{Rezension} Das Schaf-Komplott (Molly Preston #2) | Carine Bernard

6 Jul

Das Schaf-Komplott

Autor: Carine Bernard
Titel: Das Schaf-Komplott
Seiten: 226 Seiten
ISBN: 978-3-426-21559-3
Verlag: Knaur
Veröffentlichung: 2. Mai 2016
>>Kaufen<<

„Sie wählte die Garderobe diesmal mit Bedacht: Sie wollte nicht die sportliche junge Frau von der Schafweide verkörpern, sondern den routinierten Profi, der sie ja schließlich war, auch wenn sie keinen Dienstausweis der Polizei ihr Eigen nannte.“ (Seite 92 epub)

Zum Inhalt:
Molly Preston möchte mit ihrem Freund Charles einige ruhige Urlaubstage in Yorkshire verbringen. Doch natürlich kommt es anders. Charles ist kurzfristig verhindert und als der Vermieter ihres Cottages tödlich verunglückt, wird der Ermittlerinstinkt in Molly wach. Ehe sie es sich noch selbst eingesteht, steckt sie inmitten der Untersuchung der Geschehnisse rund um den Verstorbenen sowie einiger Schafdiebstähle in der Gegend. Dass sie dabei immer wieder auf den attraktiven Cliff Harrison stößt, der die Vorkommnisse für die Versicherung untersucht, macht die Sache für Molly nicht unangenehmer.

Meine Meinung:
Das Schaf-Komplott ist Carine Bernards zweiter Band der Molly Preston Reihe.
Wie schon in Band eins ist Molly Preston eine junge Frau, die stets Herrin der Lage ist. Auch, als sie selbst in Gefahr gerät, behält sie einen kühlen Kopf.
Wenigstens ist sie nicht ganz perfekt, da sie sich zumindest auf den kleinen Flirt mit Cliff einlässt, obschon sie ja vergeben ist.
Dennoch ist mir Molly immer noch ein bisschen zu glatt. Das krasse Gegenteil – die ewig kaputten Ermittler aus Schweden – mag ich zwar noch weniger, aber nach meinem Geschmack dürfte Molly zumindest ein paar Schwächen zeigen.

Gewohnt gelungen wurden die Landschaften und Stimmungen eingefangen. Wie schon in Band eins hatte ich als Leserin das Gefühl, neben Molly zu stehen, wenn sie steile Hügel erklomm oder ihren Blick über unendliche Schafweiden gleiten ließ.
Der Liebhaber action- und temporeicher Krimis sei an dieser Stelle gewarnt: Diese Schilderungen bringen gleichzeitig etwas Gemächlichkeit in die Erzählung.
Die Geschichte entwickelt sich eher ruhig – ganz im Stile eines klassischen Cosy Crimes.

Der Sprachstil von Carine Bernard gefällt mir auch diesmal wieder und die gute Lesbarkeit macht es zu einem geeigneten Buch für den Sommerurlaub.

Mein Fazit:
Für Liebhaber des klassischen Cosy Crimes, der eine gradlinige Geschichte ohne viele Ecken und Kanten sucht und gemütliche Schilderungen von Land und Leuten einer rasanten Story vorzieht.

••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••
Molly Preston – Reiheninfo:
1 || Der Lavendel-Coup
2 || Das Schaf-Komplott
3 || Die Schnitzel-Jagd (ET: 02.09.2016)
••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••

Rana

Kommentare? Immer her damit! :-)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: