{Kurzrezension} The House of the Stone (The Lone City #1.5) | Amy Ewing

2 Nov

The House of the Stone

Titel: The House of the Stone
Autor:
Amy Ewing
Seitenzahl: 87 Seiten
Verlag: Epic Reads Impulse
ISBN: 9780062385666
Veröffentlichung: 07. Juli 2015
Leseprobe
>>Kaufen<<

„I am Raven Stirling,“ I say quietly. „They cannot own me.“ (Position 73)

The House of the Stone ist eine englische Novelle, die es nur als eBook gibt.
Es ist die Geschichte über Raven. Sie beginnt mit der Auktion und endet quasi mitten im ersten Buch.

Raven war mir von Beginn an sympathisch. Sie ist etwas forsch und eine aktive Persönlichkeit. Von Anfang an hatte ich den Eindruck, dass sie mental stärker ist, als Violet. Da man in „Das Juwel. Die Gabe“ leider nicht so viel über sie erfährt, war ich total begeistert, dass es eine Novelle zu ihr gibt. Die übrigens ein unglaublich ansprechendes Cover hat!

Die Geschichte startet mit der Vorbereitung zur Aktion. Und sofort ist klar, warum man Raven lieben muss. Sie lässt sich nichts gefallen und versucht, sich zu wehren. Was für mich wirklich witzig war, war für die anderen Personen schmerzhaft. Und leider auch im Verlauf der Geschichte für Raven selber.

Amy Ewing erzählt schonungslos, was die Herzogin vom House of the Stone dem jungen Mädchen alles angetan hat, und wie dies Raven verändert. Obwohl sie immer wieder kämpft und stark bleibt, hat sie leider keine Chance.
Das zu lesen war wirklich hart und grauenhaft. Anders kann ich das gar nicht nennen. Ich musste mehrmals kräftig schlucken.

„I am led through the countess’s palace, blindfolded, on a leash. I thought the doctor’s appointments at Southgate were bad. Or the Augury lessons. Or the prep room. They were nothing compared to this.“ (Position 357)

Bei aller Grausamkeit ist „The House of the Stone“ von Amy Ewing eine kurzweilige Novelle über Raven, mit dem Amy Ewing uns Lesern einen Blick hinter die harten Kulissen gewährt. Perfekt, um sich die Wartezeit auf die weiteren Bücher zu verkürzen.
Ich empfehle aber tatsächlich, das Buch vor „The White Rose“ zu lesen. Zeitlich ist es dort platziert. Und man versteht später, wie aus Raven die Person wurde, die uns in Band 2 begegnet.

•••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••
The Lone City – Reiheninfo:
1 || The Jewel || Das Juwel. Die Gabe
1.5 || The House of the Stone
2 || The White Rose || ? (Juli 2016)
3 || ??
•••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••

5 Herzen

Sabrina

3 Antworten to “{Kurzrezension} The House of the Stone (The Lone City #1.5) | Amy Ewing”

Trackbacks/Pingbacks

  1. {Rezension} The White Rose (The Lone City #2) | Amy Ewing | Bookwives - 3. November 2015

    […] The Lone City – Reiheninfo: 1 || The Jewel || Das Juwel. Die Gabe 1.5 || The House of the Stone 2 || The White Rose || ? (Juli 2016) 3 || ?? […]

    Gefällt mir

  2. {Buchmesse} Leipzig 2016 | Donnerstag | Bookwives - 23. März 2016

    […] Rezension. Das Ende! *großeAugenmach* Zeitgleich erscheint auch die Novelle über Raven “The House of the Stone” – allerdings nur als […]

    Gefällt mir

  3. {Rezension} Das Juwel. Die weiße Rose (The Lone City #2) | Amy Ewing | Bookwives - 6. September 2016

    […] The Lone City – Reiheninfo: 1 || The Jewel || Das Juwel. Die Gabe 1.5 || The House of the Stone || Das Haus vom Stein (eBook only) 2 || The White Rose || Das Juwel. Die weiße Rose 3 || The […]

    Gefällt mir

Kommentare? Immer her damit! :-)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: