{Buchmesse} Leipziger Buchmesse 2015 | Teil 1 Donnerstag & Freitag

17 Mrz
Unser Begleiter FOUR macht sich bereit

Unser Begleiter FOUR macht sich bereit

Zum zweiten Mal als Blogger auf einer Messe und zum ersten Mal in Leipzig am Start. Aufregend!
Nun liegen vier wundervolle Messetage hinter mir, an denen ich viele tolle Begegnungen hatte. Einige Blogger traf ich zum ersten Mal, einige konnte ich endlich wiedersehen <3. Ich habe neue Autoren kennen gelernt und alte Bekannte wieder getroffen. Und natürlich durften auch Gespräche mit einigen Verlagsmitarbeitern nicht fehlen. Herrlich!
Mit der lieben Shou, mit der ich mir ein Zimmer geteilt habe, konnte ich eine Menge erleben.

20150312_145600 (1)

Deniz Selek und meine Wenigkeit

Am Donnerstag konnten wir in aller Ruhe anreisen. Der erste Termin: ein Interview mit Deniz Selek. Von ihr haben wir beide „Aprikosensommer“ gelesen, welches am 26. März erscheint. Das Interview werdet ihr später bei uns finden (ebenso die Rezension zum Erscheinen des Buches). Nur so viel: sie ist seeeeehr sympathisch.

Ich weiß, ihr wartet alle auf die Bücher des Herbstprogrammes. Los geht’s. 🙂

cbj/cbt

Erster Verlagstermin war bei cbj/cbt. Am 20. Juli erscheint ein Jugendbuch von Adriana Popescu! Es heißt „Ein Sommer und 4 Tage„. Ich war sehr überrascht, hatte ich vorher doch gar nichts davon mitbekommen. Adriana, du Schelm! 🙂
Die Lockwood-Reihe von Jonathan Stroud wird am 19. Oktober mit „Lockwood & Co. #3. Die raunende Maske“ weitergehen.
DER Tipp: „Was uns bleibt ist jetzt“ von Meg Wollitzer. Die Autorin ist für ihre literarischen Werke bekannt. Der Titel verspricht, ein anspruchsvolleres Jugendbuch zu werden. Veröffentlichung ist am 14. September – das werde ich mir ganz groß im Kalender markieren.
Die Nacht gehört den Wölfen“ von Wulf Dorn wurde verschoben und erscheint nun am 19. Oktober. Mit Sicherheit wird dieses Buch ein sehr interessanter Jugendthriller. Ich bin ein Fan seiner Thriller und werde auch mit Sicherheit zu der Jugendversion greifen.
Auch von Nina Blazon erscheint im September ein neues Buch: „Der Winter der schwarzen Rosen„. Die Autorin ist für ihre schönen Bücher sehr bekannt und hat eine große Fangemeinde.
Ein weiterer Toptitel wird „Das unvollendete Leben der Addison Stone“ von Adele Griffin. Der Clou: das Buch ist im Magazin-Stil aufgemacht. Es enthält Fotos und ist mehrfarbig gedruckt. Die Geschichte wird aus verschiedenen Perspektiven erzählt, mit Zeitungsartikeln usw. Das klingt doch richtig spannend, oder? Merkt euch also den 26. Oktober.
Die Reihe „Dark Wonderland“ von Anita Howard geht mit Teil 2 „Herzbube“ am 16. November weiter.
Weitere interessante Bücher:
Sophie KinsellaSchau mir in die Augen, Audrey“ im Juli.
Gesa Schwartz Nacht ohne Sterne“ im September (hier kann ich noch nicht sagen, ob es ein Standalone ist – ich versuche aber, diese Info bald nachzureichen).

Coppenrath

Frühstück! :)

Frühstück! 🙂

Am Freitag wurde erst einmal schön gefrühstückt. Und die Facebooker unter euch kennen das Bild schon. Four, der Shou und mich über die LBM begleitete, wurde kurzfristig auf den Tisch gesetzt (nachdem wir ihn vorher seines Pullovers entledigt hatten – es war ja auch viel zu warm in der Halle) und durfte uns dabei zuschauen, wie wir ein spritziges, flüssiges Frühstück zu uns nahmen. Über die Neuerscheinungen haben wir natürlich auch noch gesprochen. 🙂
DAS Buch schlechthin, auf das unglaublich viele warten, ist „Mind Games“ von Teri Terry. Ein Standalone, der im Juni erscheint. Ich liebe die Slated-Reihe! Für mich ein MUST READ.

Ganz anders als das Original

Ganz anders als das Original

Kill U – Wer verliert, muss sterben“ von Carla Spradbery klingt nach einem richtig spannenden Jugendthriller, der an einer Schule spielt.
Ein Buch, das mich ebenfalls neugierig macht, ist „Heute trägt der Himmel Seide“ von Ellen Alpsten. Es geht um eine junge Frau, die an der „School of Art & Fashion“ ist und die in der Modebranche arbeiten möchte.
Weitere Bücher, die wir uns merken sollten:
Claudia Puhlfürst „Lügenschwester“, ein Jugendthriller.
Kelly FioreDer tiefe Fall der Cecelia Price„.
Lina Forss Mit dir durch die Nacht„, welches aber eher jüngere Leserinnen ansprechen wird. Ich finde das Cover süß. 🙂

Es folgte ein weiterer Interview-Termin. Wir durften mit Jenny-Mai Nuyen sprechen, deren aktuelles Buch „Nacht ohne Namen“ vor Kurzem bei DTV erschienen ist. Das Interview gibt es auch hier bald gedruckt. Es sei nur so viel verraten: wir haben den Zeitrahmen gesprengt (wir konnten noch nicht mal ein Foto machen… o.O). Es war aber auch wirklich gut und sehr interessant!

Fischer Jugendbuch

Die Seiten der Welt 2

Das Gegenteil des ersten Covers

Schon am 25. Juni erscheint der zweite Teil zu Kai Meyers „Die Seiten der Welt #2. Nachtland„. Ich denke, zu diesem Buch muss ich nicht so viel schreiben, oder? 🙂
Am 20. August wird die deutsche Version von Amy Ewings „The Jewel. Die Gabe“ veröffentlicht. Ich habe das Buch auf englisch gelesen und liebe es! Die Übersetzung möchte ich auch wirklich gerne lesen.
Der Abschluss der „Silber“ Trilogie von Kerstin Gier erscheint am 8. Oktober. Auch hier sind weitere Worte wohl unnötig denke ich. 🙂
Profile. Die Prognose“ von Christy Seifert ist eine Dystopie und ein Standalone, der ebenfalls Ende August erscheint.
Ein Buch, das wir uns unbedingt merken müssen: „Zusammen werden wir leuchten“ von Lisa Williamson. Die Geschichte dreht sich um ein Thema, welches man im Jugendbuchbereich wohl selten bis gar nicht findet: Transgender. Erscheinungstermin ist Anfang Dezember.
Auch von Beate & Susanne Hanika gibt es neuen Lesestoff. „Jenseits des Schattentores“ vermischt die Realität mit der griechischen Mythologie und klingt einfach zu gut. Die Veröffentlichung ist für den 24. September geplant.
Weitere interessante Bücher:
Louisa ReidJeden Tag ein bisschen mehr„, Anfang September.
Olaug Nilssen Turn me on“ im Juli. Hier geht es um die 15jährige sexbesessene Alma. Ob wir von ihr noch was lernen können?
Sabine SchoderLiebe ist was für Idioten. Wie mich„, Ende Juli.
Der Abschluss der „Daughter of Smoke and Bone“ Reihe von Laini Taylor erscheint ebenfalls im Herbst.
Und was ich auch schon verraten kann: der zweite Teil von „Rain“ wird im Frühjahr 2016 veröffentlicht.

Sauerländer / Unterhaltung / Taschenbuch

Hach... so schön!

Hach… so schön!

Hier gibt es sooo viele gute Neuigkeiten. Womit fange ich an?
Selection #4. Die Kronprinzessin“ von Kiera Cass wird schon im Juni erscheinen. Das war kurz vor der LBM die größte Überraschung. Wow, das geht so schnell. ❤
In „Selection Storys #2. Herz oder Krone“ werden die beiden Novellen „The Queen“ und „The Favorite“ veröffentlicht. Erscheinungstermin ist für den 8. Oktober geplant. Ich freue mich über weiteres Zusatzmaterial.
Die „Vollendet„-Reihe von Neal Shusterman war ursprünglich als Trilogie geplant. Der Autor schreibt gerade am fünften und (angeblich) letzten Band. Es sieht gut aus, dass auch bei uns die Reihe weiter übersetzt wird und Band 4 im Frühjahr 2016 erscheinen wird. Drücken wir die Daumen. Die Reihe ist einfach zu gut!
Sehr neugierig macht mich der ReihenauftaktOrder of Darkness #1. Schicksalstochter“ von Philippa Gregory. Die Geschichte ist im historischen Genre platziert. Teil 1 erscheint im August und die beiden anderen folgen in kurzen Abständen.
Klar ist es Liebe!“ von Sandy Hall erscheint am 20. August und wird definitiv ein Buch für mich! Die Liebesgeschichte wird aus Sicht aller beteiligten Personen erzählt – nur die beiden Hauptdarsteller kommen nicht zu Wort. Bekannt wurde die Geschichte auf der Plattform „swoon reads“, wo sie unheimlich viele Fans hat und dadurch bei Verlagen Aufmerksamkeit erlangte.
Ebenfalls Ende August: „Afterworlds – Die Welten zwischen uns“ von Scott Westerfeld. Die Geschichte hat zwei Handlungsebenen: eine phantastische und eine realistische. Pluspunkt: es ist ein Standalone.
Was wir uns ebenfalls merken sollten:
Tobias Elsäßers „Zwischenlandung„, erscheint Ende Oktober.

DTV

Wusaaaa, „The Diviners“ von Libba Bray geht im Dezember weiter. Ich freue mich! Den Blick, den wir aufs Cover werfen konnten, hat sich gelohnt. Es sieht wieder großartig aus (wenn es denn so bleibt). Ich hoffe, dass die Autorin mich damit ebenso begeistert wie mit dem Auftakt.
Viele werden auf „Love and confess“ von Colleen Hoover warten. Das Buch erscheint im Dezember und ist als Standalone geplant. Aber wer die Autorin kennt weiß, dass sich das auch schon mal ändern kann…
DER Tipp aus dem Verlag ist Atia Abawis „Der geheime Himmel„, welches im Oktober erscheint. Es ist eine Liebesgeschichte. Die beiden Hauptcharaktere sind aus unterschiedlichen ethnischen Gruppen – somit dürfen sie kein Paar sein. Erzählt wird die Story aus drei verschiedenen Sichten (das Paar und der, der sie entdeckt und verrät). Das Buch klingt nach nicht ganz so leichter Lektüre, aber ich finde es sehr interessant.
Große Beachtung wird auch der TrilogieauftaktYoung World. Die Clans von New York“ finden. Der Autor ist kein geringerer als der Oscar prämierte Regisseur (unter anderem Twilight #2 und About a boy) Chris Weitz. Die Filmrechte sind bereits verkauft. Das Buch erscheint im Oktober.
Rot wie das Vergessen“ von Sasha Dawn ist eine Mischung aus Thriller, Coming of Age Roman und Liebesgeschichte. Klingt sehr interessant! Das Buch soll im September veröffentlicht werden.
(Ich sage jetzt mal) Positive Nachrichten für „Throne of Glass“ Fans! Teil 3 wird im November erscheinen. Allerdings als Taschenbuch – und mit dem Original-Cover. Bevor nun alle aufschreien: Band 1 und 2 werden zeitgleich auch als TB erscheinen, ebenfalls im amerikanischen Design. Gut für alle, die die Reihe gerne lesen möchten und nur ein schmaleres Budget zur Verfügung haben. Also positive Nachrichten! 🙂
Solitaire“ von Alice Oseman ist ein außergewöhnliches Buch. Die Autorin hat dieses im zarten Alter von 16/17 Jahren geschrieben. Es geht um eine Schulgang und ist authentisch und ehrlich, ohne kitschig zu sein. Die Veröffentlichung ist im September.
Was noch interessant sein wird:
Misty Falls“ von Joss Stirling ist ein Sequel zur „Die Macht der Seelen“ Reihe, das im August erscheint.
Laura JohnstonZwischen uns nur der Himmel„, November.
Jennifer MathieuDie Wahrheit über Amy“ erscheint im März 2016.

Nach etwas Rumschlendern stand dann noch das Bloggertreffen bei Randomhouse auf dem Programm. Das war wieder ein großes HALLO und es war schön, eine bekannte Gesichter zu treffen und ein paar neue kennenzulernen.

Ganz schön viel Input, oder? So ging es uns auch.

Und weil ihr tapfer bis hier hin durchgehalten habt… kleine Pause! Bald geht’s weiter. 😉

Habt ihr schon Interessantes für euch entdecken können?

[Schreibfehler – vorallem in Buchtitel und Autorennamen – möge man mir bitte verzeihen]

 

SaCre

33 Antworten to “{Buchmesse} Leipziger Buchmesse 2015 | Teil 1 Donnerstag & Freitag”

  1. hisandherbooks 17. März 2015 um 06:45 #

    Es war so schön, dich wieder getroffen zu haben ❤ ❤ ❤ (denk dir einfach noch viel viel mehr) ❤

    Hab deinen Beitrag gleich mal geteilt, weil bei uns ja die Infos zu cbt/cbj fehlen. 🙂

    liebe Grüße

    Steffi :-*

    Gefällt mir

  2. Uwes-Leselounge 17. März 2015 um 07:26 #

    Hallo Sabrina,

    danke für tollen gemeinsamen Messetage und ich fand es klasse, dass wir uns mal live kennenlernen konnten.

    Hab eine schöne und stressfreie Woche.

    Liebe Grüße,
    Uwe

    Gefällt mir

    • bookwives 17. März 2015 um 10:34 #

      Danke, Uwe! In Frankfurt haben wir uns ja nur ganz kurz gesehen (hast du das etwa schon vergessen, mich vergessen?).
      Das wünsche ich dir auch!
      LG, Sabrina

      Gefällt mir

  3. Friedelchen 17. März 2015 um 09:12 #

    Wieso hab ich denn eigentlich im Kopf, dass „Dreams of Gods and Monsters“ im Juli erscheinen sollte??? Herbst ist nochmal so lange hin :-/
    Und auf „Throne of Glass“ werde ich dann einfach geduldig warten und mir die Bücher alle auf einmal kaufen 🙂 Obwohl ich sie eigentlich lieber auf Englisch lesen würde… naja, mal sehen.

    Gefällt mir

    • bookwives 17. März 2015 um 10:33 #

      Das weiß ich leider auch nicht. Einen genauen Termin gab es noch nicht. Dann schaffe ich vielleicht Band 1 und 2 noch vorher? *hüstel*
      Ich werde mir dann wohl auch die drei Throne of Glass TBs holen. Finde ich in weiß ganz schick.

      Gefällt mir

      • Friedelchen 18. März 2015 um 09:35 #

        Ich hab nochmal geguckt, FJB hatte es bei Facebook so verkündet, als sie das Cover enthüllt haben. Aber gut, dann übe ich mich halt in Geduld.

        Gefällt mir

        • bookwives 18. März 2015 um 14:34 #

          Dann haben die dich also verwirrt. Oder uns alle. Sollen wir uns mal beschweren? 🙂

          Gefällt mir

  4. primeballerina 17. März 2015 um 10:28 #

    Wow, klasse, so viele spannende Infos!! Danke! Mein Highlight bei den vorgestellten BBüchern – das von Sandy Hall. Unbedingt vormerken, unbedingt lesen, hat mich total begeistert, schön, dass es nun auch auf deutsch erscheinen wird!

    Liebe Grüße,
    Jess

    Gefällt mir

    • bookwives 17. März 2015 um 10:32 #

      Warum nur habe ich mir das schon gedacht? 🙂 Das Buch steht auch ganz oben auf meiner „lesen will“ Liste. Das Cover fand ich auch sehr putzig.
      LG

      Gefällt mir

  5. Anja 17. März 2015 um 10:30 #

    Am meisten freue ich mich über Lockwood&Co. und den neuen Wulf Dorn. =)))
    Das mit Throne of Glass find ich gut muss ich sagen, denn ich habe mir die Bücher tatsächlich nie gekauft, weil ich die deutschen Cover unfassbar hässlich finde. Wisst ihr ob das dann mit dem englischen Taschenbuchcover bei uns erscheinen wird, also mit dem weißen?
    LG, Anja

    Gefällt mir

    • bookwives 17. März 2015 um 10:32 #

      Hallo Anja, genau – mit den weißen Covern. Ich fand, das sah ganz gut aus. 🙂
      LG, Sabrina

      Gefällt mir

  6. Rana 17. März 2015 um 11:36 #

    Lass uns noch einmal an dem Plan mit dem Lottogewinn arbeiten. Wie soll man dieses Lesepensum bewältigen, wenn man zwischendurch noch für den Brötchenerwerb Zeit benötigt? 😉

    Gefällt mir

    • bookwives 17. März 2015 um 14:02 #

      Oh ja, da müssen wir unbedingt was tun! Mein Chef reagiert auch auf das Wort „Sabbatjahr“ total allergisch. Warum denn bloß? 😉

      Gefällt mir

  7. Sanny Binder 17. März 2015 um 16:46 #

    Also das mit der „Vollendet“-Reihe wundert mich ehrlich gesagt. Der vierte Band lässt keine Fragen offen und hat ein sehr gutes Ende. Wüsste nicht, was da noch kommen sollte. Aber gut, die werde ich dann wohl nicht mehr lesen, klingt ja nach Geldmacherei.

    Die Dark Wonderland Reihe ist toll. Schade, dass sie im Englischen schon vorbei ist 😦

    Und auf das Neue von Nina Blazon freue ich mich schon super!

    LG,
    Sanny

    Gefällt mir

    • bookwives 18. März 2015 um 08:49 #

      Hallo Sanny,
      ich sehe das ein bisschen anders. Klar, auf der einen Seite könnte die Geschichte so abgeschlossen sein. Auf der anderen Seite geht es doch gerade erst richtig los. Ich glaube, dass da noch zwei richtige starke Bände folgen.
      Hast du Dark Wonderland auf englisch gelesen? Band 1 hierzu muss ich mir unbedingt noch vornehmen. Ich liebe das Cover!

      Grüßly, Sabrina

      Gefällt mir

  8. Marysol 17. März 2015 um 18:07 #

    Hey, toller Bericht! Und schöne Idee mit der integrierten Verlagsvorschau 😀

    Ich war auch schon fleißig – vlt. habt ihr ja Lust, vorbeizuschauen?
    http://marys-buecherwelten.blogspot.de/2015/03/lbm-15-mein-messebericht.html

    LG, Mary ❤

    Gefällt mir

    • bookwives 18. März 2015 um 08:50 #

      Hallo Mary,

      danke für deinen Link. Da schaue ich doch gerne mal vorbei.

      LG Sabrina

      Gefällt mir

  9. Buecher Loewe 17. März 2015 um 19:35 #

    Hallöchen, ich hab das gar nicht geschnallt, das jemand von Euch da ist 😦 Erst als ich mich am Samstag abend kurz vor der Heimreise mit Katrin Rodeit getroffen habe, habe ich es erfahren…vielleicht treffen wir uns ja in Frankfurt mal wieder auf einen kleinen Schwatz 😉 Schöner Bericht, ich kann ja immer noch nicht genug von Messeberichten bekommen 🙂
    LG Moni

    Gefällt mir

    • bookwives 18. März 2015 um 08:51 #

      Hallo Moni,

      ich habe auch gar nicht mitbekommen, dass du da warst. Erst später auf FB gelesen. Beim nächsten Mal machen wir einfach einen Termin aus!
      Ich liebe auch Messeberichte und muss die Tage mal fleißig stöbern gehen. Aber zuerst muss ich meinen zweiten Beitrag fertig schreiben. 🙂

      LG

      Gefällt mir

  10. Tintenelfe 17. März 2015 um 20:12 #

    So, meine Liebe, dann will ich mal. Das sind einfach viel zu viele Infos, die ich gern kommentieren würde. Ich merke mir jetzt einfach „The Diviners“ und das neue von Terri Terry. Ein Stand Alone – wie hinreißend! Das muss gefeiert werden!
    Jenny-Mai Nuyen fand ich auch bezaubernd. Ich lese ihre Bücher seit „Niyura“ – ein Fan der ersten Stunde also. Telefon – Geburtstagsanruf!
    Bis bald!

    Gefällt mir

    • bookwives 18. März 2015 um 08:54 #

      Hallo Mona,

      du hattest hoffentlich einen schönen Geburstag?! ❤
      Diese beiden Bücher solltest du dir auch merken. Könnten beide großartig werden. Sind sie sogar bestimmt! 🙂

      Ich habe Nacht ohne Namen gelesen und mich echt schwer getan… Falls du das Buch auf der WuLi hast gebe ich dir einen kleinen Tipp: unsere FB Seite im Auge behalten. 🙂
      Das Interview mit ihr war großartig und total interessant. Auch das wird bald folgen.

      LG Sabrina

      Gefällt 1 Person

      • Tintenelfe 18. März 2015 um 12:36 #

        Ich habe das Buch natürlich schon. Dank Messe sogar doppelt, da ich es mir zum Signieren nochmal gekauft habe. 😀

        Gefällt mir

  11. Tintenelfe 20. März 2015 um 17:20 #

    Danke übrigens für die Info zu „Throne of Glass“. Ich habe eben Band 2 vom SuB genommen und (noch original verpackt) wieder in den Buchladen zurück gebracht. Band 1 hatte ich begeistert gelesen und das kommt jetzt zum Tauschgnom. Ich habe es so satt!

    Gefällt mir

  12. Lilienlicht 25. März 2015 um 09:17 #

    Hallo Sabrina 😀

    Was für ein langer Bericht mit vieeeeeelen Informationen. Schön, dass du dir so viel Zeit genommen hast um uns auf die kommenden Neuerscheinungen neugierig zu machen. Selection macht es sich nach wie vor auf meinem SuB bequem, aber ich bin froh, dass Teil 4 nicht so lang auf sich warten lässt. Und wie schick er ist *-* Die Selection-Wand war auf der Messe ein absoluter Eyecatcher 😀 Vor allem die Vorschau. Ich denke all zu lang werde ich nicht mit dem Lesen warten.

    Die Sache mit Throne of Glass ist ja echt blöd! Band 1 subt bei mir herum und nun wo ich das lese, weiß ich gar nicht was ich machen soll D: Warum zum Teufel kann man die Reihe nicht einfach einheitlich veröffentlichen. Verkaufszahlen hin oder her. Ach man… Sei es drum, kann man leider nichts machen…

    Liebste Grüße,
    Diana

    Gefällt mir

Trackbacks/Pingbacks

  1. {Buchmesse} Leipziger Buchmesse 2015 | Teil 2 Samstag und Sonntag | Bookwives - 19. März 2015

    […] Frisch gestärkt widmen wir uns jetzt also den weiteren Neuerscheinungen. 🙂 Für den unwahrscheinlichen Fall, dass ihr es verpasst habt: hier ist Teil 1 des Messeberichtes. […]

    Gefällt mir

  2. {Vorschau} Neuerscheinungen Fischer Verlage – Wunschlistenalarm | Bookwives - 24. April 2015

    […] ersten Teil unseres Messeberichtes konnten wir euch schon die Programmhighlights für den Herbst aus den Fischer Verlagen aufzählen. […]

    Gefällt mir

  3. {Vorschau} Neuerscheinungen cbj und cbt | Bookwives - 2. Mai 2015

    […] die für mich interessantesten Bücher aus den Verlagen cbj & cbt. Die Tipps, die wir auf der Leipziger Buchmesse erhalten haben, sind mit einem * gekennzeichnet. Der Rest ist von mir. 🙂 Sortiert nach […]

    Gefällt mir

Kommentare? Immer her damit! :-)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: