{Rezension} Selection Storys – Liebe oder Pflicht (The Selection #0.5/2.5) | Kiera Cass

30 Sep

Selection Storys

Autor: Kiera Cass
Titel: Selection Storys
(OT: The Prince & The Guard)
Seitenzahl: 272 Seiten
Verlag: Fischer
ISBN: 978-3-7335-0043-6
Veröffentlichung: 25. September 2014
Leseprobe
>>Kaufen<<

„Vielleicht spürten sie, dass ich plötzlich Zweifel hegte – Zweifel gegenüber der einzigen Sache, auf die ich immer gezählt und auf die ich immer hingefiebert hatte: dem Casting.“ (Seite 33)

In der deutschen Ausgabe von „Selection Storys“ sind die beiden Zwischengeschichten „The Prince“ – um Prinz Maxon – und „The Guard“ – um Aspen – in einem Buch zusammen gefasst.
Die Autorin Kiera Cass lässt hier die beiden männlichen Protagonisten zu Wort kommen und beide dürfen ihre Sichtweise der Geschichte um die Auswahl der neuen Prinzessin erzählen.

Zuerst kommt Maxon zu Wort. Schnell wird dem Leser eins klar: sein Leben wird sehr durch den König beeinflusst. Nicht nur, dass dieser im Hintergrund alle Fäden zieht. Scheinbar kann Maxon es seinem Vater auch nicht besonders recht machen. Er fühlt sich missverstanden und nicht wirklich respektiert.
Zuerst hat der Prinz sich sehr auf das Casting gefreut. Feste standen an, viele Mädchen würden da sein – nur für ihn – und er stünde im Mittelpunkt. Doch nach und nach verliert er die Lust und die Freude an dem Prozedere. Doch er kommt natürlich erst einmal nicht da raus. Auch weiß er nicht immer, wie er sich den Mädchen gegenüber verhalten soll.
Vorallem hat er noch etwas Kopf: Daphne, die Tochter des französischen Königs, mit der er seit Kindheitstagen an befreundet ist, und die ihm kurz vor dem Casting, zu seinem Geburtstag ihre Liebe gesteht. Doch das Problem ist: diese Beziehung wäre nicht von politischem Nutzen und darf daher nicht sein. Ist das alles, was für seinen Vater zählt?

„Wieder schaute ich auf die Mappen. Namen, Fotos und die Auflistung besonderer Fertigkeiten. Hier waren alle wichtigen Fakten zusammengetragen. Doch was die Persönlichkeit der Mädchen ausmachte, danach wurde in dem Formular nicht gefragt.“ (Seite 38)

Im zweiten Teil des Buches darf Aspen seine Geschichte erzählen. Diese beginnt damit, dass er als Wache im Palast eingeteilt ist. Schnell kann er zu einigen Wächtern Freundschaft schließen. Er versucht oftmals, in Americas Nähe zu sein. Auch wenn das gefährlich ist und er auf keinen Fall auffallen darf. Schließlich weiß niemand im Palast, dass die beiden sich kennen oder sogar, was die beiden wirklich verbindet.
Aspen versucht immer noch, America zurück zu gewinnen. Schließlich war es mehr oder weniger Zufall, dass sie überhaupt im Casting gelandet ist. Und sie kann doch nicht wirklich Gefühle für Maxon haben, oder? Allerdings spürt er, dass seine Angebetete ihm immer mehr entgleitet.
Doch es geht nicht nur um ihn und America. Es geht um seine Freundschaft zu Woodwork und seinen Umgang mit den Zofen Americas. Natürlich schweifen seine Gedanken aber zu ihr ab. Er darf dabei nicht vergessen, warum er eigentlich im Palast ist: um die Bewohner zu beschützen und bewachen. Das Spiel mit dem Feuer, das er treibt, gehört sicherlich nicht dazu.

„America hatte nichts erwidert, aber ich hatte die Hoffnung dennoch nicht aufgegeben. Wenigstens so lange, bis er gekommen war, strotzend vor Charme, Reichtum und Macht. Und damit war alles aus. Ich hatte sie verloren, das fühlte ich.“ (Seite 118)

Der dritte Teil besteht aus den Stammbäumen. Wir finden die America, Aspen und Maxon. Es ist wirklich interessant zu sehen, in welchen Kasten die Vorfahren der drei gelebt haben, wie diese in die Kasten gekommen sind und wie es vor der Einführung der Kasten war.
Außerdem gibt es ein Interview mit der Autorin Kiera Cass, die einige interessante Aspekte über ihre Arbeit an der Reihe preisgibt.
Ihr Schreibstil ist, wie schon in den vorherigen Büchern „Selection“ und „Selection – Die Elite„, gut und leichtgängig zu lesen, sodass man dieses Zwischenspiel in relativer kurzer Zeit auch schon beenden kann.

„Selection Storys“ ist für Fans & Liebhaber der „Selection“-Reihe zwar kein Muss, aber ein wirklich nettes Buch für Zwischendurch, welches jede Menge Hintergrundwissen zu Maxon & Aspen liefert. Und ich bin immer noch unschlüssig: Bin ich Team Aspen oder Maxon???

„Das Casting hatte das Band zwischen mir und America brüchig werden lassen. Maxon war die scharfe Kante, die es jederzeit endgültig zerschneiden konnte, wenn er ihm zu nahe kam.“ (Seite 238)

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Reiheninfo:
0.4 ?? // The Queen
0.5 Selection Storys // The Prince
1. Selection // The Selection
2. Die Elite // The Elite
2.5 Selection Storys // The Guard
2.6 ?? // The Favourite
3. ?? // The One (ET: 2015)
4. ?? // The Heir
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

3,5

3 Antworten to “{Rezension} Selection Storys – Liebe oder Pflicht (The Selection #0.5/2.5) | Kiera Cass”

Trackbacks/Pingbacks

  1. {Rezension} Selection. Der Erwählte (The Selection #3) | Kiera Cass | Bookwives - 17. Februar 2015

    […] || ? || “The Queen” 0.5 || “Selection Storys. Liebe oder Pflicht” || “The Prince” 1 || “Selection” || “The Selection” 2 || […]

    Gefällt mir

  2. {Rezension} Selection. Die Kronprinzessin (The Selection #4) | Kiera Cass | Bookwives - 31. Juli 2015

    […] Storys. Herz oder Krone” (VÖ 22.10.2015) 0.5 || “The Prince” || “Selection Storys. Liebe oder Pflicht” 1 || “The Selection” || “Selection” 2 || “The […]

    Gefällt mir

  3. {Rezension} Selection. Die Krone (The Selection #5) | Kiera Cass | Bookwives - 26. August 2016

    […] Storys. Herz oder Krone“ 0.5 || „The Prince“ || „Selection Storys. Liebe oder Pflicht“ 1 || „The Selection“ || „Selection“ 2 || „The […]

    Gefällt mir

Kommentare? Immer her damit! :-)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: