{Gewinnspiel} 1. Adventssonntag

30 Nov

Advent Advent 3

UPDATE:

Danke für eure Teilnahme! Tolle Plätzchen und Rezepte habt ihr uns in die Kommentare geschrieben. Da habe ich die eine oder andere Anregung gefunden. DANKE!
Da ich danach gefragt wurde, verrate ich euch natürlich auch noch meine Favoriten unter den Gebäcken (heißt das so??), ohne die nichts geht. 🙂 Zum einen liebe ich Baumkuchen. Aber glaubt mir, ich werde ihn nie wieder versuchen, selber zu machen! Spekulatius und Lebkuchen gehören für mich ebenso dazu. *yammi*
Selber backen ist fest in unserem Terminkalender eingeplant. So machen wir jedes Jahr Schoko Crossies in weißer und Vollmilch-Schokolade, Schoko-Chili-Plätzchen und Ausstechplätzchen aus Erdnussbutter-Teig. Wer Rezepte haben möchte, darf sich jeder Zeit an uns wenden.

So, jetzt aber die Gewinner! *tatatataaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaa*

Herzlichen Glückwunsch

„Sehnsucht ist ein Notfall“ geht an Friederike Reif!
„das wirst du bereuen“ zieht bei Sabine Kettschau ein!

Ich wünsche euch ganz viel Spaß mit den Büchern und freue mich über eine Rückmeldung, wenn sie angekommen sind.

Habt einen tollen 2. Advent! Und ab heute könnt ihr die nächsten beiden Bücher gewinnen.

 

Für einen Adventskalender war die Zeit zu knapp. Daher dachten wir uns, verlosen wir doch an den Adventssonntagen Bücher. Ohne große Vorrede geht es dann auch schon los. 🙂

Heute haben wir für euch:

 das wirst du bereuenAlle Welt denkt, dass Emma Putnam sich umgebracht hat, weil wir sie Schlampe genannt haben – und nicht weil sie eine Schlampe war. Echt klasse.

Sara und ihre beste Freundin Brielle müssen sich vor Gericht verantworten – angeklagt, ihre Mitschülerin Emma gemobbt und in den Tod getrieben zu haben.
Dabei war es doch Emma, die sich an Saras Freund Dylan rangemacht hat. Ein kleiner Denkzettel über Facebook muss da schon drin sein, finden die Freundinnen. Doch dann verselbstständigen sich die Dinge und plötzlich ist Emma tot …
Ein Roman, der einen so schnell nicht mehr loslässt“ (www.luebbe.de)
(Achtung: als Leseexemplar gekennzeichnet auf der ersten Innenseite!)
Sehnsucht ist ein Notfall
»An einem sonnigen Tag im Januar gingen wir ins Meer und schrien vor Glück.«Am Tag vor Silvester bekommt Eva einen Anruf von ihrer Oma: Sie macht mit Opa Schluss und verlässt ihn. Nach sechzig Jahren Ehe. Und Eva? Liebt ihren Freund. Es ist gut, wie es ist. Aber reicht »gut« in einer Beziehung aus? Kann es anders besser sein?
Eva und Johannes sind beide über dreißig und leben seit ein paar Jahren zusammen. Johannes liebt seinen Job als Lehrer und Eva ihren als Physiotherapeutin. Eva will vielleicht ein Kind, Johannes nicht. Darüber reden sie nicht, denn eigentlich ist die Sache entschieden. Aber dann stolpert Eva Hals über Kopf in eine Affäre mit Tobias, dem jungen Vater eines ihrer kleinen Patienten. Eigentlich ist es nur eine Nacht – aber passiert das, wenn man glücklich ist?
Als ihre Oma anruft und erzählt, dass sie es zu Hause nicht mehr aushält, beschließen die beiden: Wir hauen ab! Nach Italien, ans Meer. Familie und Freunde sind in Aufruhr, Johannes und Tobias schicken eine SMS nach der anderen. Aber es geht ums Eingemachte: Kann man immer wieder neu anfangen? Wie viele Kompromisse verträgt eine Beziehung? Wird man glücklich ohne Kinder? Und vor allem: Wie wird man Sophia Loren?
Sabine Heinrichs Debüt ist ein ganz besonderer Generationenroman: eine turbulente Road Novel über zwei Frauen vor einer großen Entscheidung, eine komisch-melancholische Fahrt durch Italien im Januar und eine hinreißend leicht erzählte Geschichte über das Verlangen nach Verlangen.“ (www.kiwi-verlag.de)
Beide Bücher befinden sich natürlich in einwandfreiem (und sogar ungelesenen) Zustand.

Ihr möchtet gerne für einen der beiden Titel in den Lostopf hüpfen? Das ist ganz einfach.
Verratet uns: Was ist eurer liebstes Weihnachtsgebäck? Ohne was könnt ihr die Adventszeit nicht überstehen? Backt ihr selber? Wenn ja, dürft ihr uns auch sehr gerne Tipps und Rezepte geben. 🙂Postet eure Antwort als Kommentar, kopiert diese und fügt sie in das entsprechende Feld im Formular ein. Das Gewinnspiel endet am 06.12.2014 um 23.59 Uhr. Wir werden den Gewinner anschreiben und hier veröffentlichen.

Das Kleingedruckte:

  • Teilnahmeberechtigt sind alle Personen aus Deutschland, Österreich und der Schweiz.
  • Nur vollständig ausgefüllte Antwort-Formulare nehmen an der Verlosung teil.
  • Ihr solltet über 18 Jahre alt sein, ansonsten benötigen wir das Einverständnis eurer Erziehungsberechtigten.
  • Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.
  • Eine Barauszahlung des Gewinns ist nicht möglich.
  • Für evtl. Verlust auf dem Postweg übernehmen wir keine Haftung.
  • Bitte seid fair und macht nicht doppelt und dreifach bei unseren Gewinnspielen/Verlosungen mit. Mehrfach-Teilnahmen werden komplett ausgeschlossen.
  • Mit der Teilnahme an diesem Gewinnspiel erklärt ihr euch einverstanden, dass wir euren Namen für die Gewinner-Bekanntgabe auf unserem Blog veröffentlichen dürfen.
  • Eure Daten werden selbstverständlich nicht an Dritte weitergegeben und nach der Auslosung / Versendung wieder gelöscht.
  • Wir freuen uns natürlich, wenn ihr uns auf irgendeinem Weg (Blog, Facebook, etc.) folgt. Vorraussetzung für eine Teilnahme ist es aber nicht.

22 Antworten to “{Gewinnspiel} 1. Adventssonntag”

  1. Nina Wilke 30. November 2014 um 07:57 #

    Ich liiiiebe Dominosteine !!!! Die könnte ich päckchenweise essen 😉
    Mit den Kiddies backe ich mehrmals in der Weihnachtszeit Mürbeteigplätzchen, da sie das Verzieren und anschließende Naschen so genießen !!!

    Ich wünsche euch einen Tolkien 1. Advent !!!

    Gefällt mir

  2. Iris Gehmayr 30. November 2014 um 09:01 #

    Ein absolutes Muss für die Weihnachtszeit sind Vanillekipferl und Mandelstangerl. Die Kekse werden natürlich selbst gebacken – ich mag es besonders gerne, wenn alles nach frisch gebackenen Keksen duftet 😉

    Gefällt mir

  3. Tiffi2000 30. November 2014 um 10:03 #

    Plätzchen gehören für mich einfach zu Weihnachten dazu. Ich backe total gerne und wir fangen schon immer Anfang November damit an, dass wir dann am 1. Advent bereits möglichst viele Sorten haben. Am liebsten mag ich ganz klassisch Butterplätzchen oder Spritzgebäck 😉
    LG

    Gefällt mir

  4. Aurora 30. November 2014 um 10:33 #

    Ich brauche zu Weihnachten IMMER Spekulatius und diese großen Lebkuchen (ohne Füllung) in Herz-, Stern-, und Brezelform. Selbst backe ich am liebsten Butterplätzchen nach dem Rezept meiner Mama.

    Gefällt mir

  5. erdbeerpiratin 30. November 2014 um 11:58 #

    Einen schönen ersten Advent wünsche ich 🙂
    Ich esse am allerliebsten Lebkuchen, den backe ich auch selbst wenn ich Zeit hab. Ansonsten bin ich eher nicht so der Plätzchen-Typ 😉

    Ein tolles Gewinnspiel!!

    Liebe Grüße,
    Verena

    http://erdbeerpiratin.blogspot.de

    Gefällt mir

  6. Natalie 30. November 2014 um 12:00 #

    Ich backe sehr, sehr gerne und für eigentlich fast jeden Anlass. Schon seit ich denken kann, habe ich mit meiner Familie und später auch allein,- Englische Kekse- gebacken(mit Marmelade und Kokos). Ist ein Familienrezept und sooooo lecker. Richtig süchtig machend 😀 Ich habe die während meiner Ausbildung immer für die Weihnachtsfeiern gemacht. Innerhalb einer halben Stunde waren sie alle weg gefuttert und von ihnen wurde danach nur geschwärmt. Freue mich schon darauf, nächste Woche die Zutaten kaufen zu gehen und sie dann endlich zu backen 😀

    Gefällt mir

  7. Jessi Buechersuchti 30. November 2014 um 12:17 #

    Erstmal,. einen schönen ersten Advent!
    Ich backe sehr gerne – aber nur mit meiner Mutter zusammen..das gehört bei uns einfach dazu. Alleine macht das weniger Spaß 😉 Und ich lieeeeeeeebe Kokosmakronen.. für mich gibts da nichts besseres 😀

    Liebe Grüße,
    Jessi

    Gefällt mir

  8. Elke H. 30. November 2014 um 13:35 #

    Hallo,

    ich habe schon gebacken und darf wohl bald wieder loslegen. Meine Lieblingsplätzchen sind Mandelmürbchen. Hier das Rezept:
    125 g Butter
    125 g Puderzucker
    2 Päckchen Vanillezucker
    1 Prise Salz
    100 g Mehl
    100 g zarte Haferflocken
    100 g gemahlene Mandeln

    100 g abgezogende Mandeln
    eine halbe Tasse Milch

    Zubereitung

    Zutaten zu einem Teig verkneten. Kirschgroße Kugeln formen und auf ein Backblech legen. Mandeln in Milch tauchen, auf die Kugeln setzen und etwas eindrücken.
    Bei 175°C etwa 12 bis 15 Minuten backen.

    Die kann man auch schnell mal zwischendurch noch backen.

    Eine schöne Adventszeit wünscht Elke

    Gefällt mir

  9. Nuryeve 30. November 2014 um 15:01 #

    Ganz eindeutig Schokoladenbrot!
    250g Zucker, 250g Butter, 6 Eier schaumig rühren,
    250g gem. Haselnüsse oder 250g gem. Mandeln (je nach belieben) nach und nach unterrühren,
    250g geraspelte Schokolade hinzugeben und zum Schluss noch
    100g Mehl einrühren.
    Das Ganze dann ca. 18 bis 20 Minuten bei 175C Umluft auf einem Blech in den Ofen. Danach kommt noch ein Schokoguss drauf.

    Gruß, Nury

    Gefällt mir

  10. Friedelchen 30. November 2014 um 15:59 #

    Ich liiiiebe Zimtsterne, auch wenn sie mir leider nie so hübsch gelingen, wenn ich versuche, sie selbst zu backen. Meist werden daraus eher Zimthaufen als Sterne 😛

    Gefällt mir

  11. Judith R. 30. November 2014 um 16:14 #

    Spritgebäck – von Mama gebacken 😉 Ohne das geht es wirklich nicht!!!

    Ganz liebe Grüße
    Judith

    Gefällt mir

  12. Lars 30. November 2014 um 17:05 #

    Ich liebe Zimtsterne

    Gefällt mir

  13. aletheia85 30. November 2014 um 17:39 #

    Ich liebe Lebkuchen vom Blech. Die Adventszeit kann ich nicht überstehen ohne Lebkuchen, Dominosteine und viele andere Plätzchen, aber auch nicht ohne tolle Getränke wie heißen Apfelsaft mit Zimtstangen drin… Klar backe ich selber. Heute backe ich zum ersten Mal Vanillekipferl. Noch geplant sind Spekulatius, Lebkuchen vom Blech, Magenbrot und Zimtsterne. Viele liebe Grüße, Aletheia

    Gefällt mir

  14. nilibine70 30. November 2014 um 20:37 #

    Zimtschnecken ❤ Bei einem Produkttest für mich entdeckt, ganz einfach und oberlecker 🙂

    Gefällt mir

  15. Cappuccino-Mama 30. November 2014 um 21:27 #

    Ich lieeeebe Schokoladebrot, das sind Brownies mit vieeel Schoki und viel Nüssen – seeeehr lecker.

    LG,
    Heidi, die Cappuccino-Mama

    Gefällt mir

  16. SaBine K. 1. Dezember 2014 um 10:08 #

    Hallo,

    ich liebe Lebkuchen (am liebsten die mit Zartbitterüberzug). Sobald die in den Läden stehen muss ich mir eine Packung kaufen. Backen tue ich in der Vorweihnachtszeit sehr gerne. Die Klassiker sind natürlich die Mürbeteigplätzchen, wo ich mich dann bei der Verzierung auslassen kann 🙂 Ich könnte mir immer jede Art von Streuseln und Glasuren kaufen 🙂

    LG
    SaBine

    Gefällt mir

  17. Kristina Dohm 1. Dezember 2014 um 10:35 #

    Guten Morgen,

    bei mir dürfen klassische Butterplätzchen einfach nicht fehlen. Gerne auch mit Schokoguss oder Perlen verziert.

    LG,
    Kristina

    Gefällt mir

  18. Barbara 5. Dezember 2014 um 22:40 #

    ohne Vanillekipferl geht gar nichts, darauf freue ich mich schon immer das ganze Jahr!

    Gefällt mir

  19. Vanessa / Glitzerfee 6. Dezember 2014 um 17:06 #

    Erst mal wünsche ich euch einen schönen Nikolausabend!
    Ich liebe Spekulatius total! Und die Lebkuchenkekse meiner Mama. Da hole ich mir noch das Rezept und schreibe es euch dann nochmal als Kommentar 😉

    Liebe Grüße,
    Vanessa

    Gefällt mir

  20. Sabine Kettschau 11. Dezember 2014 um 13:18 #

    Ihr Lieben 🙂
    Bei mir kam gestern mein Gewinn an 🙂 Vielen vielen Dank!

    Liebste Grüße
    Bine

    Gefällt mir

Trackbacks/Pingbacks

  1. {Gewinnspiel} 2. Adventssonntag | Bookwives - 7. Dezember 2014

    […] in die zweite Runde. Die Gewinner der letzten Woche könnt ihr übrigens ab 12 Uhr als Update im Beitrag […]

    Gefällt mir

Kommentare? Immer her damit! :-)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: