{KurzRezension} Töchter des Mondes. Sternenfluch (The Cahill Witch Chronicles #2) | Jessica Spotswood

2 Feb

Töchter des Mondes 2

Autor: Jessica Spotswood
Titel: Töchter des Mondes. Sternenfluch
(OT: Star Cursed)
Seitenzahl: 384 Seiten
Verlag: Egmont Ink
ISBN: 978-3-86396-025-4
Veröffentlichung: 09. August 2013
Leseprobe
>>Kaufen<<

„>>Ja. Diese neue Hellseherin, die kurz davor steht, ihre Kräfte zu entdecken, ist die Hexe aus der Prophezeiung. Die, die wir bereits seit hundert Jahren suchen.“ (Seite 49)

Cate hat ihre folgenschwere Entscheidung getroffen. Doch das Leben damit fällt ihr schwer. In New London bei der Schwesternschaft hat sie große Probleme, sich zu integrieren. Dabei ist Cates Magie von unglaublicher Bedeutung für die Hexen der Schwesternschaft.
Als später auch Tess und Maura dort aufgenommen werden, droht dies die Schwestern zu entzweien. Alle glauben, dass Cate die große und mächtige Hexe aus der Prophezeiung ist. Ihre jüngere Schwester Maura versucht mit allen Mitteln, die Macht der Schwesternschaft voran zu treiben, damit sie den Verfolgungen entgehen und die Bruderschaft entmachen können.

„Sie ist wütend auf mich und eifersüchtig. Doch darüber wird sie hinwegkommen. So ist es nun einmal unter Schwestern, es ist ja beileibe nicht das erste Mal, dass ein Konkurrenzkampf zwischen uns entbrannt ist.“ (Seite 240)

Wie schön, dass ich unmittelbar nach dem Beginn der Reihe weiterlesen konnte.
Zu Beginn des Buches hat Cate ganz schön zu leiden. Sie vermisst ihre Familie, und natürlich auch Finn. Doch alles, was sie tat, war zum Schutz ihrer Liebsten. Dass sie dabei beinahe zerbrechen würde, hat sie wohl selber nicht vermutet.
Als ihre beiden jüngeren Schwestern auch endlich zur Schwesternschaft kommen, wird die Situation noch unerträglicher. Maura spielt sich fürchterlich auf und versucht mit aller Macht, sich als Anführerin zu platzieren. Sie sucht sich gezielt mächtige Schwestern aus, die sie unterstützt und die ihr Unterstützung zurück geben könnten. Auf die Gefühle von Tess und Cate nimmt sie keine Rücksicht.
Das führt zu fürchterlichem Streit und ich hatte wirklich Angst um die Schwestern.

Cate freundet sich mit Sachi und Rory an, nachdem die anfänglichen Probleme ausgemerzt sind. Sachi, als Bruder Ishidas Tochter, ist ganz anders, als man es als Leser von ihr erwarten könnte. Sachi und Rory sind das Gegenteil von Cate. Nicht so besonnen, auf Luxus aus, etwas arrogant. Und trotzdem auf eine gewisse Art und Weise liebenswürdig.
Weiterhin steht sie unter großem Druck, denn die Schwesternschaft erwartet viel von ihr. Sie entwickelt sich weiter, doch ob sie dem allen standhalten kann?

Und dann ist da natürlich noch der charmante Finn, der alles versucht, um Cate zu unterstützen und mit ihr zusammen sein zu können. Doch damit bringt er sich häufig selber in Gefahr.

Die Geschichte nimmt einen interessanten Verlauf. Wieder gelingt es der Autorin Jessica Spotswood, eine sehr unterhaltsame Geschichte in diesem tollen Setting zum Ende des 19. Jahrhunderts zu erzählen. Ich musste ganz schön mit Cate mitleiden. Die Autorin hat sie nicht verschont. Gerade das Ende des Buches hat mich wütend gemacht! Ich hatte ein Tränchen im Auge und war regelrecht sauer! Wie kann eine Schriftstellerin ihren Figuren nur so etwas antun??? (Nachdem meine Emotionen sich aber beruhigt hatten kann ich zugeben, dass ich es gut finde, dass das Buch eine gewisse Dramatik enthält. 😉 )
Schriftstellerisch steht die Geschichte dem Vorgänger in nichts nach.
Trotzdem war dieses Buch für mich ein kleines bisschen schwächer als Band 1. Das mag aber auch daran liegen, dass ich diese zuerst neue Welt nun schon kannte und gewisse Erwartungen an das Buch hatte.

Das Cover ist auch hier wieder wunderschön und das Buch auch ohne Schutzumschlag ein absoluter Hingucker. Ein großes Kompliment an den Verlag!

„Töchter des Mondes. Sternenfluch“ ist eine gute Fortsetzung zum ersten Teil. Die Autorin erzählt die Geschichte um Cate und ihre Schwestern gut weiter und bringt die einzelnen Handlungsstränge geschickt voran. Die absolute Überraschung hat mir gefehlt – bis ich auf die letzten Seiten kam. Mir tut jeder Leser leid, der danach über ein Jahr auf den Abschluss warten musste…
Diese Trilogie ist für alle Romantasy-Fans auf jeden Fall ein Muss!

••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••
The Cahill Witch Chronicles – Die Reihe:

1 || „Töchter des Mondes. Cate“ || „Born Wicked“
2 || „Töchter des Mondes. Sternenfluch“ || „Star Cursed“
3. „Töchter des Mondes. Schicksalsschwestern“ || „Sisters‘ Fate
••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••

4

SaCre

4 Antworten to “{KurzRezension} Töchter des Mondes. Sternenfluch (The Cahill Witch Chronicles #2) | Jessica Spotswood”

  1. kleinbrina 2. Februar 2015 um 00:09 #

    Schöne Rezension! Habe die ersten beiden Bände noch ungelesen im Regal stehen. Es wird wohl Zeit. 🙂

    Gefällt 1 Person

    • bookwives 2. Februar 2015 um 20:56 #

      Danke, Brina! Jaaaa, es wird Zeit. Kauf dir den dritten auch sofort. Sonst wirst du am Ende des zweiten Teils verrückt.

      Gefällt mir

Trackbacks/Pingbacks

  1. {Rezension} Töchter des Mondes. Cate (The Cahill Witch Chronicles #1) | Jessica Spotswood | Bookwives - 12. Februar 2015

    […] || “Töchter des Mondes. Cate” || “Born Wicked” 2 || “Töchter des Mondes. Sternenfluch” || “Star Cursed” 3. “Töchter des Mondes. Schicksalsschwestern” || […]

    Gefällt mir

  2. {KurzRezension} Töchter des Mondes. Schicksalsschwestern (The Cahill Witch Chronicles #3) | Jessica Spotswood | Bookwives - 13. Februar 2015

    […] || “Töchter des Mondes. Cate” || “Born Wicked” 2 || “Töchter des Mondes. Sternenfluch” || “Star Cursed” 3. “Töchter des Mondes. Schicksalsschwestern” || […]

    Gefällt mir

Kommentare? Immer her damit! :-)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: