{Rezension} The White Rose (The Lone City #2) | Amy Ewing

3 Nov

The white rose

 

Achtung: Teil einer Reihe – die Rezension kann Spoiler enthalten!

Titel: The White Rose
Autor:
Amy Ewing
Seitenzahl: 320 Seiten
Verlag: Harper Teen
ISBN: 9780062235817
Veröffentlichung: 06. Oktober 2015
Leseprobe
>>Kaufen<<

Violet hat Angst, nachdem sie und Ash entdeckt wurden. Doch Lucien ist an ihrer Seite und verspricht ihr, dass er sie aus dem House of the Lake rausholen wird. Violet möchte auch unbedingt fliehen. Allerdings muss Ash mit. Und die schwangere Raven muss ebenfalls befreit werden, denn im House of the Stone geht es ihr alles andere als gut. Sie ist so schwach und wirkt so verändert, dass Violet Angst hat, sie könnte sterben. Natürlich stellt sie ihre Bedürfnisse hinten an, damit ihre Freunde tatsächlich gerettet werden können.
Werden es alle gemeinsam aus ihren Gefängnissen schaffen? Und ist das wirklich die Rettung für sie?

Band 1 endete mit einem total gemeinen Cliffhanger. Wie schön, dass kurz nach Erscheinen des englischen Originals mein Urlaub vor der Tür stand, in dem ich endlich weiterlesen konnte.

Ich möchte gar nicht so viel mehr zum Inhalt schreiben, da ich denke, dass alles Weitere purer Spoiler wäre. Dass Violet es aus dem House of the Lake schafft, dürfte natürlich keine sehr große Überraschung sein. Doch was dann passiert, werde ich nicht weiter verraten.

Amy Ewing konnte mich wieder direkt mit der Story packen und mich hineinziehen.
Wer ist Freund, wer ist Feind? Ist wirklich jeder das, was er vorgibt zu sein? Bei einigen Personen fiel es mir echt schwer, ihnen zu trauen. Dann kam wiederum Hilfe von Leuten, die ich nie auf der Seite der „Guten“ zählen würde. Eine zarte Revolution entwickelt sich und lässt mich auf einen großen Showdown im dritten Buch hoffen.
Ich habe mit Violet und ihren Freunden, vor allem Raven, die ich sehr ins Herz geschlossen habe, mitgelitten. Ravens Veränderung und das, was ihre Herrin ihr angetan hat, haben mir fast das Herz gebrochen.
Was ich kaum für möglich gehalten hätte: das Thema Surrogate wird in meinen Augen sogar noch etwas grausamer.

Character Map (c) epicreads.com

Character Map (c) epicreads.com

Die Geschichte ist total spannend und voller unvorhersehbarer Wendungen. Die Autorin konnte mich mit einigen Dingen richtig überraschen. Viel zu schnell war es da: das Ende. Was ich auf der drittletzten Seite vermutet hatte, bestätigte sich mit den letzten Sätzen und hat mich echt schockiert. Oh! Mein! Gott!!! Bitte, Amy und Harper Teen, lasst uns nicht zu lange auf den Abschluss warten! Das macht mich verrückt!

Mit „The White Rose“ hat Amy Ewing einen Trilogie-Mittelteil geliefert, der dem Vorgänger in nichts nachsteht. Spannend, wendungsreich und mit einem unglaublich fiesen Ende fiebere ich nun wirklich dem Abschluss entgegen. Wer den Auftakt mochte, wird dieses Buch lieben. Und wer den Auftakt noch nicht kennt, MUSS das schnellstmöglich nachholen!

•••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••
The Lone City – Reiheninfo:
1 || The Jewel || Das Juwel. Die Gabe
1.5 || The House of the Stone
2 || The White Rose || ? (Juli 2016)
3 || ??
•••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••

5 Herzen

Sabrina

8 Antworten to “{Rezension} The White Rose (The Lone City #2) | Amy Ewing”

  1. Vanessa M. 3. November 2015 um 09:47 #

    Hallo Liebes,

    oh man, mit deiner Rezi machst du mir ehrlich gesagt Angst, ob ich überhaupt weiterlesen soll! Teil eins hat mich ja schon von der Thematik mitgenommen, da frage ich mich, ob ich überhaupt genug Nerven für den Zweiten habe…

    Liebe Grüße, Vanessa

    Gefällt mir

    • bookwives 3. November 2015 um 10:50 #

      Ich weiß, dass du weiterlesen möchtest! Es ist nur zum Ende hin und kann auch sein, dass ihr das nicht so empfindet.. es ist sooo gut!

      Gefällt 1 Person

  2. Angela L. 3. November 2015 um 17:14 #

    Hallo,

    wow nach deiner Rezi muss bei mir unbedingt auch so schnell wie möglich Band zwei einziehen. Ich war total begeistert von Band eins und dieser Cliffhanger war echt gemein, ich kann Band zwei kaum erwarten.

    Lg
    Angela

    Gefällt mir

    • bookwives 15. November 2015 um 08:56 #

      Hallo Angela,
      oh ja. Und der in Band 2 ist auch gar nicht ohne… Hast du Teil 1 auf englisch gelesen?
      LG Sabrina

      Gefällt mir

      • Angela L. 15. November 2015 um 10:08 #

        Hallo Sabrina,
        leider nein …. Ich bin erst auf die deutsche Übersetzung aufmerksam geworden und habe diese geliebt!
        LG Angela

        Gefällt mir

  3. Anja 1. Dezember 2015 um 23:20 #

    Hallo,

    ich habe deine Rezension jetzt nicht gelesen, sondern nur kurz auf die Bewertung, weil ich Band 1 noch nicht kenne, aber das Cover sieht ja unglaublich schön aus.
    Ich bin total gespannt auf die Geschichte.

    LG anja

    Gefällt mir

Trackbacks/Pingbacks

  1. {Buchmesse} Leipzig 2016 | Donnerstag | Bookwives - 23. März 2016

    […] mir einziehen müssen. Wer sich schon – spoilerfrei – informieren will, findet >>hier<< meine Rezension. Das Ende! *großeAugenmach* Zeitgleich erscheint auch die Novelle über […]

    Gefällt mir

  2. {Rezension} Das Juwel. Die weiße Rose (The Lone City #2) | Amy Ewing | Bookwives - 6. September 2016

    […] Jewel || Das Juwel. Die Gabe 1.5 || The House of the Stone || Das Haus vom Stein (eBook only) 2 || The White Rose || Das Juwel. Die weiße Rose 3 || The Black Key (ET: 4.10.2016) || TBA […]

    Gefällt mir

Kommentare? Immer her damit! :-)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: