{Rezension} Ihr seid nicht allein (Variant #2) | Robinson Wells

31 Aug

Ihr seid nicht allein

Autor: Robinson Wells
Titel: Ihr seid nicht allein (OT: Feedback)
Seitenzahl: 400 Seiten
ISBN: 978-3-8414-2141-8
Verlag: Fischer FJB
Veröffentlichung: 21. August 2014
Leseprobe
>>Kaufen<<

„Ich zögerte und starrte sie an. Sie war genau wie Mason oder Carrie oder Mouse oder irgendeiner der anderen aus der Schule – sie wusste nicht, wer sie war. Sie glaubte, sie half mir. Ich machte einen Schritt zurück.“ (Seite 7)

Benson und die verletzte Becky haben als einzige Schüler der Maxfield Academy überlebt. Auf ihrer Flucht, jenseits des Stacheldraht-Zauns, stehen sie plötzlich vor Jane. Die sollte doch eigentlich tot sein?!
Sie und alle anderen Schüler sind in einem Fort gefangen. Es stellt sich heraus, dass es zu jedem Schüler ein Double gibt. Und beide sind durch einen Chip im Kopf miteinander verbunden.
Benson möchte Becky von diesem Ort wegbringen, doch sie ist einfach zu schwer verlezt.
Die Jugendlichen versuchen, hinter das Geheimnis dieses wahnsinnigen Experiments zu gelangen. Doch noch immer ist unklar, wem man vertrauen kann und wer der Feind ist…

„Wir versuchten alle bloß zu überleben, aber mir folgte der Ärger auf Schritt und Tritt. Nein, mehr als Ärger. Tod und Leid.“ (Seite 50)

Band 1 endete mit einem äußerst üblen Cliffhanger. Und glücklicherweise musste ich nur 3 Monate warten, bis dieses Buch veröffentlicht wurde. Bensons und Beckys Flucht gelang und plötzlich stehen sie vor Jane. Jane, die doch verstorben war, und die Benson viel bedeutet hat.
Benson war im ersten Teil noch der absolute Einzelkämpfer. Doch nun ist Becky an seiner Seite. Die Devise ist aber die gleiche, wie zuvor: sie müssen dringend fliehen! Hatten beide noch gedacht, es kann nirgendwo schlimmer als in der Maxfield-Academy sein, so haben sie sich getäuscht. Auch in diesem Fort herrschen Unterdrückung und viele Geheimnisse. Iceman, ein übermenschlich starker Soldat, kontrolliert im Auftrag von Miss Vaughn weiterhin die Schüler.

Die Jugendlichen haben die Kontrolle der Emotionen der Roboter in der Academy. Das nennt sich „Feedback“ – so auch der Originaltitel. Diesen Titel finde ich sehr passend. Die Idee hinter dem Feedback ist sehr gelungen. Es erklärt auch, warum die Menschen für die Academy wichtig sind und es ihnen im Fort einigermaßen gut geht. Für Essen ist gesorgt, ohne dass sie dafür Punkte sammeln müssen. Doch ansonsten gibt es keinerlei Ordnung dort.
Zwischen Becky, Benson und Jane entsteht ein kleines Liebesdreieck, das aber nur kurz angeschnitten und nicht besonders vertieft wird. Gefühlsduselei sucht man hier also vergebens.

Der Schreibstil von Autor Robinson Wells ist gut und lässt sich leicht und flüssig lesen, sodass die Seiten nur so durch die Hände fliegen.  Es passiert so einiges im Laufe der Geschichte, die für mich ein gutes Spannungslevel hat. Einige Plot-Twists konnten mich überraschen. Das Geschehen und die Beteiligten haben mich weiterhin verwirrt. Es war schwierig für mich zu sagen, wem ich trauen kann und wem nicht.

Leider führte das Ende allerdings zu einem Punktabzug! Die Grundidee (mit den Doubles) finde ich sehr gut. Die Auflösung allerdings lässt mich etwas unzufrieden zurück. Der/die/das, was für alles verantwortlich ist – damit bin ich gar nicht einverstanden. Für mich war diese Auflösung enttäuschend und ich finde, hier hat der Autor Potenzial verschenkt. Es gibt auch noch offene Punkte, die nicht beantwortet wurden, die aber auch leider meine Fantasie mir nicht beantworten konnte.

„Ihr seid nicht allein“ ist ein spannender und unterhaltsamer Dilogie-Abschluss, der leider in der Auflösung schwächelt. Die Reihe überzeugt aber durch die Grundidee und den guten Schreibstil des Autors. Die Variant-Dilogie dürfte auch vor allem die männlichen Leser dieses Genres ansprechen.

„Ich war allein, und jemand vermisste mich. Und das tat mehr weh, als einfach nur so allein zu sein.“ (Seite 319)

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Reiheninfo:
1. Variant // Du kannst keinem trauen
2. Feedback // Ihr seid nicht allein
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

3,5

 

SaCre

4 Antworten to “{Rezension} Ihr seid nicht allein (Variant #2) | Robinson Wells”

  1. tinelesemomente 31. August 2014 um 19:56 #

    Ich habe die beiden Bücher gerade direkt hintereinander weg gelesen und fand Band 1 suuuuper. Band 2 schwächelte in meinen Augen ein wenig. Nicht nur wegen der Auflösung, die mich übrigens wie die eher enttäuscht hat, sondern auch weil ich nach dem ersten Höhepunkt, wo sie Jane treffen und das mit den Doubles herausfinden, von der Handlung einfach nicht mehr gefesselt war. Schade, denn das Potenzial ist eindeutig da und die Idee ist super.

    Gefällt mir

  2. hisandherbooks 31. August 2014 um 20:36 #

    Ich fand leider, dass das Spannungslevel nicht mal annähernd an Band 1 rangekommen ist 😦 Und über die Auflösung brauchen wir gar nicht erst zu sprechen >.<

    Wirklich schade, denn die Idee war toll und Band 1 wirklich gelungen.

    Liebe Grüße

    Steffi

    Gefällt mir

  3. Textverliebt. 31. August 2014 um 21:56 #

    Ach, hier hatte ich doch auch noch den ersten Band auf dem Schirm. Aber ich glaube, erst mal ist es nichts für mich. Zumindest nachdem ich nun auch die Kommentare gelesen habe, eilt es nun vielleicht doch nicht so. 😛 Schön mal hier vorbeizukommen und keine Erweiterung der Wunschliste vornehmen zu müssen. 🙂

    Drück dich!
    Katha

    Gefällt mir

  4. Favola 14. September 2014 um 01:21 #

    So, endlich habe ich es auch geschafft, meine Rezension zu diesem Buch online zu stellen.
    Ich muss leider sagen, dass mich „Ihr seid nicht alleine“ kaum noch überzeugen konnte. Band 1 war für mich ein richtiger Pageturner, bei der Fortsetzung steckte ich des öftern fest.
    Wie du hatte ich zusätzlich grosse Probleme mit der Auflösung. Schade, dass der Autor nicht an seinen vielversprechenden ersten Band anknüpfen konnte.

    lg Favola

    Gefällt mir

Kommentare? Immer her damit! :-)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: