel gesehen habe? War mir aber dann nicht sicher, ob ihr es seid u war zu feige euch einfach anzuquatschen :/
    LG Tina

    Gefällt mir

    • bookwives 15. Oktober 2014 um 07:40 #

      Waaaaaaas? Wir beißen doch nicht! Hättest uns wirklich mal ansprechen sollen. Wir hätten uns gefreut. 🙂

      Gefällt mir

      • Martina Bookaholic 15. Oktober 2014 um 08:59 #

        naja, aber ich kann ja nicht wildfremde Menschen anreden u wenn ihr es dann nicht wart… und okay, naja, bin auch ein kleiner Schisser 😉

        Gefällt mir

Trackbacks/Pingbacks

  1. [Bloggeburtstag] Nun gibt es uns Bookwives schon 2 Jahre! | Bookwives - 17. Oktober 2014

    […] Die Fankfurter Buchmesse 2014 – unser erster Besuch als Blogger. Unsere Erlebnisse und Eindrücke könnt ihr in zwei Beiträgen nachlesen. Hier geht’s zu Teil 1 und Teil 2. […]

    Gefällt mir

Kommentare? Immer her damit! :-)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: