{Rezension} Wait for you (Wait for you #1) | J. Lynn

29 Mrz

wait for you

Autor: J. Lynn (Jennifer L. Armentrout)
Titel: Wait for you (OT: Wait for you)
Seitenzahl: 448
Verlag: Piper
ISBN: 978-3-492-30456-6
Veröffentlichung: 10. März 2014
Leseprobe
>>Kaufen<<

„Es gab zwei Dinge im Leben, die mir eine Höllenangst einjagten. Eines davon war, mitten in der Nacht aufzuwachen und festzustellen, dass ein Geist sein durchsichtiges Gesicht direkt vor meines geschoben hatte und mich anstarrte.  Ziemlich unwahrscheinlich, aber trotzdem ein irre beängstigender Gedanke. Der Zweite war, zu spät ein volles Klassenzimmer zu betreten.“ (Seite 7)

Avery ist 19 Jahre alt und weit weg von Zuhause gezogen, um ihrer Vergangenheit zu entkommen. An ihrem ersten Tag am neuen College lernt sie Cam kennen. Und dieser fasziniert sie sofort.
Cam wohnt nicht nur direkt gegenüber von Avery, er scheint auch sonst immer dort zu sein, wo sie sich gerade aufhält. Doch wie weit kann sie dem begehrtesten Single auf dem Campus vertrauen? Und sind die beiden mehr als nur Freunde…?

„Ich wollte an einen Ort, an dem ich kein höhnisches Grinsen sehen musste oder das bösartige Flüstern hören, das immer noch von den Lippen der Leute tropfte wie Säure. An einen Ort, an dem niemand von meiner Geschichte gehört hatte. Verschiedene Versionen der Wahrheit waren zu Hause wieder und wieder erzählt worden, bis ich mich manchmal selbst fragte, was eigentlich an diesem Halloweenabend  vor fünf Jahren wirklich geschehen war.“ (Seite 14)

Avery ist jung und gutaussehend. Doch das Schlimme, was ihr in der Vergangenheit zugestossen ist, hat sie geprägt. Sie hält sich gerne zurück und bleibt unauffällig. Im Mittelpunkt zu stehen mag sie überhaupt nicht. Sie trägt nicht nur innerliche Narben, sondern auch äußerliche. Doch beides versucht sie mit allen Mitteln zu verstecken. Daher fällt es ihr auch nicht leicht, richtig enge Freundschaften zu führen. Sie hat Angst davor, Freunden ihr „hässliches“ Ich zu zeigen.
Anonyme Droh-Mails und -Anrufe lassen Avery ihre schlimme Vergangenheit nicht vergessen. Der tiefe Schnitt, der zwischen ihr und ihrer Familie herrscht, scheint sich auch nicht reparieren zu lassen.

„Seine Lippen glitten sanft über die Wölbung meiner Wange, und ich schmiegte mich in seine Arme. Mein Herz raste vor Aufregung… und einem anderen Gefühl. Angst? War es das, was mir die Kehle zuzuschnüren drohte? Sie war aus dem Nichts aufgetaucht, allumfassend und stark. Der Zwiespalt der Gefühle war unglaublich. Ich war hin und her gerissen zwischen dem Drang zu bleiben, wo ich war, und dem dringenden Bedürfnis, vor Cam zu flüchten.“ (Seite 205)

Cam ist … HOT! Ladies, was soll ich sonst sagen??? Er wird als unglaublich schön beschrieben, was ich auch sofort vor meinem inneren Auge sehen konnte. Und dabei ist er ein Typ, der seinen Charakter nicht verändert, nur weil plötzlich eine junge Frau in seinem Sichtfeld auftaucht. Pluspunkt!
Er hat ein bisschen was von einem Bad Boy, hat aber auch von Anfang an weiche und romantische Züge. Er ist sehr spontan und hat immer wieder verrückte Ideen.

Brittany und der homosexuelle Jacob sind ebenfalls am College. Mit beiden freundet sich Avery direkt an. Sie halten Cam für einen Casanova, ermutigen Avery aber, sich auf ihn einzulassen.
Ollie ist der Mitbewohner von Cam. Auch ihn mochte ich von Beginn an.

„Kaum war er durch den Türrahmen verschwunden, ließ ich meinen Kopf  auf die Armlehne der Couch sinken und gab ein mädchenhaftes Quieken von mir, von dem ich hoffte, dass er es nicht hörte.“ (Seite 310)

Der Plot hat mich sehr gut unterhalten! Die Geschichte hat einige unvorhergesehene Wendungen und durch die anonymen Anrufe und eMails auch ein gewisses Spannungslevel. Eine andere Art von Spannung baut sich zwischen Cam und Avery auf. Ich habe immer wieder gehofft und gebangt, dass die beiden das hinkriegen. Die Autorin hat das Genre zwar nicht neu erfunden, aber mit ihrer Art zu erzählen, zu beschreiben und auszuschmücken hat sie mich in einen wahren Gefühlsstrudel gezogen, aus dem ich nicht entkommen konnte.
Die Seiten glitten nur so durch meine Finger und ich war im Zwiespalt: einerseits wollte ich immer weiter lesen um zu erfahren, was als nächstes passiert. Andererseits wollte ich so lange wie möglich in der Geschichte bleiben.
Was sie schreibt, ist unterhaltsam und sinnlich-sexy – ohne, dass es in Kitsch abrutscht.

„Zwei Zeilen, die Hunderte Kilometer ausradierten.
Zwei Zeilen, die mir die gesamte Nacht versauten.
Zwei Zeilen, die mich hier in dieser kleinen Collegestadt in West Virginia gefunden
hatte.
Du bist nichts als eine Lügnerin, Avery Morganstern.
Am Ende wirst du bekommen, was du verdienst.“ (Seite 36)

Die Autorin hat mit ihrer Geschichte um Cam & Avery mein Herz gestohlen. Das Buch brachte mich zum Lächeln, zum „vor Freude Seufzen“ und hat mir das ein oder andere Mal einen Kloß im Hals beschert. Genau das erwarte ich von diesem Genre! LESEN LESEN LESEN!!! Und noch was: ich möchte gerne Cookies und ins Autokino – JETZT SOFORT!
(PS: Und es bringt mich zum Beten: lieber Gott, lass es schnell Mai werden!)

Es gibt auch einen gaaaaaanz tollen Trailer!

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Reiheninfo:
1. Wait for you // Wait for you
2. Be with me (2.) // Be with me
3. Trust in me (1.5) // Trust in me
4. Stay with me (3.) // Stay with me (VÖ März ’15)
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

5

SaCre

20 Antworten to “{Rezension} Wait for you (Wait for you #1) | J. Lynn”

  1. Friedelchen 29. März 2014 um 10:24 #

    Jaaaaaa, ich liebe das Buch auch, ich hab gelacht und geseufzt und geweint ❤ Und Cam, so ein Herzblatt! Ich bin auch schon unheimlich gespannt auf das nächste Buch. Hach 🙂

    Gefällt mir

  2. buchstabentraeume 30. März 2014 um 19:13 #

    Und schon seid ihr zu dritt, denn ich liebe dieses Buch ebenfalls soooo sehr! Es ist so toll! Genau so müssen diese „New Adult“-Romane sein. Und jaaa, ich habe mich auch ein bisschen in Cam verliebt. 😉

    Gefällt mir

    • bookwives 1. April 2014 um 11:27 #

      Yeah, wir werden immer mehr! 🙂
      Kann es kaum erwarten, dass es Mai wird. *schmacht*

      Gefällt mir

  3. Suey 1. April 2014 um 11:26 #

    Wait for you ist eines meiner YA Lieblinge. Im Prinzip hat J. Lynn hier das Rad nicht neu erfunden, aber dennoch ist es wundervoll geschrieben und Avery und Cam sind einfach *hach* zusammen. Toll das es dir auch so gut gefallen hat 🙂

    Gefällt mir

    • bookwives 1. April 2014 um 11:28 #

      Hey Suey,

      so sieht es aus! 🙂 Die beiden sind ein Traum. Hoffentlich bleibt das in den beiden Folgebänden auch so. 🙂

      Gefällt mir

Trackbacks/Pingbacks

  1. Wall of Fame | März 2014 | Bookwives - 5. April 2014

    […] Wait for you | J. Lynn […]

    Gefällt mir

  2. Wir freuen uns auf … Neuerscheinungen Mai 2014 | Bookwives - 15. April 2014

    […] “Wait for you” konnte die Autorin mit unerwarteter weise völlig aus den Socken hauen. Ich bin wohl immer […]

    Gefällt mir

  3. {Rezension} Obsidian – Schattendunkel (Lux #1) | Jennifer L. Armentrout | Bookwives - 9. Mai 2014

    […] Leseprobe hat mir sehr gut gefallen. Und nachdem ich “Wait for you“, veröffentlicht unter ihrem Pseudonym J. Lynn, gelesen und geliebt hatte war klar: ich MUSS […]

    Gefällt mir

  4. {Kurzrezension} Be with me (Wait for you #2) | J. Lynn | Bookwives - 12. Juni 2014

    […] Reiheninfo: 1. Wait for you // Wait for you 2. Be with me // Be with me 3. Trust in me // Trust in me (VÖ Juli ’14) […]

    Gefällt mir

  5. {Kurzrezension} trust in me (wait for you #3) | J. Lynn | Bookwives - 1. September 2014

    […] Reiheninfo: (Reihenfolge in Deutschland anders) 1. Wait for you (1.) // Wait for you 2. Be with me (2.) // Be with me 3. Trust in me (1.5) // Trust in me 4. The proposal (2.5) 5. Stay […]

    Gefällt mir

  6. [Bloggeburtstag] Nun gibt es uns Bookwives schon 2 Jahre! | Bookwives - 17. Oktober 2014

    […] Wait for you Der Geschmack von Wasser This is not a love story […]

    Gefällt mir

  7. {Top Ten Thursday} #6 (195) | Bücher zu den bekanntesten Harry Potter Zaubersprüchen | Bookwives - 12. Februar 2015

    […] […]

    Gefällt mir

  8. {Rezension} stay with me (wait for you #4) | J. Lynn | Bookwives - 28. April 2015

    […] || “wait for you” || “wait for you” (1.) 2 || “be with me” || “be with me” […]

    Gefällt mir

  9. {Rezension} fall with my | J. Lynn | Bookwives - 2. Juni 2015

    […] || “wait for you” || “wait for you” (1.) 2 || “be with me” || “be with me” […]

    Gefällt mir

  10. {Aktion} #HerzensTage | Bookwives - 27. Juni 2015

    […] ist ganz schön schwierig… Wenn ich aber jetzt wirklich nur eins nennen darf, dann “wait for you” von J. Lynn! Die Geschichte ist wunderschön, emotional und hat den für mich heißesten […]

    Gefällt mir

  11. {Rezension} Wicked (Wicked Trilogy #1) | Jennifer L. Armentrout | Bookwives - 29. Oktober 2015

    […] Cameron Hamilton, den heißesten Mann in der Literatur, der mir jemals begegnet ist (aus “wait for you“), vom Thron stoßen könnte! Doch Ren war verdammt nah dran. Er ist heiß, draufgängerisch […]

    Gefällt mir

  12. {Waiting on Wednesday} #39 | Bookwives - 25. November 2015

    […] Protagonisten. *zwinker* Wobei ich ja jetzt wieder damit anfangen könnte, dass eh keiner an Cam heran kommt… aber ich lasse das heute […]

    Gefällt mir

  13. Die Herzensbücher der Blogger – mit Bookwives | Herzenstage - 13. Februar 2016

    […] schlichtweg unerreichbar an der Spitze. PS: Cam ist meiner! 😉 LESEN!  . Hier findet ihr Sabrinas Rezension zum […]

    Gefällt mir

  14. Meine Buchempfehlungen als Gastbuchhändlerin | Bookwives - 18. November 2016

    […] „Wait for you“ von J. Lynn (Jennifer L. Armentrout) […]

    Gefällt mir

Kommentare? Immer her damit! :-)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: