{Rezension} Royal. Ein Leben aus Glas (Royal #1) | Valentina Fast

8 Aug

Royal. Ein Leben aus Glas

Autor: Valentina Fast
Titel: Royal. Ein Leben aus Glas
Seitenzahl: 235 Seiten
Verlag: im.press
ISBN: 978-3-646-60160-2
Veröffentlichung: 6. August 2015
>>Kaufen<<

„Nachdem ich mein Kleid übergezogen hatte, betrachtete ich mich im Spiegel. Meine Wangen waren eingefallen und unansehnlich schmal. Meine honigblonden Haare ließen meine Haut noch blasser wirken. Aber meine blauen Augen und meine Nase mochte ich.“ (Position 136)

Tatyana, von Freunden Tanya genannt, lebt in Viterra, im Jahr 2130. Dies ist der einzige Ort auf der Erde, in dem es sich nach der atomaren Katastrophe leben lässt: eine Glaskuppel schützt das Königreich. Alle zwanzig Jahre wieder wird öffentlich nach einer Königin gesucht. Doch in diesem Jahr wird die Suche anders ablaufen: der Prinz, der anonym und unerkannt aufgewachsen ist, wird sich mit 3 anderen jungen Männern dem Casting stellen.
Die schönsten Mädchen des Landes sind dazu aufgerufen, in der Vorauswahl gegeneinander anzutreten. Und obwohl Tanya gar nicht möchte, nimmt sie dennoch teil. Denn ihre Teilnahme ist eine Bedingung für ein Abkommen mit ihrer Tante Danielle.
Und bevor sie sich versieht, befindet sie sich im Königspalast und lernt die vier jungen Männer kennen, von denen jeder der Prinz sein könnte…

„Ich träumte von Freiheit in dem Kerker, den ich mein Heim nenne.“ (Position 276)

Tanya und ihre Schwester Katja haben ihre Eltern verloren und wachsen bei ihrer Tante Danielle auf. Da Katja bereits verheiratet ist, lebt sie mit ihrem Mann in einem eigenen Haus, in bester Lage direkt am Marktplatz.
Danielle ist recht streng in der Erziehung. Und so erinnert Tanya mich an Aschenputtel: sie muss zuhause den ganzen Tag putzen. Zudem darf sie nicht die Schule besuchen, sondern wird zuhause unterrichtet. Die Tante hofft, sie zu einer perfekten Frau zu erziehen. Und natürlich wünscht das junge Mädchen sich genau das, was sie nicht hat: Freiheit. Als zukünftige Ehefrau sieht sie sich einfach gar nicht. So hat sie natürlich auch gar kein Interesse daran, an der Vorauswahl der zukünftigen Königin teilzunehmen.
Nach einem Kompromiss zwischen Katja und Danielle lässt sie sich aber dazu überreden. Und ohne dass sie sich anstrengt, übersteht sie die erste Aufgabe mit Bravour und wird sofort in den Palast geschickt.
Auch den jungen Männern gegenüber ist sie ganz sie selbst. Und während sie so manchen um den Finger wickelt, wirkt sie auf andere etwas kühl und distanziert. Nicht jeder kommt mit ihrer direkten und unverblümten Art klar.
Immer wieder merkt man, dass sie gar nicht am Königshof sein möchte. Am liebsten würde sie sofort rausfliegen und wieder nach Hause fahren.

Fernand, Henry, Phillip und Charles sind die vier männlichen Kandidaten. Völlig unterschiedliche Typen, von denen jeder Verhaltensweisen zeigt, die ihn sowohl den Prinzen sein lassen könnten, als auch eben nicht. Ich muss ganz ehrlich sagen, dass ich zwar einen leisen Verdacht habe, wer der zukünftige König sein könnte, aber ob das stimmt? Mit Sicherheit eher nicht. 🙂

Die anderen Mädchen, die an der Auswahl teilnehmen, bieten natürlich auch alle Charaktere, die man zu so einer Geschichte benötigt: die Wunderschöne, das Biest, der Kumpeltyp, die Hinterhältige… Es ist sowohl für Tanya als auch für mich schwierig, schnell die Guten von den Bösen unterscheiden zu können. Wem der Mädchen kann man wirklich trauen? Natürlich bleibt der zu erwartende Zickenkrieg nicht aus. Denn schließlich geht es hier um die Krone und um Reichtum, um Schmuck und ein Leben im Wohlstand.

Valentina Fast hat einen Schreibstil, der sich sehr gut und angenehm lesen lässt. Die Seiten flogen nur so über meinen eReader und ich habe das Buch am Stück inhaliert. Es gab für mich beim Lesen keine besonders großen Spannungsspitzen, jedoch ein hohes Unterhaltungslevel.
Es werden jetzt schon Vergleiche zu „Selection“ gezogen. Klar, man kann Dystopien vergleichen und in mehreren ähnliche Ansätze finden. Aber muss man das? Meiner Meinung nach nicht. Diese Geschichte ist weit weg davon, irgendwo abgekupfert zu sein. Sie ist etwas ganz Eigenes und ich konnte wunderbar in der Geschichte versinken.
Das Setting finde ich ebenfalls gelungen. Viterra, das Königreich unter der Glaskuppel. Ich bin sehr gespannt, wie die Welt und die Monarchie sich weiterentwickeln werden. Potenzial ist in alle Richtungen da.
Alles ist streng reguliert, so dürfen Frauen auch nicht ungewollt schwanger werden. Aber auch die Temperatur unter dem Glas ist geregelt.
Das Cover ist einfach nur ein Traum (für Mädchen)! Hach… Und auch Band 2 sieht großartig aus! ❤ Ich hoffe, dass ich diese Bücher irgendwann in gedruckter Form in meinem Regal begrüßen darf.

Mit „Royal. Ein Leben aus Glas“ hat Valentina Fast einen sehr unterhaltsamen Reihenauftakt geschrieben. Eine Geschichte mit einer Aschenputtel-Protagonistin, die sich am Königshof dem Kampf um die Liebe stellen muss. Ich bin sehr gespannt, hinter welchem Kandidat sich der Prinz versteckt und freue mich, dass die Geschichte im Monatstakt weiter geht.
Falls ihr gerne in eine schöne Geschichte eintaucht, in der ihr euch treiben lassen könnt, solltet ihr das Buch schnell auf euren Reader laden.

••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••
Royal – Die Reihe:

1 || „Ein Leben aus Glas“
2 || „Ein Königreich aus Seide“
(September 2015)
3 || „?“ (Oktober 2015)
4 ||  „?“
(November 2015)
5 || „?“ (Dezember 2015)
6 || „?“
(Januar 2015)
••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••

4 Herz

6 Antworten to “{Rezension} Royal. Ein Leben aus Glas (Royal #1) | Valentina Fast”

  1. Katha 8. August 2015 um 14:33 #

    Hallo,
    eine super Rezension. Alle Fragen, die ich gehabt hätte, hast du beantwortet – also mein Kompliment! 🙂
    Ich werd mir das Buch mal vormerken^^

    LG,
    Katha

    Gefällt mir

    • bookwives 10. August 2015 um 09:08 #

      Liebe Katha,
      vielen Dank. Es freut mich, dass meine Rezension dir weitergeholfen und alle Fragen beantwortet hat! 🙂
      Ich wünsche dir viel Spaß damit, falls du es lesen wirst.

      LG
      Sabrina

      Gefällt mir

Trackbacks/Pingbacks

  1. Wir freuen uns auf… Neuerscheinungen September 2015 | Bookwives - 14. August 2015

    […] natürlich zum Erscheinen. Außerdem wird es eine grandiose Blogtour dazu geben! ❤ Mit “Royal. Ein Leben aus Glas” konnte Valentina Fast mich gut unterhalten. Wie schön, dass es schon weiter […]

    Gefällt mir

  2. Wir freuen uns auf… Neuerscheinungen Oktober 2015 | Bookwives - 13. September 2015

    […] ganz schlüssig bin. Das Cover ist sooo toll und leuchtet im Dunkeln! 🙂 Der zweite Teil zu “Royal” ist noch ungelesen auf meinem Reader. Wie schön, dass jeden Monat ein Teil […]

    Gefällt mir

  3. Wir freuen uns auf… Neuerscheinungen November 2015 | Bookwives - 11. Oktober 2015

    […] folgt. Für mich DAS Buch des Monats, wenn ich nur eins lesen würde. Von der “Royal” Reihe habe ich bisher nur Band 1 gelesen. Mein Kindle ist aber für den Urlaub bereits mit 2 […]

    Gefällt mir

  4. Royal 1: Ein Leben aus Glas von Valentina Fast | Literatur Rezensionen - 12. April 2017

    […] Bookwives 4 Sterne […]

    Gefällt mir

Kommentare? Immer her damit! :-)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: