{Rezension} Calendar Girl. Verführt (The Calendar Girl #1-3) | Audrey Carlan

27 Jun

Calendar Girl verführt

ACHTUNG: FSK 18!

Autor: Audrey Carlan
Titel: Calendar Girl. Verführt
(OT: The Calendar Girl – January / February / March)
Übersetzung: Friederike Ails, Graziella Stern, Christiane Sipeer
Seiten: 366 Seiten
ISBN: 9783548288840
Verlag: Ullstein
Veröffentlichung: 27. Juni 2016
Leseprobe
>>Kaufen<<

Mia Saunders muss relativ schnell sehr viel Geld verdienen. Ihr Vater hat sich mit einem Kredithai angelegt und liegt nun im Krankenhaus. Mia möchte helfen, seine Spielschulden zu begleichen, damit sie gemeinsam mit ihrem Vater und ihrer jüngeren Schwester eine ruhige Zukunft haben wird. Doch wie soll sie so schnell an das Geld kommen?
Der Einfall ihrer Tante kommt da wie gerufen: sie soll in ihrer Agentur als Escort-Girl anheuern. Sex ist nicht Vertragsbestandteil und Mia würde unglaubliche 100.000 US Dollar pro Monat verdienen! So hätte sie nach 12 Monaten genug Geld, um die Spielschulden zu bezahlen und sogar noch einen Teil zu sparen.

„Ich musste nicht mit ihnen schlafen, und was am wichtigsten war, ich würde mich auf keinen Fall in sie verlieben. Jeden Monat ein neuer Mann – das ließ mir gar keine Zeit, mich Hals über Kopf in jemanden zu verknallen, so wie ich es früher getan hatte.“ (Seite 22)

Schon von ihrem ersten Kunden ist Mia total begeistert. Wes ist eine richtig heiße Schnitte. Klar, dass es zwischen beiden gewaltig knistert. Der sexy Surfer hat alles, was sie an Männern mag. Und während sie die Zeit in Los Angeles genießt und ihn zu seinen geschäftlichen Veranstaltungen begleitet, schwelgt sie in der Leidenschaft, die zwischen beiden herrscht.
Die „alte“ Mia hätte sich hoffnungslos in Wes verliebt. Doch der neuen Mia darf und wird das nicht passieren, oder? Schließlich steht schon der Februar vor der Tür – mit einem neuen Mann in einer neuen Stadt…

„Eine heiße Nummer würde mir guttun, mich locker machen. Es war ein Jahr her, dass ich zuletzt Sex gehabt hatte, und mein Vibrator brachte es nicht mehr. Ich brauchte Körperkontakt. Einen warmen, männlichen Körper.“ (Seite 50)

Die Reihe „The Calendar Girl“ war in den USA ein absoluter Bestseller. Im Monatstakt erschien jeweils ein neues Abenteuer Mias. Als ich auf der Leipziger Buchmesse erfuhr, dass der Ullstein Verlag die Rechte für die deutsche Ausgabe erhalten hat und es schon im Juni losgehen sollte, habe ich mir diesen Termin ganz groß im Kalender markiert.
Erfreut war ich auch sofort über die Tatsache, dass die 12 Bücher hier in 4 Prints zusammengefasst werden und relativ kurz hintereinander erscheinen. Und eins vorweg: das ist auch gut so.

Dass Mia eine Person ist, die in der Vergangenheit viele Probleme hatte, wird dem Leser schnell klar. Ihr Vater setzt diesem quasi die Krone auf. Und ihr Pflichtbewusstsein ist einfach zu groß, als das sie hier tatenlos zusehen würde. Doch mit ihrer Schauspielkarriere klappt es einfach nicht so recht. Da klingt der Escort-Service nach relativ leicht verdientem Geld.
Und obwohl sie ihre Prinzipien hat wird schnell klar, dass sie sich ihre Aufgabe zu einfach vorgestellt hat. Denn Wes ist der personifizierte Sex auf zwei Beinen.

Relativ schnell wirft Mia einen Teil ihrer Prinzipien über Bord und sie und Wes geben sich ihrer Leidenschaft hin. Das. Ist. Verdammt. HEIß! Uff, Mädels, zieht euch nicht zu warm an. Ich sag’s euch. *zwinker*

Der Februar führt sie nach Seattle, zum Künstler Alec Dubois. Im März fliegt sie nach Chicago zu Anthony Fasano.
Die Männer sind ebenso unterschiedlich, wie die Orte in denen Mia sich aufhält. Natürlich möchte ich über den weiteren Verlauf nicht allzu viel verraten.
Die Seiten flogen nur so durch meine Hände und ich war viel zu schnell mit dem Buch durch. Leider. Mias Erlebnisse sind schön, prickelnd, leidenschaftlich, teilweise romantisch, witzig – aber natürlich auch voller kurzfristiger Abschiede. Diese haben mich immer auch etwas mitgenommen. Denn die vier Wochen vorher konnte ich mit Mia gemeinsam immer voll genießen. Ich habe mich wirklich gefreut, dass sie für diese Zeit ein etwas besseres Leben hat. Mit Glamour, Events und schicken, teuren Kleidern. In solchen Momenten konnte sie einmal all ihre Probleme vergessen und im Hier und Jetzt leben.
Der Sex im Buch ist… heiß und aufregend! Das sind die für mich passenden Wörter. Es geht deutlich öfter zur Sache, als ich erwartet hätte. Das macht aber gar nichts. Die Sprache, die die Übersetzerinnen gewählt habe, finde ich sehr passend.

„Ich war kein hilfloses junges Ding, und er war auch kein edler Ritter, der mich retten musste. Märchen gab es nicht, vor allem nicht für Bikerbräute aus Vegas mit einer Ladung Probleme im Gepäck.“ (Seite 114)

„Calendar Girl. Verführt“ von Audrey Carlan ist wirklich unterhaltsam. Uns Frauen wird alles geboten, was wir von einem solchen Buch erwarten: sexy Männer und prickelnde Leidenschaft. Hot! Hotter! Calendar Girl!
Eine ganz klare Leseempfehlung für heiße Stunden! 
Ich möchte Teil 2 – jetzt sofort!
Ich empfehle dieses Buch allen Leserinnen, die Lust auf erotische Geschichten haben. 😉
Weitere Infos zu den Büchern findet ihr auf einjahrvollerleidenschaft.de – inklusive eines tollen Gewinnspiels.

•••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••
The Calendar Girl – Reiheninfo:
1 || The Calendar Girl – January / February / March || Calendar Girl. Verführt
2 || The Calendar Girl – April / May / June || Calendar Girl. Berührt (ET: 12. August 2016)
3 || The Calendar Girl – July / August / September || Calendar Girl. Begehrt (ET: 14. Oktober 2016)
4 || The Calendar Girl – October / November / December || Calendar Girl. Ersehnt (ET: 18. November 2016)
•••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••

5-Herzen.jpg

Sabrina

7 Antworten to “{Rezension} Calendar Girl. Verführt (The Calendar Girl #1-3) | Audrey Carlan”

  1. BeautyBooks 29. Juni 2016 um 11:31 #

    Jetzt hast du mich neugierig gemacht, da ich dieses Buch wirklich dauernd überall sehe, und ich immer am überlegen war, ob ich es mir nicht schnell in der Buchhandlung holen sollte 😉 Nun bist auch du begeistert davon und nun werd ich es wohl wagen 😀

    Gefällt mir

    • bookwives 30. Juni 2016 um 17:23 #

      Du solltest es wagen. Ich finde wirklich, dass es sich lohnt. Und wenn du dich gewagt hast, lass es mich doch bitte wissen. 🙂
      Grüßly

      Gefällt mir

      • Katha von Buecher_Bewertungen1 26. August 2016 um 09:17 #

        Guten Morgen 🙂
        haja „Calendar Girl“ 🙂
        Ich war sooooooooooooooooooooo verdammt neugierig auf das Buch, bin da echt ehrlich. Aber am Anfang hatte ich doch sehr große Bedenken, da ich ja vor einiger Zeit so sehr von „Royal Passion“ enttäuscht, ok sagen wir es anders: angeekelt war 🙂
        Aber nun gut, ich hab mich getraut und ich wurde nicht enttäuscht.
        Zwar gibt es bei mir paar Minuspunkte, was den Bezug zur Realität betrifft. Zb. finde ich es etwas komisch, dass obwohl Mia Gefühle für Mr. Januar hat, gleich am ersten Tag mit Mr. Februar rumknutscht. Kannst dir gerne mal meine Rezension dazu durchlesen 😉
        Aber nun gut, in solchen Büchern bzw. Geschichten geht es wenig um die Realität. 🙂
        Hab gestern mit „Calendar Girl – Berührt“ angefangen und finde es einfach toll, mach dich auf eine Überraschung bereit 😉

        Ganz liebe Grüße
        Katha

        Gefällt 1 Person

        • bookwives 26. August 2016 um 12:55 #

          Liebe Katha,

          ich freue mich, dass das Buch dir auch gefallen hat! Ja, es ist nicht ganz so realitätsnah an manchen Stellen, da stimme ich dir zu. Aber da mich das gar nicht gestört hat, habe ich es in der Rezi auch nicht erwähnt.
          Ich werde später mal bei dir auf dem Blog vorbei schauen. 🙂

          Oh, da bin ich ja gespannt. Ich hoffe, ich kann bald damit beginnen.

          Hab ein schönes Wochenende!
          Sabrina

          Gefällt mir

Trackbacks/Pingbacks

  1. {Wir freuen uns auf} Neuerscheinungen August 2016 | Bookwives - 13. Juli 2016

    […] dem heißen Auftakt der „Calendar Girl“ Reihe muss ich natürlich wissen, wie es mit Mia weiter geht.. Mit „Hardwired“ […]

    Gefällt mir

  2. {Rezension} Calendar Girl. Berührt (The Calendar Girl #4-6) | Audrey Carlan | Bookwives - 15. September 2016

    […] der Reihenauftakt mich unerwartet gut unterhalten konnte, habe ich mich natürlich sehr auf den zweiten Teil gefreut. […]

    Gefällt mir

  3. Meine Buchempfehlungen als Gastbuchhändlerin | Bookwives - 18. November 2016

    […] „Calendar Girl. Verführt“ von Audrey Carlan […]

    Gefällt mir

Kommentare? Immer her damit! :-)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: